grr Seh ich das zu eng?

Yvi88
Yvi88
18.04.2011 | 17 Antworten
Hallo ihr Lieben,

war heute morgen bei meiner Ma und habe unsere kleine kurz dagelassen, damit ich schnell einkaufen gehen konnte...

Ich kam wieder und meine Schwester saß da dann auch... Unsere Maus ist nun fast 14 Monate alt... Und die haben natürlich die Gelegenheit genutzt und ihr die Falsche schön mit Kakao gefüllt... Ich bin da nicht so begeistert von, weil es ja sooo süß ist... Und es war nicht nur ein wenig Kakao, sondern ne schöne Ladung... War extrem süß...

Seht ihr das auch so eng, oder bin nur ich so?

Muss sagen, meine Schwester hat es schon öfter gebracht... Das erste mal, da war unsere Maus Monate alt...

Ich habe denen dann gesagt, dass ich das nicht so gerne möchte, weil es halt so süß ist und so ungesund für die Zähne....
Konnte mir dann anhören, dass ich mich ja anstelle und das es ja wohl nicht so tragisch sei... Wir haben das frühe ja auch bekommen... Na klasse. Und was hab ich davon? Sieht man bei meiner Schwester... Die kleinen trinken nur süßes zeug, eisteee, sprudel usw.... Unsere Maus bekommt überwiegend Wasser...

Wie ist das bei euch?Hören eure Eltern bzw. Schwiegereltern auch nicht auf euch? Mir ist klar, das Omas zum verwöhnen da sind, aber son bisschen sollten die sich doch unserem Erziehungsstil anpassen oder?

lg
yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
...
meine familie hört auf unsere wünsche die kinder betreffend, aber ich seh das ehrlich gesagt auch nich so eng. mein kurzer trinkt kakao seid er 1 jahr alt is und die große hat von oma den ersten kakao mit 18 monaten bekommen. abgesehen vom kakao trinken wir hier aber überwiegend wasser. trotzdem futtern die kurzen genug süß :D und sind beide normal gewichtig. sie begrenzen ihr süß mittlerweile selber und hören auf zu naschen, wenn sie genug haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
16 Antwort
@Yvi88
ich würd schauen das du es zuhause machst wie du oder ihr es für richtig hält! Mit deinen Eltern u Co. würd ich nochmal sprechen u einfach ausmachen das wenn sie dort sie sie gerne ne kleinigkeit haben kann aber in maßen! und wenn Kakao dann evlt aus nem becher?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
15 Antwort
@Maxi2506
ich bin nun schon so, dass ich sie nicht aus den augen lasse, wenn ich da bin... und wenn ich mal zum arzt muss oder so, dann nehm ich sie meistens mit...
Yvi88
Yvi88 | 18.04.2011
14 Antwort
stimmt milch ist ein muß
aber in maßen...200-300ml sind mehr als genug täglich ich würde nochmal klartext reden...wenn sie nicht damit aufhören solltest du vorerst mal nicht hinfahren lg
Maxi2506
Maxi2506 | 18.04.2011
13 Antwort
@Yvi88
zudem kommt, dass unsere kleine sehr schnell verstopft ist... hat immer harten stuhlgang... und da bringt der kakao ja das genaue gegenteil...
Yvi88
Yvi88 | 18.04.2011
12 Antwort
@iris770
Meine Meinung :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
11 Antwort
@Maxi2506
ich glaub ich mus serstmal klarstellen, dass unsere kleine schon süßes bekommt :-) und auch mal nen stück von ner sahnetorte... ganz auf gesund und bio bin ich nicht :-) nur unsere maus ist komplett von der milchflasche runter... und das seid sie 8 monate alt ist... bis sie 10 monate alt war, nahm sie noch brei, ab dann nicht mehr... so, meine ma und meine schwester sind der ansicht, dass milch in dem alter ein MUSS ist.... Und wenn meine maus da mal nen ganzen tag ist, dann bekommt sie NUR KAKAO zu trinken... Weil da ja Milch drinn ist... Ganz egal wie süß der Kakao ist. Mag sie den mal nicht, kommt noch ein Löffel Pulver mehr rein... wenn sie ab und an mal kakao bekommt, dann sag ich ja nix... aber ich bin oft bei meiner ma und meiner sis... Fast jeden tag... und wenn ich mal aus dem haus bin, kommt der kakao raus...
Yvi88
Yvi88 | 18.04.2011
10 Antwort
ich
bin da ganz bei dir meine Mama ist genau die gleiche, letztens waren wir bei ihr sie hatte gekoch er bekam Grießnockerl da kaute er drauf rum das war auch okay, irgendwann meinte sie dann ja sie hätte eine gute Nachspeise gemacht die der Noel auch haben darf. ich probierte die das war so ein künstlicher scheiß mit Limone und Sahne und was weiß ich was alles.. ich sagte dann nur nein das geb ich ihm sicher nicht, sie schüttelte nur den Kopf und meinte sie versteh mich nicht warum ich ihn nicht mit essen lassen sie hat mit 6 Monaten alles gegessen Ich sagte dann er darf ja mit essen aber er ist "erst" 11 Monate alt und alles lasse ich ihn halt nicht essen und so einen süße sche**** schon gar nicht.. Zumal mein SOhn irrsinnig Probleme immer mit der verdauung hat er reagiert immer sofort mit Durchfall oder Verstopfung/ bauchweh wenn ihm was ned passt. jetzt sind wir halt einfach vorsichtiger, sie müsste es eigentlich wissen aber jedesmal is es ein "streitpunkt" immer gegen meinne willen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
9 Antwort
nunja jeder hat seine ansichten
aber ein wenig zu eng siehst du es schon...meine beiden trinken seit sie 12 monate alt sind jeden abend ihren kakao...und haben super gesunde zähne :-) eher kritisieren würde ich das sie aus der flasche trinkt...ein trinklernbecher ist da besser geeignet und daran wird auch nicht so viel genuckelt...das ist nämlich das schädliche und wenn sie hin und wieder mal einen kakao oder etwas süßes wie schoki bekommt dann ists bestimmt nicht schlimm lg
Maxi2506
Maxi2506 | 18.04.2011
8 Antwort
oh man,
seht ihr aber alles eng, meine kids tauschen auch untereinander essen mit anderen kids und schon der halbe spielpaltz wurde durchprobiert und meine mutter darf auch von ihrer gabel meinen kids was geben und trotzdem sind die sehr selten krank, andererseits kenne ich auch so ne "übermutter", keine süßigkeiten, kein fernsehen, nur bioessen, , kein impfen......, deren kids sind nur krank und haben schon mehr antiobiotoka durch als ich
iris770
iris770 | 18.04.2011
7 Antwort
hi
Ich bin auch so das kinder nicht mit süßem vollgestopft werden sollten, denn noch bekommt Mia eigentlich täglich süßes in form von mal ein stück schoki, salzbrezel, oder bissl was vom kuchen von uns ab! Sie isst ausreichend u auch viel obst u gemüse, was ich wichtig finde! Da sie aber das eben bekommt, laß ich den kakao weg u sie bekommt frühs normale milch Nachmittags wenns das süße gibt sind wir meist bei meinen eltern u die wissen das sie was bekommt was natürlich bei oma ganz schön is aber meine mama sagt dann schon auch mal Nein u akzeptiert auch mein Nein! Allerdings sollte man bei den großeltern nicht so streng sein, dafür sind sie doch da! Man sollte ein normales Mittelmaß finden ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
6 Antwort
Ab der Kakao nun gut ist oder nicht, sei mal dahingestellt.
Deswegen würde ich mich vielleicht erstmal nicht aufregen - obwohl ich auch gar nicht dafür bin, dass die Mäuse so´n süßes Zeugs bekommen. Weswegen ich mich aufregen würde, ist dass Oma und Tante des Kindes gegen den Wunsch der Mutter gehandelt haben! Das würde es bei uns nicht geben! Wenn ich sage, dass ich etwas für mein Kind nicht möchte, dann erwarte ich, dass sich dran gehalten wird - und zwar ohne Sprüche wie: Stell dich mal nicht so an! Es geht schließlich nicht darum, dass mal ein Kakao nicht tragisch ist, es geht darum, dass deine Forderungen als Mutter mißachtet werden - und das ist tragisch! Es geht hier doch um´s Prinzip: Du möchtest das nicht - und damit BASTA! Egal ob´s jetzt Kakao ist oder sonst was! Du bist die Mutter und jeder hat sich nach DEINEN Vorstellungen der Kindeserziehung zu richten! Was gibt´s denn da zu diskutieren? Find ich ganz schön frech von deiner Ma und Schwester.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
5 Antwort
kenn ich
ändern sich in dem sin nie unbd einsicht was ist das
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
4 Antwort
Das leidige thema!!!
Hab mit meiner schwiegermutter auch immer wieder probleme, aber mein problem ist das sie immer alles was sie isst meinen sohn auch geben muss...... mit der gleichen gabel!!! Oder sie lässt ihn abbeissen, ausserdem möchte sie immer ein küsschen, egal ob sie verkühlt ist oder eine fieberblase hat!!!! Ich bekomm da einen kraus, steck meinem sohn jetzt immer schon den schnuller rein wenn wir bei ihr sind, damit sie nicht auf die idee kommt ihn zu küssen! Bei süßigkeiten seh ich das net so eng........ da er bei uns nix bekommt und das paar mal bei oma ist das ok.! Ich sag dann aber auch wanns genug ist...... steh dann immer als dumme da sowie wenn ich sage das sie nicht zu ihm gehen soll wenn sie krank ist, trau mich schon garnix mehr sagen, halten mich sowieso alle schon für übervorsichtig!
Kilian09
Kilian09 | 18.04.2011
3 Antwort
re
ich selbst bin da auch so.Ich habe meine erziehung und ernährungseinstellung und wenn ich mein kind gerade in der familie jmd anvertraue sollten diejenigen das auch akzeptieren denn es ist schließlich dein Kind und nicht deren kind wenn sie es bei ihren eigenen kindenr machen ist das schlimm genug. Nein ich würde da auch gewaltig meine meinung sagen es geht nicht sich so über deinen kopf zu setzen.
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
2 Antwort
naja
natürlich ist es nicht toll, aber ich sehe es net so eng, es ist ja dann mal ne ausnahmeund die kleinen empfinden es auch so und freuen sich dann ja auch besonders dann darauf, das war doch früher schon so, das man bei oma sachen machen durfte und essen konnte, was zu hause tabu war, deswegen war es doch so schön, oder?
iris770
iris770 | 18.04.2011
1 Antwort
oh
10 moante alt war sie beim ersten kakao von meiner schwester...
Yvi88
Yvi88 | 18.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Grr
09.07.2012 | 4 Antworten
Grr krasser Kinderwunsch
10.04.2012 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading