Kleinkind selbst essen lassen

keisimaileen
keisimaileen
13.04.2011 | 18 Antworten
Hallo Mamis!
Ich hab da mal eine blöde frage. Mein Sohn wird jetzt 13 Monate alt. Er isst eigentlich "fast" alles schon mit, ein Stück Brot etc. in die Hand zu geben, das er das selber ist ist gar kein Problem. Schwieriger wirds, wenn er zB Schnittchen essen soll, das er die alleine in den Mund steckt, ne...da ist spielen und runterschmeißen viel schöner. füttere ich ihn aber selber, wird alles aufgegessen. Oder auch Mittag essen, ...selber löffeln kommt ihm net in den SInn, lieber gefüttert werden. Ich wollte nur mal wissen, wann eure angefangen haben, selber essen zu wollen. Kann mich nicht mehr erinnern, wann die große damit angefangen hat. (UND: NEIN, es stört mich nicht ihn zu füttern, ..würde es nur gerne wissen, nicht das es später heißt: was??? er kann noch net selber essen!)
lg und schönen Abend noch :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
kleiner nachtrag
mit dem trinken gehts auch ganz schnell, habe nie trinklernbecher benutzt, sie haben von anfang an aus ner eigenen tasse getrunken und beide so mit 15./16. monaten alleine aus becher getrunken , ansonsten würde er weggetragen von der kleinen und irgendwo als spielzeug genommen, grins
iris770
iris770 | 13.04.2011
17 Antwort
....
also das ist von kind zu kind unterschiedlich, so kleine mundgerechte stückchen , seit 2 wochen wirds jetzt extrem, sie verweigert auch das füttern jetzt, aber es ist schon erstaunlich, wie schnell die das dann lernen, sogar hühnerbrühe mit suppennudeln wurde heute kleckerfrei gegessen
iris770
iris770 | 13.04.2011
16 Antwort
re
also meine is 14 monate und ich hab ihr mit 11 monaten schon schitte klein gemacht und hingelegt und sie hat es sich selbst genommen und rein gesteckt ja ich fütter sie auch noch aber wenn ich merke ne sie will nicht dan leg ich es hin und sie nimmt es sich selbst !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011
15 Antwort
also kleingeschnittenes brot hat er mit 11 monaten angefangen alleine zu essen
mit dem löffel/gabel selber essen macht er erst seit 2-3 monaten. und ich lasse ihn auch nicht alles alleine essen. ich helfe ihm quasi und wir halten die gabel zusammen. das geht super. alles festes wie fleisch und kartoffeln etc. kann er selber essen seit 2-3 monaten. seit 1 monat trinkt er aus einem normalen plastikbecher. also hast du noch zeit. ich fand es genau wie du auch nicht schlimm ihn zu füttern. im gegenteil. macht mir immernoch spaß wenn er meine hilfe braucht! schwuppsdiwupps ist er groß und macht alles alleine ;-)) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011
14 Antwort
re
Also mit 1 Jahr hat mein kleiner aus normalen bechern getrunken alleine und mit dem alleine essen hatte ich beizeiten angefangen auch wenn anfangs der löffel verkehrt rum reingesteckt wird, der Fussboden verschönert...am anfang kann man ja etwas nachhelfen noch...und das selber brot machen kam dann auch schon beizeiten und das selber trinken einschenken.
Becki1000
Becki1000 | 13.04.2011
13 Antwort
@Noobsy
..wow, ... ech toll, ....ne unserer macht keine anstalt, ..wie gesagt, ich lasse ich jetzt einfach noch a bissel zeit, ...im sommer ist man eh mehr draussen, da freuen sich dafür die vogel und katzen *g* :-)
keisimaileen
keisimaileen | 13.04.2011
12 Antwort
@keisimaileen
Unsere Große war ein Superbaby. Sie konnte mit sieben Monaten selbst ihren Brei löffeln. Sie hat nichts gegessen, was von mir oder Papa kam. Alles wollte sie selbst machen. Unser Mittlerer und der Jüngste fingen mit 10-12 Monaten damit an, selbst zu essen.
Noobsy
Noobsy | 13.04.2011
11 Antwort
Oooohhh...
ich dagegen war eine Zeit manchmal froh wenn ich ihn füttern konnte. Ben hat mit 11, 12 Monaten allein essen wollen, an füttern war da nicht zu denken. Dementsprechend sah es auch aus. Er hat regelrecht protestiert wenn man ihn füttern wolllte und gab erst ruhe wenn er Brot oder Löffel selbst in der Hand hatte. Jetzt klappt beides ganz gut, selbst essen und gefüttert werden. LG
KruemelchenJJ
KruemelchenJJ | 13.04.2011
10 Antwort
@keisimaileen
Nein, wie gesagt, nicht mal seine Trinkflasche wollte er selbst heben *g*...Ich war echt schon verzweifelt, aber plötzlich wollte er abends mal die Gabel haben und hat sein Wiener alleine aufgegessen, ohne etwas runterzuwerfen..:-D.. Naja mit Joghurt klappts auch schon so einigermaßen, und sein Trinken hält er jetzt auch selbst fest :-) Davor wars eben wirklich so wie bei dir..das Essen wurde in 1000Teile zerpflückt und fertig..und nichtmal ein Krümel ist in den Mund gekommen..
bradipo
bradipo | 13.04.2011
9 Antwort
@Maxi2506
hallo! wie gesagt, brot funktioniert auch super gut. schnittchen, ne...die werden gleich runter geworfen. und brei oder so mit dem löffel, ...ne vergiss es, der patsch dann mit dem löffel reinund raus, ...und das wars... ich glaube, er ist einfach noch net soweit... lg keisi :-)
keisimaileen
keisimaileen | 13.04.2011
8 Antwort
Ich glaub
Luisa hat so mit 13 MOnaten angefangen, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe es aber nur "erlaubt", wenn es was war, was sie auch wirklich alleine essen konnte. Sonst hab ich ihr eine Gabel oder einen Löffel gegeben und hab ihn geführt oder selber mit einem separaten Löffel geholfen. Mit dem Löffel alleine kam sie erst viel später klar. Anfangs hab ich ihr so eine kleine Kuchengabel gegeben und ihr das Brot in mundgerechte Quadrate geschnitten. Die hat sie dann aufgespiest. Und Nudeln oder Obststücke hab ich sie alleine essen lassen. Ich glaub, mit dem Löffel konnte sie erst so mit 16 Monaten essen. Festere Joghurts oder Eintöpfe, das ging. Suppe geht heute noch nicht, das ist eine elendige Sauerei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011
7 Antwort
meine
fast 15 monate mag beides gefütter zu werden oder allein zu essen.das macht sie seit dem sie 1 jahr fast war so.kommt auf de tages form darauf an.der eine fängt früher an der andere später.ist halt so.
16mausi
16mausi | 13.04.2011
6 Antwort
@bradipo
ach das beruhigt mich ja, das deiner auch erst mit so 16-17 Monaten selber angefangen hat...dann ist es bei uns ja noch gar net zu spät :-) lg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 13.04.2011
5 Antwort
meine beiden haben mit 13 monaten bereits
alleine gegessen ...nebenbei habe ich gefüttert...mit ca 17 monaten konnten beide ganz alleine essen...zwar noch nicht ganz ohne sauerrei...aber immerhin ging fast alles auch in den mund lg
Maxi2506
Maxi2506 | 13.04.2011
4 Antwort
@Noobsy
hy...es stört mich auch nicht, wenn mehr essen auf dem boden landet wie im mund. bloß ist es bei ihm so, ...das wirklich gar nichts in seinem mund landet, ...sondern alles wird zerpflückt, und runter geschmissen. wann haben denn deine zwerge damit angefangen? lg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 13.04.2011
3 Antwort
...
Simon hat erst mit ca. 16-17Monaten Interesse daran gezeigt, selbst zu essen! Davor wars ihm gemütlicher gefüttert zu werden, selbst die Trinkflasche hat er nicht selbst gehalten..aber jetzt seit 1-2Monaten will er fast alles alleine essen.. :-) Irgendwann kommt das schon, mach dir keine sorgen! :)
bradipo
bradipo | 13.04.2011
2 Antwort
..........
Du musst ihn das früher oder später selbst machen lassen, damit er es lernen kann! Anfangs wird noch viel auf dem Boden landen und wenig im Mund. Aber das ändert sich sehr schnell! Mein 19 Monate alter Sohn isst sogar Suppen allein. Er trinkt jetzt auch schon ganz toll aus offenen Bechern.
Noobsy
Noobsy | 13.04.2011
1 Antwort
...
schnittchen... schneide ich zu mundgerechten häppchen und die piekst sich mein sohn mit ner kindergabel ;) füttern durfte ich ihn nichtmehr seid er 9 monate alt is *seufz*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Essen für 1-jährige
29.05.2014 | 6 Antworten
Fertig-Produkte vs. Selbst-Gekochtes
27.06.2013 | 53 Antworten
Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
Essen vorkochen ?!
13.12.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading