Keine Lust auf Beikost!?

Frage von: katharina870
28.06.2011 | 5 Antworten
Guten morgen liebe mamis,

mein kleiner 7 1/2 monate mag keine beikost mehr, er will eigenbtlich nur milch trinken, hin und wieder früchte mit joghurt, oder ein paar löffelchen grießbrei aber nur ganz wenig.
dabei hat es so toll schon funktioniert.
er hatte nur mehr morgens und abends (manchmal ) flasche und den rest eben beikost.

ich frag mich nur ob da nicht zu wenig nährstoffe für ihn in der milch sind. und wenn er jetzt wieder nur das trinkt, welche soll ich ihm dann geben , die 1, oder 2 oder reicht auch pre?

wie kann ich ihm das löffelessen wieder schmackhaft machen, oder einfach akzeptieren.
er ist shcon ein guter esser, schafft auch mind. 1000ml milch plus eben 1 ganzes glässchen topfen früchte und da und dort ncoh so ein paar happen.

mh ka, vielleciht weiss jemand von euch rat

danke schon mal lg

» Alle Antworten anzeigen «

8 Antworten
Gelöschter Benutzer | 28.06.2011
1 Antwort
...
entweder zahnt er oder einfach durch die hitze ...da haben wir doch auch nicht so ein hunger....bleib aber dran an der beikost....
butterfly970 | 28.06.2011
2 Antwort
es könnte auch
sein, dass er zahnt... viele babys verweigern dann die nahrung... ach ich würd mir keinen stress machen, geb ihm die flasche .. ich würde pre oder 1 geben.. 2 oder gar 3 gar nicht unbedingt
JACQUI85 | 28.06.2011
3 Antwort
..
Vielleicht versucht du selber zu kochen. vielleicht ist er eher dsa. Oder noch ne weile milche geben und dann nochmal versuchen
Gelöschter Benutzer | 28.06.2011
4 Antwort
...
bei meinem kleinen hatte ich damals mit 6, 5 monaten angefangen brei zu geben. das ging 3wochen mehr oder weniger gut, bevor er dann ganz verweigerte. ich habe ihm dann 3wochen lang nochmal nur die flasche gegeben und immer wieder mal mit brei probiert, doch er verweigerte. ich bekam dann den tipp für fingerfood. und siehe da... er ass wie ein weltmeister. hat wunderbar geklappt. natürlich muss man da mit der sauerei danach leben können. aber... nicht jedes kind ist bereit zu essen. die 6monate sind nur eine richtlinie. man muss den kleinen keinen brei geben. kannst ihm also auch weiterhin einfach die flasche geben. meiner hatte damals die 1er. die 2er wird bei uns nicht mehr empfohlen. die pre kann aber auch bis zum 12.monat total ausreichen.
Lyzaie | 28.06.2011
5 Antwort
...
Meine hat das letzte Woche auch gemacht. Nur geheult beim Essen und auch verweigert. Ich habe dann angefangen zu warten bis sie wirklich richtig Hunger hat. Nach einer Woche unter heulerei Essen isst sie nun besser als je zuvor. Flasche trinken ist natürlich einfacher und entspannter und auch Baby versucht dann mal ob es nicht irgendwie schafft das es wieder nur Flaschen gibt. Auch in dem Alter versuchen sie schon Grenzen zu sprengen *gg*

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Immer noch keine Lust auf Sex
16 Antworten
Brauch mal einen Rat von euch wegen Beikost
3 Antworten
kann ich schon mit beikost anfangen
11 Antworten
Ab wann habt ihr eurem Baby Beikost gefüttert?
19 Antworten
Beikost: nur aus dem Gläschen? Wieviel Vielfalt?
17 Antworten
keine Lust auf die Lust nach vielen Ehejahren
5 Antworten
Beikost wer füttert alles gläschen?
15 Antworten

Kategorie: Ernährung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd