Abwann habt ihr euren keine flaschenmilch mehr gegeben?!

KaiLeonsMom
KaiLeonsMom
16.06.2011 | 18 Antworten
hallo mamis,

und zwar habe ich ein problem. Mein sohn 1jahr alt (und nen monat) trinkt immer noch flaschenmilch (bebivita) . es sind immer noch ca drei bis vier flaschen. meine kinderärztin meinte zar das wir sie langsam weg lassen sollen aber das gelingt mir irgendwie nicht. wie habt ihr das gemacht? er trinkt sie immer vorm schlafen gehen. er ist aber normal dreimahlzeiten am tag. also frühstück mittag und abend essen. undzwischen durch mal naschen.

Ich habe auch irgendwie nen schlechtes gewissen, den es ist einfach ihm mal schnell ne flasche zugeben. aber ich denke das er sie noch braucht sonst würde er sie doch nicht noch trinken!!

Bitte helft mir.

danke schon mal für die antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
er mochte
ab 8m keine falschenmilch mehr und auch keine andere milch nicht....
keki007
keki007 | 16.06.2011
2 Antwort
hmm?
ich weiß nicht ob ich dich da jetzt falsch verstehe, aber warum sollte ein 1 j. kind kein fläschchen mehr trinken? mein zwerg wird 2 u trinkt noch 2 fläschchen am tag, eins in der früh u eins am abend, allerdings normale kuhmilch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
3 Antwort
also meiner bekommt morgens
seine flasche Pre von bebivita mittags Menu nachmittags getreidebrei abends Gute-Nacht - Flasche. Sind 3-4 Flaschen milch nicht zuviel wenn er sonst normal zu mittag und abend ist.?=???? Meiner Bekommt es solange wie er sie verlangt, aber spätestens mit 1 jahr will ich nur noch feste Nahrung haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
4 Antwort
Ich
gebe meiner Tochter nach dem Essen eine Flasche, wo ich nur ein oder zwei Löffel Pre rein tue, damit ihr die Umstellung nicht schwer fällt. Und jetzt mache ich das ganze in Fencheltee, damit der Geschmack sich ändert und ich hoffe, dass ich die Pre bald weglassen kann. Versuch es doch mal so. Aber wenn du nur Pre gibst, dann würde ich mir keinen Stress machen. Er will dann schon irgendwann nicht mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
5 Antwort
@Sweetmum0912
naja er soll nicht mehr die milch von bebivita trinken.
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 16.06.2011
6 Antwort
und
bitte milchmahlzeiten sind total wichtig egal ob milumil, junior oder kuhmilch !!! für den knochenaufbau, zähne ect
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
7 Antwort
...
Meine Zwillinge sind 11 1/2 Monate und bekommen morgens ihre 2er Flasche und abends Honigschleim. Die KÄ meinte, dass wäre vollkommen okay. Jede andere Flasche verweigerten sie von alleine mit 8 1/2 Monaten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
8 Antwort
@KaiLeonsMom
dann stell eben auf junior oder kuhmilch um
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
9 Antwort
...
also unser wurm ist schon fast 18 monate alt und bekommt morgens zum fruhstück eine flaschi mit normaler milch dann ganz normal frühstück mittag etc und vor dem schlafen gehen bekommt er noch seine normale nahrungs flaschi..würde die auch gerne weglassen weil er ja eigentlich auch schon abendbrot ist aber solange er sie will bekommt er sie auch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
10 Antwort
mein Sohn
hat bis zum 16.monat eine Milchnahrung zum abend noch bekommen. Tagsüber habe ich ihm mit 1Jahr einfach zum Frühstück u zum Nachmittag 100ml normale Milch oder Kakao gegeben u so ist das heute noch mit 21.Monaten. Abends bekommt aber nun seit 5monaten warmes Wasser habe es einfach ausprobiert auf 3 Tage. Tag 1: 150ml Wasser 3 Löffel Pulvermilch, Tag 2 150ml 2 Löffel Pulvermilch Tag 3: 150ml 1 Löffel Pulvermilch habe ihn also ausgtrickst indem ich im Grunde nur das Wasser weiß färbte u da fand ich heraus dass er die Flasche an sich gar nimmer braucht weil er Hungrig ist sondern weils sein Ritual ist abends noch etwas warmes zu trinken. Und die 150ml verfärbte Wasserflasche habe ich nach 1woche auf 100ml runtergetrimmt weil er sich urplötzlich mit nur noch 100ml Wasser zufrieden gab. Also es war ihm nicht wichtig WAS drin ist sondern NUR das es warm ist ^^ Jetzt sind wir soweit das ich die Flasche ganz weglassen werd ab morgen weil er nach der Flasche noch rumschmusen will u eig nur noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
11 Antwort
RE
durch das Schmusen u Rumbusseln müde u schläfrig wird ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
12 Antwort
@KaiLeonsMom
na ist doch kein problem dann gebe doch nur noch normale milch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
13 Antwort
-
Mein grosser hat mit 12 mt Kuhmilch bekommen und beim kleinen werde ich es auch so handhaben.So viele Flaschen braucht ein Kind in dem Alter nicht mehr lass ihn einfach vom Tisch essen und reduzier die Flaschen auf 1-2 das reicht völlig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
14 Antwort
...
unsere tochter is auch 1 jahr alt und bekommt seid ca. 4 wochen keine pre milch mehr. dachte auch immer, dass das bestimmt net leicht wird mit der umstellung. ich hab die milch dann durch 50 ml kuhmilch, 100 ml wasser und nen halben teelöffel kakao ersetzt, statt 280 ml pre milch. sie hat eh nur noch morgens ne flasche haben wollen und da die packung dann alle war, dachte ich, ich versuche es mal und es klappt supi. ich würde erstmal damit anfangen, ihn weniger flaschen am tag zu geben und das durch gläschen oder brei zu ersetzen. und dann nach und nach weniger pre milch. bei kindern muss die umstellung langsam erfolgen, sonst gibts tränen und weiß net noch was. lg
Dani886
Dani886 | 16.06.2011
15 Antwort
Hi
Er trinkt 3-4 Flaschen vor dem Schlafengehn????? Das versteh ich nicht. warum denn so viele? Also meine hat ab ca. 10Monate bis sie 15Monate alt war nur noch morgens nach dem aufstehn ihr Milchflasche bekommen, dann war die letzte Packung leer und ich dachte ich probier es einfach mal, sie wegzulassen und es hat absolut ohne Probleme geklappt. Sie trinkt seitdem 1 Tasse Kuhmilch zum Frühstück und hat nie nach ihrer Flasche gefragt. Probier es einfach mal sie wegzulassen, meistens ist es nur eine Gewohnheit und nicht, dass sie es wirklich noch brauchen.
jgallego
jgallego | 16.06.2011
16 Antwort
Hi
also 4 Flaschen find ich dann doch noch zu viel. Mein kleiner wird nächste woche 1 Jahr alt und e bekommt schon seit geraumer Zeit nur noch 2 mal am Tag Milch morgens und bevor er ins Bett geht. So werde ich weiter Hand haben bis er keine mehr will. Bei uns siehts wie folgt aus morgens nach dem aufstehen Milch um ca. 10.Uhr bekommt er Brot um 12-13 Uhr mittagsmenü nachmittags Obst um ca 18 Uhr Abendbrei un kurz vor dem chlafengehen bekommt er seine Milch. Allerdings bekommt meiner keine Folgemilch sondern Kuhmilch mit Schmelzflocken. LG
Babyschildi
Babyschildi | 17.06.2011
17 Antwort
@jgallego
er trinkt frühs eine. dann mittags und abends eine. die andere so zwischen durch. ich will sie ja weg haben ich weiß nicht wie. er braucht die milch zum einschlafen
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 17.06.2011
18 Antwort
@KaiLeonsMom
achso, weil du meintest erst 3-4flaschen und dann dass er die milch nur vorm schlafengehn brauch, das war etwas irritierend. also ich würde erstmal die flaschen zwischendurch weglassen und nur morgens und abends geben, einfach konsequent sein und nicht geben, auch wenn er bettelt. dann wasser, tee oder so was anbieten. und dann morgens weglassen und wenigstens nur noch abends geben, wenn du sagst er brauch sie zum einschlafen. eine flasche am tag reicht wirklich in dem alter. glg
jgallego
jgallego | 18.06.2011

ERFAHRE MEHR:

ne frage wegen nurofen fiebersaft
02.05.2013 | 7 Antworten
Ab wann habt ihr Folgemilch 2 gegeben?
03.09.2012 | 13 Antworten
wann habt ihr kühle getränke gegeben?
11.05.2012 | 11 Antworten
zuviel Paracetamol gegeben
11.10.2011 | 18 Antworten
honig einem 4 monate altem baby gegeben
25.09.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading