Beikost ab wann?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.03.2011 | 11 Antworten
Hi, mich würde einfach mal interessieren ab wann ihre euren Knirpsen Beikost gegeben habt. Es ist so das meine Kleine schon jetzt deutliche Anzeichen macht, dass sie bereit dafür wäre. Sie ist 4. Monate alt also eigentlich alt genug.
Möchte einfach mal hören wie es euch so erging, wie lange habt ihr gewartet?
Meine Kleine hat nun auch schon angefangen ihre Milch nicht mehr so richtig zu wollen, sie interessiert sich dann schon deutlich mehr für Mama und Papas Essen.
Was noch zu wissen ist, ich stille ja schon lange nicht mehr aus medizinischen Gründen, daher denke ich auch das es gar nicht so schlecht wäre bald damit anzufangen.
Ich würde einfach gerne eure Meinungen hören, wie ihr das mit euren Babys gemacht habt.
Aber ich bitte euch nicht gleich bösartige Kommentare zu geben, ich habe das nun schon des öfteren gelesen, wenn man etwas früher mit Beikost anfangen wollte, dass man hier zur Schnecke gemacht wurde. Also ich bitte euch, seit lieb und nett. Meinung will ich haben aber nichts unter der Gürtellinie. Danke dafür! :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ich
habe die 6 monate voll gemacht nur mit Flasche danach habe ich nach und nach angefangen immer wieder beikost zu geben, da meiner kein GEmüse fan ist habe ich halt mit obs angefangen usw... Er ist jetzt 11 monate und wenn wir essen dann kriegt er auch schon was ab Brot wurst gemüse etc. aber seine Flasche kriegt er auch noch, ich denke man sollte vor dem 6ten monat nicht anfangen alles andere ist Geldmacherei.. Muss aber jeder selber entscheiden und ich glaub das Baby zeigt einem schon wann es was andreres auch will ausser milch Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
10 Antwort
@-mamiglueck-
also ich hab mit Pastinaken angefangen, die Schmecken nach gar nix. ;) Im Moment gibts Karotten, weil sie bei allen anderen Gläschen gebockt hat und nix mehr essen wollt. Karotte schmeckt halt sehr süß und lecker, mal schauen wie ich sie wieder auf anderes Gemüse bringe. Aber mit Früh-Karotte anfangen ist sicher eine gute Idee, weils gut schmeckt. Erfolgschancen also am Größten. ;) Ich findübrigens die von Alnatura super, allerdings sind die ein bisschen grob für die ersten versuche.
maxine_007
maxine_007 | 24.03.2011
9 Antwort
...
probier es ruhig. wenn sie nicht möchte, dann kannst du immer noch 2-3 wochen warten. ich habe bei hannah mit 5 monaten begonnen. wir haben am anfang kürbis oder pastinake gegeben. karotte macht babys stuhlgang härter.
-kico-
-kico- | 24.03.2011
8 Antwort
@-mamiglueck-
genau , wird schon klappen !!!!
Princess207
Princess207 | 24.03.2011
7 Antwort
...
ich hab diesen link vor einpaar tagen gefunden...weil ich am überlegen war anzufangen mit brei... http://www.leben-und-erziehen.de/beitrag/Richtiger-Beginn-mit-Beikost/22682/0 nächste woche hab ich den termin zur u4...dann is er 4 monate alt... ich werde dann den arzt fragen ob ich anfangen darf...weil mein kleiner starrt imma auf mein essen als würde er es gleich verschlingen wollen...jeder kleiner happen wird genau nachgeguckt und dann fängt der auhc noch an zu schmatzen ^^... ich werde dann mit pastinake anfangen, weil karotte soll sehr stopfend sein und pastinake nicht... mal schaun wie es wird :)
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 24.03.2011
6 Antwort
@Princess207
Alles klar, super danke dann versuche ich das einfach mal, also das mit dem auf mein Gefühl hören auch wenn ich mir immer soooo unsicher bin. ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
5 Antwort
@-mamiglueck-
Bin mal ganz erlich , karotte , pastinake kürbis mochte sie garnicht !!! Da habe ich ihr mal gemüse allerlei mit kartoffel gegeben , und sie hat reingehauen !!! Würde empfehlen mit karotte oder so anzufangen und auf dein gefühl zu hören!!!
Princess207
Princess207 | 24.03.2011
4 Antwort
@maxine_007
Okay, na dann werde ich es wohl wirklich einfach probieren. :) Keine Sorge, ich denke wenn deine Kleine das verträgt ist dagegen nichts zu sagen, sie wird dir schon zeigen wenn sie es nicht ab konnte. ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
3 Antwort
@Princess207
Aber nur mit den Früh-Karotten oder hast du da schon was anderes genommen gehabt? Bin jetzt nur auf dem neusten Stand von Hipp! Daher keine Ahnung ob es noch andere Sorten gibt! ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
2 Antwort
Probieren geht über studieren
ich hab vor dem vollendeten 4. Monat angefangen. Ging die ersten Wochen super und dann, anfang dieser Woche kompletter Streik. Füttern war letzte Woche schon sehr nerven aufreibend. Jetzt hab ich 2 Tage Pause gemacht und gestern mal mit Karotte probiert und siehe da, ratz fatz war ein ganzes Glas leer. Einfach auspobieren und schauen wie sich der Stuhlgang verändert, ob der Bauch sehr gebläht ist etc. Wird schon schief gehen. Amelie interessiert sich allerdings mehr für unser Essen als für Gläschen und auch auf die Gefahr hin dass jetzt gleich viele Mamis über mich herfallen, ich lass sie fast alles probieren: Eis, Croissant, Brot, Butter, Käse... Alles natürlich in wiiiiiiiiiiiiiinzig kleinen Mengen...also mal ein Messerspitzchen, wenn überhaupt.
maxine_007
maxine_007 | 24.03.2011
1 Antwort
....
habe mit 3, 5 monaten angefangen und die kleine hat es sehr gut angenommen , gab zwar auch tage da wollt sie lieber die flasche ... aber soweit kann ich nur sagen , meiner kleinen hat es nicht geschadet !!! sollte jeder selbst entscheiden und wenn sie es mag probier es aus!!!
Princess207
Princess207 | 24.03.2011

ERFAHRE MEHR:

ab wann beikost
24.05.2012 | 16 Antworten
Wann die nächste Mahlzeit ersetzen?
26.02.2011 | 13 Antworten
Wann Beginn Beikost?
26.01.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading