Ab wann habt ihr mit Beikost angefangen?

sternchen1685
sternchen1685
25.03.2011 | 14 Antworten
Meine Kleine wird am 02. April 5 Monate alt, ich stille sie. Meine Kinderärztin hat mir geraten Jetzt schon mit Gläschen anzufangen. Sie sagte das man schon ab dem 4. Monat mit Gläschen anfangen soll. Eine Freundin (Kinderkrankenschwester) sagte mir ich soll bloß so lange wie möglich voll stillen, mindestens sechs Monate lang, wegen den Allergien. Meine Kinderärztin sagte das es wäre sechs Monate voll zu stillen. Was soll ich jetzt machen. Bin völlig verunsichert. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wann habt ihr mit Beikost begonnen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ich habe 1x
mit 5 Monaten und einmal schleichend ab 8 Monaten angefangen. Es kommt ganz aufs Kind drauf an. Aber die 6 Monate sind ein guter Richtwert. Diese 4 Monate sind keine neue Empfehlung, es gelten immer noch die 6 Monate. Aber es hat sich herausgestellt, daß neue Lebensmittel besser vertragen werden, solange die Mutter noch stillt. Und da viele Frauen sehr früh abstillen, hat man den Beginn der Beikosteinführung runtergesetzt, anstatt mal eine Kampagne fürs Stillen draus zu machen. Für dich ist es also gleich, ob du mit 5 oder mit 7 Monaten beginnst, denn du hast nicht den Nachteil, daß du Fläschchen fütterst. Und ja, meine Kinder wurden beide satt. Stillkrisen gabs zwar hin und wieder, aber ich habe niemals den Eindruck gehabt, meine Kinder würden darben. Deshalb verstehe ich auch dieses ständige "Mein Knd wird nicht satt"- Geklage.
Backenzahn
Backenzahn | 25.03.2011
13 Antwort
-----------
Es wird mittlerweile empfohlen, dass man mit 4-5 Monaten mit der Beikost beginnt. Das Allergierisiko ist dadurch geringer. Man soll auch nicht ewig bei den gleichen Zutaten bleiben, sondern rasch alle Gemüse- und Fleischsorten durchfüttern. Ewig lange die gleiche Sorte macht die Babys sensibel gegenüber neuen Zutaten.
Noobsy
Noobsy | 25.03.2011
12 Antwort
wir haben mit beikost
angefangen nach dem vollendeteten 4ten monat also als er 5 monate geworden ist
larajoy666
larajoy666 | 25.03.2011
11 Antwort
Hallo....
Ich habe über 7 Monate gestillt und ab 5 1/2 Monate angefangen Beikost zu geben. Habe mir aber dabei sehr viel Zeit gelassen. Meiner hat es gleich gut angenommen. Wenn deine Süße ablehnt würde ich noch weiter voll stillen.
Ijoo
Ijoo | 25.03.2011
10 Antwort
...
@HelenaundEric: Wieso werden sie von der Milch nicht besonders satt? Das ist in der Regel quatsch Sternchen, ich würde erst nach dem 6. Monat mit Beikost beginnen. Hatte allerdings auch einen Kinderarzt der mir schon ab nach dem 4. Monat dazu geraten hatte! Ich habe trotzdem gewartet und bin damit sehr zufrieden. Ich halte es für sinnvoll abzuwarten. Ich verstehe nicht, warum alle so früh wie möglich Brei in die Kinder reindrücken möchten.
Sooy
Sooy | 25.03.2011
9 Antwort
Beikost
Ohne irgendwelchen Studien habe ich damit ab dem 5.Lebensmonat angefangen, denn von der Milch werden sie ja nicht besonders satt, gelle?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
8 Antwort
@nele1407
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
7 Antwort
Hi
Auch wenn ich jetzt ein Stein ins rollen bringe, ABER seit kurzem sagen alle bzw fast alle Kinderärzte man solle ab dem 4 Monat anfangen. Laut der neusten Studien wäre das am besten...soll ich Dir jetzt mal sagen wer der Geldgeber dieser Studie war? Ja dreimal darfst du raten HIPP! Ist wohl dann klar, dass genau dieses Ergebnis bei der Studie rauskommt oder? Also, die Weltgesundheitsinstitute empfehlen weiterhin nach dem 6 Monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
6 Antwort
Hallo,
was mir aufgefallen ist das sie bei jedem Kind was anderes erzählt haben bekommt seit gut einem Monat mittags ein Gläschen. Meine Kinderärtzin sagte auch ich soll mit 6 Monaten zufüttern gleich mit Fleisch. Habe ich natürlich nicht getan. Stille immer noch !! Solange sie satt werden ist das OK. Meinen beiden anderen Kinder hat es auch nicht geschadet. LG
stefi27
stefi27 | 25.03.2011
5 Antwort
@Sabine-Siegi
es muss jeder selber wissen das stimmt aber ich würde jedem davon abraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
4 Antwort
...
Wir haben mit 4, 5 Monaten angefangen und nur Gemüsegläschen gegeben. Ab nächste Woche steigen wir auf zwei Zutaten um, jetzt ist sie 5 Monate.
Lovebaby2010
Lovebaby2010 | 25.03.2011
3 Antwort
@kati2406
meiner wollte es schon!!! jedes baby ist anders, würde das nicht so pauschal über einen kamm scheren!!! und vorallem jede mama hat den instinkt dazu, wann das baby soweit ist!!! lg sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 25.03.2011
2 Antwort
wir haben erst richtig mit ca 5 monaten
angefangen und mit sechs monaten bekam er dann menüs. ich denke das ist auch vollig ausreichend. ein baby mit 3 monaten oder 4 monate brauch noch kein brei!!!!!!!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
1 Antwort
also
ich habe sogar schon mit 3, 5 monaten angefangen!!!! und meiner mags total gerne!!! wenn du das gefühl hast, dein baby wird nicht mehr richtig satt, kannst du ja mal anfangen!!! davor würde ich es nicht tun!! egal was der KIA sagt!!!! lg sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 25.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ab wann habt ihr mit Brei angefangen?
17.08.2013 | 7 Antworten
Wann die nächste Mahlzeit ersetzen?
26.02.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading