Folgemilch oder Kindermilch

pittiplumps
pittiplumps
22.06.2011 | 9 Antworten
Ich bin grad etwas verwirrt. Bisher haben wir unserem Sohn-16 Monate immer noch Folgemilch 2 gegeben-morgends und abends. Nu meinte ne Freundin zu mir das dürften wir auf keinen Fall machen die wäre zu gehaltvoll.Wir sollten ihm Kindermilch geben.Naja heut im Laden habe ich die von Rossmann gekauft(Babydream Kindermilch 4) Bin aber nun total veriwrrt.Erstens macht es nur einen sehr geringen Unterschied aus was die Kalorienzahlen angehen, und zweitens bin ich am überlegen ob es überhaupt satt macht.
Die zwei Flaschen benötigt er noch und darf er auch bekommen-richtige Milch mag er nicht. Zum Abendbrot isst er nicht ausreichend, so dass die Gute Nacht Flasche noch braucht und einfordert.

Macht es überhaupt Sinn ihm sowas wie Kindermilch zu geben-wenn ja ist es ausreichend-oder ist es nur als zusätzliches Getränk gedacht?Ich habe da grad den Überblick verloren.

Ich danke euch

Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kindermilch ist ein
Getränk und keine Mahlzeit! Romy hat mit 16 Monaten abends auch noch Folgemilch bekommen. Die Kindermilch trinkt sie heute noch zum Frühstück und Abendbrot, da sie keine Kuhmilch mag. Und so wie sie beim Brot reinhaut, macht die Kindermilch net wirklich satt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2011
2 Antwort
versuch ihn an normale zu gewöhnen
is meiner meinung nach besser als jedes pulver! jakob bekommt seit er 14 monate is bio-vollmilch hier aus der region... am anfang wollte er auch immer noch seine schüttelmilch aber das legt sich. zu der kindermilch kann ich nix sagen - hatten wir nie. aber ich denke, je mehr ein lebensmittel verarbeitet wurde, um so mehr verliert es an wert!! und künstliche vitamine müssen nun echt nicht sein... aber das is nur meine meinung.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2011
3 Antwort
@Mama_von_Romy
milch ist immer...egal welche...eine mahlzeit´...niemals ein getränk :-) ob sie satt macht ist eine andere sache :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 22.06.2011
4 Antwort
Kindermilch halte ich persönlich für reine Geldmacherei der Industrie
Die Folgemilch kann bis ins Kleinkindalter gegeben werden und da dein Kleener ja auch normal essen tut ist das nicht weiter tragisch. Lia hat die Abendmilch bekommen bis sie ca 18 Monate alt war. Morgens hat sie jedoch mit uns gefrühstückt und dann auch ne normale Kuhmilch bekommen, also bei uns gab es die Folgemilch nur am Abend.
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.06.2011
5 Antwort
Hallo!
Meine Kleine ist auch 16 Monate. Sie trinkt auch früh und abends eine Flasche, allerdings schon seit sie 13, 5 Monate alt ist die richtige Milch. Die Kindermilch hatte ich auch, habe aber nach ca. 6 Wochen auf die richtige Kuhmilch problemlos umstellen können. Aber als zusätzliches Getränk würde ich die nicht ansehen. ich denke, daß sie auch ausreichend ist.
Silvana-07
Silvana-07 | 22.06.2011
6 Antwort
re
also unsere ißt wie wir morgens mittags nachmittags und abends und zwischen durch halt und früh bekommt sie richtige kuh milch 1, 5 halt und etwas banane oder toast und die kuh milch seit sie 1 jahr alt is und jetzt is sie auch 16 monate und ißt und trinkt alles nachmittags gibt es tee oder möhrensaft !!kindermilch geb ich ihr schon lange nicht mehr !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2011
7 Antwort
kindermilch halte ich für überflüssig
meine beiden ghaben ab einem jahr normale kuhmilch bekommen...nur mein kleiner bekommt abends nach seiner milch/kakao noch eine kleine flasche folgemilch 3...die ich aber langsam auch abgewöhnen will...er ist fast 23 monate lg
Maxi2506
Maxi2506 | 22.06.2011
8 Antwort
Hallo
Ich hab Sophia nach ihrem 1. Geb. Kindermilch gegeben. Allerdings hat sie da eh nur mehr morgens eine Flasche getrunken. Dann hat sie die auch nicht mehr wollen und habs immer und immer wieder mit Kuhmilch probiert, jetzt trinkt sie morgens schon ihre Tasse Kakao, man muss einfach nur dran bleiben und es den Kindern immer wieder anbieten. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2011
9 Antwort
ok
also habe ich mich eigentlich mal wieder völlig umsonst verückt machen lassen und die Folgemilch ist nicht so tragisch wenn er die noch bekommt. Vielleicht werden wir mal nen Komprosmis versuchen-morgends so langsam auf richtige Milch umstellen und abends darf er noch die Folgemilch bekomen da er ja noch nicht genügend zum Abendbrot zu sich nimmt. Ich danke euch
pittiplumps
pittiplumps | 23.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Wechsel Folgemilch zu Vollmilch
03.07.2014 | 9 Antworten
Ab wann habt ihr Folgemilch 2 gegeben?
03.09.2012 | 13 Antworten
gibt es irgenwo folgemilch proben?
04.06.2012 | 10 Antworten
Babymilch (Folgemilch 3) wie lange?
03.10.2010 | 12 Antworten
normale Milch oder Kindermilch
16.09.2010 | 11 Antworten
Kindermilch von Hipp
28.07.2010 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading