ab wann fange ich mit gläschen an

jonasmaren
jonasmaren
06.03.2011 | 11 Antworten
mei dicker ist jetzt drei monate alt und wird am 3.4ten 4monate alt fange ich dann mit gläschen oder wie geht das ab
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hi
Ich gebe meinen Kindern ab dem 3 Monat mehrere Löffel Karottenbrei und stille zusätzlich.
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 06.03.2011
10 Antwort
Hi
Ich gebe meinen Kindern ab dem 3 Monat mehrere Löffel Karottenbrei und stille zusätzlich.
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 06.03.2011
9 Antwort
Mit 5 Monaten haben wir angefangen,
da auch unser Doc meinte, nach neuesten Erkenntnissen zu empfehlen und das auch, obwohl unser Kleiner schon damals beginnende Neurodermitis hatte, wir haben es dann nur noch langsamer mit den versch. Sorten gemacht...
JonahElia
JonahElia | 06.03.2011
8 Antwort
@jonasmaren
Du solltest mindestens warten, bis dein Kind 4 Monate alt ist. Dann kannst du mittags anfangen, Brei zu füttern und zwar fängst du mit Pastinake, Karotte oder Kürbis an. Pur! Nichts mit Kartoffeln oder Fleisch. Entscheide dich für eine Sorte. Von dieser Sorte, sagen wir Karotte, gibst du am ersten Tag so 6 Babylöffelchen. Dann stillst du hinterher oder gibst die Flasche. Am zweiten Tag gibst du wieder Karotte, aber ruhig schon die Doppelte Menge und gibst wieder etwas Milch hinterher, bis dein Kind satt ist. Am dritten Tag gibst du noch mehr, wieder mit Milch. Und am vierten Tag gibst du so viel Brei, bis dein Kind satt ist. Wenn das Kind mindestens ein dreiviertel Glas geschafft hat, solltest du keine Milch mehr hinterher geben. Die Karotte fütterst du dann etwa eine Woche. Danach kannst du entweder die Sorte wechseln oder Karotte mit z.B. Kartoffel geben. Das machst du wieder ein paar Tage und guckst, wie er das verträgt. Nach ein paar Tagen kannst du wieder die Sorte wechseln oder wieder was dazu nehmen, z.B. Fleisch. Wenn du drei, vier Sorten probiert hast und merkst, dass dein Kind damit gut klar kommt und keine Verdauungsprobleme kriegst, dann kannst du ruhig alles füttern, was nach dem 4. Monat gedacht ist. Das steht ja auf den Gläschen drauf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
7 Antwort
@sekerbabe
Das entspricht nicht mehr den aktuellen Erkenntnissen. Erst neulich habe ich in irgendeiner wissenschaftlichen Zeitung gelesen, dass empfohlen wird, 4 Monate voll zu stillen, weil sich das positiv auf die Gesundheit des Kindes auswirkt. Alles, was über die 4 Monate hinaus gestillt wird, hat keine nachweisbare Wirkung mehr auf die Gesundheit. Meine Kinderärztin empfielt, nach dem 4. Monat langsam anzufangen mit Beikost. Ich habe bei meiner Großen mit 4, 5 Monaten angefangen, dann aber noch mal zwei Wochen zurück gestellt, weil sie mit dem Löffel noch nicht klar kam. Das muss man dann individuell entscheiden und gucken, wie das Kind das annimmt. Wenn ein Kind aber mit der Flasche/Brust noch zufrieden ist, dann kann man natürlich auch bis 6 Monate nur Milch füttern. Aber nötig ist das von der Darmreife her wohl nicht, wenn man den neuesten Erkenntnissen glauben darf. Die WHO hängt da mit ihrer Empfehlung noch etwas hinterher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
6 Antwort
nein kein brei in die flasche
der gehört auf den löffel...ich würde erst mit ca 5 monaten anfangen bei meinem großen habe ich mit 4 monaten angefangen alle mahlzeiten ersetzt lg
Maxi2506
Maxi2506 | 06.03.2011
5 Antwort
nein
brei ist ein "festes" nahrungsmittel und soll mit dem löffel gefüttert werden.. also nichts mit in die flasche tun.. hast du keine hebamme, die du fragen kannst? weil so wie sich es anhört, hast du ja gar keine ahnung wie und womit du anfangen sollst... und überhaupt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
4 Antwort
.....
sollte ma vorher ein wenig brei mit in die flasche tuen
jonasmaren
jonasmaren | 06.03.2011
3 Antwort
Eigentlich heisst es ja:
6 Monate voll stillen und dann Beikost.... Es sei den medizinische Aspekte verlangen eine verfrühte Gabe von Beikost -> Unreichende Gewichtszunahme o.ae. ... Der Darm ist noch so unzureichend ausgereift, dass das schon ein bissl zu früh ist!!! Ich würde warten.. LG
sekerbabe
sekerbabe | 06.03.2011
2 Antwort
ich
würde dir empfehlen, nicht vor dem 5. monat anzufangen.. also nach dem 4. monat. und dann kannst mit einem gemüse anfangen oder mit reisflocken, die sind am leichtesten zu verdauen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011
1 Antwort
...
ich habe bei meinen kids immer angefagen, wenn sie mir jeden löffel nachgeschaut haben und ich nichmehr in ruhe essen konnte, weil sie es haben wollten. das war bei meiner tochter mit 7 monaten und bei meinem sohn mit 5 monaten. empfohlen ist es ab 6 monaten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2011

ERFAHRE MEHR:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Gläschen mitnehmen?
01.09.2011 | 7 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
wann und wie das erste glässchen?
21.12.2010 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading