nacht-flasche

jacky-o
jacky-o
26.03.2011 | 16 Antworten
mein sohn ist jetzt 7 monate und braucht nachts, meist so gegen 3-4 uhr noch eine flasche.ich mache in dann 150 ml fertig mit allerdings nur 2 messlöffeln milchpulver. gibt es mamis bei denen die kleinen auch noch einmal die nacht ihre milch verlangt haben ? habe wirklich schon alles probiert.er will keinen tee und auch sonst nichts.er besteht auf seine (verdünnte) milch.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@SaZeSu
am anfang hat das bei mir immer super geklappt mit auf den instinkt hören, aber seitdem er die flasche und beikost bekommt bin ich manchmal sooo verunsichert. sieht mir eigentlich nicht ähnlich.schon irgendwie komisch....
jacky-o
jacky-o | 26.03.2011
15 Antwort
HI
meine kleine ist jetzt 10 Monate und will auch noch fast jede 2te Stunde ihre Flasche, wenn ich ihr schnuller oder Tee gebe, dann schreit sie im Schlaff bis sie nicht ihre Milch bekommt... bei meinem Sohn war es nur 1 Flasche pri nacht, hat aber so mit 1 Jahr aufgehört. Hoffe bei der kleinen wirds auch so... weißt du ich hab jetzt bei vielen Amerikanischen Filmen gesehen , dass die die kleinen einfach weinen lassen ohne hin zu gehen... die meinen die 1nacht schreit das Kind "nur" 20min die nächste weniger, bis es dann nicht alle Nächte durchschläfft. Ich finde sowas einfach grausam... genau wie mit dem einfach wasser geben, das Kind hat hunger, es wächst. Also hör nicht auf Ratgeber, jedes Kind ist anders.
Tanysha
Tanysha | 26.03.2011
14 Antwort
Noch nen letzten Rat
naja eher zwei: Immer auf dein eigenen Instinkt hören bezgl deines Kindes UND Für dein Kind bist du immer die perfekte Mutter. Das hat mir sehr bei Suzana geholfen und jetzt bin ich bei Nicholas in vielem relaxter. Jeden Tag ne gute Tat :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
13 Antwort
...
meine kleine hat mit 8 wochen schon durchgeschlafen... brauchte da auch keine flasche mehr nachts. hat aber immer wieder mal phasen wo sie doch noch eine will. jetzt ist sie knapp 9 monate alt und kommt seit ein paar wochen wieder regelmäßig nachts. mal weil sie hunger hat, mal weil die zähne plagen... aber ich geb ihr immer die flasche, wenn sie sie will, dann schläft sie auch am schnellsten wieder ein! :o) denke je nachdem wie die kleinen gerade wachsen, brauchen sie das mal mehr mal weniger...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
12 Antwort
@SaZeSu
du weisst garn icht wie befreiend es ist zu wissen das man doch nichts falsch macht. du hast mir sehr geholfen. definitiv !!!
jacky-o
jacky-o | 26.03.2011
11 Antwort
Bitte!
Schön, dass ich helfen konnte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
10 Antwort
hi
Theorie und Praxis sehen da oft völlig anders aus. Starte doch mal eine Umfrage und du wirst sehen, dass viele viele Kinder, die älter als 6 Monate sind nachts noch ihre Milch trinken. Meine Kinder haben es auch gebraucht und dann, mit 10 Monaten hörte es auf.
mäuslein
mäuslein | 26.03.2011
9 Antwort
mein sohn jetzt fast 6 monate
brauchte die Nachtflasche gerade mal 8 wochen danach hat er auch durchgeschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
8 Antwort
@SaZeSu
okay !!! werde ich jetzt wieder so machen DANKE
jacky-o
jacky-o | 26.03.2011
7 Antwort
....
Diese Ansichten bzw Bücher bitte ganz schnell vergessen! Nicholas habe ich seit dieser Woche abgestillt und er kam davor 4Mal nachts, somit hat die Flasche etwas bewirkt. Suzana war kein Stillkind und kam nicht aus Angewohnheit nachts, sondern weil sie Hunger hatte. Diesen Vergleich kann man so nicht ziehen. Bedenke, dass die Mäuse im ersten Lebensjahr soviel an Entwicklung bewältigen, sie brauchen Nahrung, egal ob Brust oder Flasche. Also gib ihm nix verdünntes mehr, einfach normal. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
6 Antwort
@SaZeSu
bin nur so verunsichert, weil ich gelesen habe dass sie in dem alter nachts nichts mehr bekommen sollten. deshalb dacht ich mir frag ich mal in die runde und gucke ob es noch andere mais gibt wo die kinder nachts noch eine flasche bekommen. ich denke mal es kommt daher, dass er ein stillkind ist und noch bis vor 2 wochen gestillt wurde.
jacky-o
jacky-o | 26.03.2011
5 Antwort
@jacky-o
Ja, aber erst nach dem 1. Geburtstag. vorher hab ich die Milch normal gegeben. Habe allerdings auch bis 7. Monat gestillt und danach erst umgestellt. Verdünnt habe ich nach dem 1. Geburtstatg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
4 Antwort
...
Das ist normal, dass die Flasche nachts benötigt wird. Suzana brauchte bis zum 10Monat eine braucht 2 Flaschen nachts. Doch ich gebe normale Portion bzw verdünne nichts. Er trinkt dann 200ml. Man muss ja auch nicht abgewöhnen, diese Ansicht dass sie ab dem 6Mo nachts nichts brauchen ist Blödsinn. Es gibt sich von allein, so hab ich die Erfahrung gemacht, Hebi und Kia sind der gleichen Ansicht. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
3 Antwort
@Mama-Pucky
hast du die milch auch verdünnt oder so gegeben ?
jacky-o
jacky-o | 26.03.2011
2 Antwort
hatte meiner auch.
Seit dem ich in dann mal ne woche in meinem Bett bei uns schlafen gelassen habe, kam er nicht mehr. wenn er jetzt nachts wach wird gibts nen schluck wasser und den Schnuller dann schläft er gleich weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
1 Antwort
Ja
bis zum 1. Geburtstag ist das normal, wenn sie nachts hunger haben. Es ist auch nicht selten, dass die Kinder bei Wachstumsschüben bis zum 2. Geburtstag hin und wieder phasenweise nachts hunger bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading