Milch wird weniger und weniger :(

Akki
Akki
27.04.2011 | 12 Antworten
Hallo Mamis!!

Noch stille ich meine Kleine, aber die Milch wird weniger und weniger.
Was kann ich machen?? Ich trinke und pumpe den Rest ab, damit der Körper wieder mehr produziert. Aber seit gestern wird es nur weniger. Gestern konnte ich links noch abpumpen und hatte etwas übrig. Heute pumpe ich nur ein paar Tropfen ab und muss das abgepumpte zusätzlich füttern. Flaschenmilch hab ich aus Vorsicht schon gekauft.
Ich will stillen!! Jedes Mal wenn ich ans aufhören denke, muss ich weinen. Ich will das nicht...
Meine Hebamme sagt ich soll öfters anlegen, viel trinken und Bockshornklee-Kapseln nehmen. Die regen einen zweiten kleinen Milcheinschuss an.
Aber was noch??? Ich will nicht aufhören. Vielleicht eine Zeit lang zufüttern zur Überbrückung, bis ich wieder genug Milch hab.
Es schwankte in den letzten Tagen immer. War mal weniger, mal mehr, mal viel. Aber nun wird es nicht mehr mehr, sondern nur weniger... *weint* :'(

Habt ihr Tipps für mich und meine Maus??? :'(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich musste auch aufhören zu stillen, weil meine milch nimmer gereicht hat... karamalz soll helfen, da ich das zeug aber nicht trink hab ichs nich probiert... frag mal die hebi
traumkinder9
traumkinder9 | 27.04.2011
2 Antwort
hey
es gibt Milchbildungs Kugeln, die musst du halt selber backen und essen.. es gibt was homöopathisches also Kügelchen die den Milchfluss fördern usw, . hab cih alles gemacht und dann hatte ich so viel milch.. das hätt für 2 gelangt. und du musst dihc locker machen sonst klappts auch nicht. und leg dein Kind am besten jede Stunde an beim apumpen ist es nämlich normal das milch weniger kommt wie beim stillen..
Baby_Xx
Baby_Xx | 27.04.2011
3 Antwort
???
wie oft am tag legst du deine kleine an? wie alt ist sie???
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 27.04.2011
4 Antwort
mach dir keinen Stress...
das merkt dein Körper und er streikt. Ich würde nicht abpumpen, sondern das Baby öfter anlegen. durch das pumpen wird die Milchbildung nich gut genug angeregt. bei meiner Kleinen hat die Milch auch nich gereicht.... hab dann immer gestillt und zusätzlich danach ne Flasche Pre gegeben... das ging super und ich hab so 7Monate stillen können. zu manchen Mahlzeiten und bei den anderen hat sie eben die Flasche danach gekriegt. Achte aber drauf, dass du möglichst nen Teesauger nimmst, weil es für die Babys sonst zu einfach ist, aus der Flasche zu trinken.
sinead1976
sinead1976 | 27.04.2011
5 Antwort
hab in nem anderen Forum folgendes zu Globulis gefunden:
Milchbildung, zu wenig A= In akuten Fällen kann das Mittel alle 1-2 Stunden genommen werden . N= Nehmen Sie danach das Mittel 2-3 mal täglich. Das ist die Normaldosis bei nicht akuten Beschwerden stimuliert allgemein die Milchbildung- Urtica D3 stimuliert die Milchbildung, verbessert die Milchqualität; nach Krankheit;Nervenschwäche;Schlafstörungen; Anämie- Lecithinum C2 häufig mit sehr empfindlichen Brustwarzen- Lac caninum C6 vielleicht hilft dir das ja weiter
sinead1976
sinead1976 | 27.04.2011
6 Antwort
Zufüttern solltest Du nicht!!!
Abpumpen lass auch bleiben! Malzbier , eines am Tag so eine Woche, dann nur noch zwei die Woche da es Blähungen verursachen kann beim Baby! Stilltee von Rossman oder DM. Zwei Tassen am Tag und der Stillsaft ist auch gut. Leg immer wieder an. Da wo Du aufgehört hast mit dem Stillen wieder anlegen und dann nach zehn oder fünf min, je nachdem wie schnell Deines trinkt, an die andere Seite. Mach das eine Woche und Du hast genug Milch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
7 Antwort
zufüttern würde ich auch erst, wenn das Baby
nicht mehr genug zunimmt und alles probieren nix hilft.... sag deiner Hebamme, dass du auf jeden Fall stillen willst!!! Deshalb hat auch meine Hebamme bis zum Schluß alles probiert.... bis es nich mehr ging, weil die Kleine nicht zugenommen hat.
sinead1976
sinead1976 | 27.04.2011
8 Antwort
@Baby_Xx
Welche Globolies waren das denn??? Dann hol ich die gleichmorgen aus der Apo, die ist direkt bei uns ums Eck. Milchbildungskugeln?? Noch nie gehört, aber probier ich gern alles aus!!! Hast du ein Rezept dafür??? Wir kriegen zwar morgen übers WE Besuch, aber so viel Zeit muss ich mir für mich nehmen das auszuprobieren. Bzw Zeit für uns!!! Eben hat sie übrigens 100ml getrunken, so wie früher. Hab allerdings auch in gut 2 Stunden 1, 5 Liter getrunken und es war die Seite in der mehr drin ist. Aber es war ein Erfolgserlebnis!! Bin erstmal erleichtert, dass noch nicht alles verloren ist!!! :D
Akki
Akki | 27.04.2011
9 Antwort
Milchbildungskugeln
Rezept: Milchbildungskugeln 1 Zutaten 250 g Weizen 150 g Gerste fein gemahlen 100 g Hafer 1 Handvoll Cashewkerne gehackt 150 g Butter 150 g Vollrohrzucker Zubereitung Getreide mit den Nüssen in der Pfanne anrösten bis es duftet. Butter hineinschmelzen und gut verrühren. Abschließend den Zucker kurz mit hineinschmelzen. Den Teig mit etwas Milch klebrig machen und ca. 3 cm große Kugeln formen. Rezept: Milchbildungskugeln 2 Zutaten und Zubereitung 500 g Weizen, Gerste, Hafer gemischt grob schroten 150 g gekochten Vollreis 150 g Butter kalt zugeben ½ Glas Wasser einrühren 150 g Honig hinzufügen Aus der Masse kleine Bällchen formen und ca. 3-5 täglich essen
Baby_Xx
Baby_Xx | 27.04.2011
10 Antwort
OHNE den HONIG
Honig ist nicht gut !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
11 Antwort
Milchbildung Homöopatisches MIttel
Phytolacca D12 5 kügelchen.. hab da 2 Mal am Tag 5 genommen. sonst frag mal deine Hebamme.vielleicht kennt die sihc ja auch aus?? und was du noch machen kannst Malzbier trinken fördert auch unheimlich die milchbildung.
Baby_Xx
Baby_Xx | 27.04.2011
12 Antwort
hey, das klingt doch schon mal gut....
ich denk schon, dass es auch an dem Stess liegt, den du dir selbst machst.... bei Globuli ist es wichtig, dass deine Situation genau betrachtet wird.... nicht jede Globuli, die bei anderen helfen, wirken auch bei dir. lass dich gut beraten oder in der Apotheke oder lies nach
sinead1976
sinead1976 | 28.04.2011

ERFAHRE MEHR:

baby 11 monate isst plötzlich weniger
10.11.2015 | 5 Antworten
"Baby" trinkt nachts plötzlich weniger
25.08.2014 | 11 Antworten
Weniger Lohn wenn das Kind krank wäre?
28.06.2011 | 38 Antworten
Durch SL lage weniger Kindsbewegung?
18.08.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading