Frage zu HA1 Nahrung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.06.2011 | 7 Antworten
Also mein Mini bekommt HA1er Nahrung, nun hab ich dazu eine Frage.
Die Fütterungsmenge beträgt 800ml pro Tag. Was wäre wenn er damit nicht mehr auskommt? Ich kann erst in 2 Wochen auf 1050ml pro Tag gehen, laut Packung. Was wäre wenn ich ihm anstatt 800ml pro Tag 900ml oder 1000ml geben würde? Würde er dann krank werden? Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
+++
ich habe meiner tochter nach dem stillen, da war sie ca. 5, 5 monate alt soviel milch gegeben, wie sie mochte und hunger hatte. ich habe bloß darauf geachtet, das ein 2stunden abstand war, wegen der verdauung. am anfang haben wir die pre genommen. die hatte auch sehr lange angehalten und erst zum ende nahmen wir die 1er. weil sie nicht mehr richtig satt wurde. aber vielleicht ist er so unruhig, weil er ein wachstumschub hat. dann wollen sie mehr trinken und kommen weniger zur ruhe. versuch es mit herumtragen und körperliche nähe, wenn er noch so klein ist. da kann man nichts machen und sprich einfach mit deiner hebamme, die kann dir bestimmt auch noch tipps geben
Fionababy2010
Fionababy2010 | 24.06.2011
6 Antwort
oh hab grad
erst gesehen das du des mit pre schon geschrieben hast... ich würd des eerstmal mit hebamme oder kia absprechen
jeaniexxx
jeaniexxx | 24.06.2011
5 Antwort
... es kommt weniger drauf an
wieviel er am tag trinkt sonder auf seinen stunden rythmus.... und ich muss dich ehrlich fragen warum du keine pre nahrung nimmst... in der einser nachrung ist mehr stärke drin und du musst auch schneller aud die 2 umstellen... die pre können se bis zum halben dreiviertel jahr geben.... und ehrlich wenn du die menge steigern willst und oder musst... dann nimm doch bitte die pre weil halt nicht so viel stärke drin ist...ein baby sollte zischen 100 bis 300 g pro woche zunehmen... waagen kann man in apotheken ausleihen oder auch wiegen lassen... was hat er den für ne trinkmenge pro mahlzeit???
jeaniexxx
jeaniexxx | 24.06.2011
4 Antwort
@Maxi2506
das hatte ich hier schonmal irgendwo geschrieben, weiss nur nichtmehr wo =D er hat sich so schnell in der menge gesteigert, und er kam jede stunde an, war total unruhig kam gar nicht mehr richtig zum schlafen usw. deswegen haben wir umgestellt und nun ist er viel ausgeglichener und kann auch vernünftig schlafen weil er halt länger satt ist. das war echt nicht mehr feierlich, er tat mir so leid weil er nicht richtig schlafen konnte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2011
3 Antwort
@Mauserinchen
du bist im ersten jahr regelmäßig bei den u untersuchungen...da wird schon geschaut nein sorgen mußt du dir nicht machen...aber mal eine andere frage...warum gibst du keine pre? da kann er proplemlos soviel trinken wie er will...und besser ists für ihn auch :-) ich hätte in dem alter noch pre gegeben mein großer bekam 1 er mit 5 monaten und auch mein kleiner mit 5, 5 monaten lg
Maxi2506
Maxi2506 | 24.06.2011
2 Antwort
@Maxi2506
ok also muss ich mir da nun keine sorgen machen wenn er mal ein fläschchen mehr am tag möchte? er ist ja erst 6 wochen alt. woran merke ich denn ob er übergewichtig ist?haben leider keine waage hier =(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2011
1 Antwort
die angaben auf der packung sind RICHTWERTE
man muß sich nicht dran halten...ein kind braucht mehr...eins weniger solange er nicht übergewichtig wird/ist ists ok :-) mein kleiner hat teilweise 1600ml 1 er milch getrunken...:-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 24.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Unterschied zwischen PRE und 1 Nahrung?
17.03.2013 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading