Wann von Milchpuler auf normale Milch wechseln

Zwillinge2010
Zwillinge2010
04.03.2011 | 7 Antworten
Hallo!

Meine Jungs (9 Monate) bekommen zum Frühstück neben Müsli oder Toastbrot noch ein Fläschchen Milch, die ich mit Nestle Beba - Milchpuler anrühre.
Nun überlege ich mir, ob ich nicht so langsam mal Schritt für Schritt auf Vollmilch wechseln kann. Diese nehme ich ja auch schon für den Abendbrei und würde sie fürs Morgenfläschchen natürlich vorher abkochen.

Was meint Ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
mhhh
essen sie auch schon Jogurt und andere Milchprodukte und vertragen diese? Meine Maus hat die Kuhmilch leider nicht vertragen, hat Erbrechen und Sodbrennen davon bekommen, wir müssen bis zum 2. LJ warten, sie bekommt noch die Kindermilch. Ich finds schon ein bißchen früh, bis zum 1. LJ sollte man schon warten, weil die Kinder dann mit einer großen Menge an Fremdeiweiß belastet werden, daher soll man ja bis zum 1. LJ warten. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
6 Antwort
mhhh
essen sie auch schon Jogurt und andere Milchprodukte und vertragen diese? Meine Maus hat die Kuhmilch leider nicht vertragen, hat Erbrechen und Sodbrennen davon bekommen, wir müssen bis zum 2. LJ warten, sie bekommt noch die Kindermilch. Ich finds schon ein bißchen früh, bis zum 1. LJ sollte man schon warten, weil die Kinder dann mit einer großen Menge an Fremdeiweiß belastet werden, daher soll man ja bis zum 1. LJ warten. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
5 Antwort
abkochen brauchst du sie nicht!
ich habe mit 10m angefangen auf vollmilch zu wechseln. habe immer 30ml weniger wasser und 1löffel weniger milchpulver genommen und dafür 30ml vollmilch dazu. dann 2löffel weniger usw. hat super geklappt. nach 3 wochen hatte er sichan die milch gewöhnt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
4 Antwort
...
Also meine hebi hat gesagt nicht vor dem ersten lebensjahr.meine maus war ca.11 monate da hab ich langsam umgestellt zuerst zwedrittel pulver und der rest mit milch auffüllen.dann halb halb u.s.w. nach 2 wochen hat sie die milch getrunken .
lissy81
lissy81 | 04.03.2011
3 Antwort
da gehen die meinungen auseinander..
ich hab wirklich 12 monate gewartet und dann biovollmilch mit 3, 8% geholt... ich denke eine vollmilchportion reicht in dem alter aus... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
2 Antwort
ich
würde das noch nicht machen. in normaler milch ist einfach zuwenig eisen drin und wenn sie davon noch relativ viel trinken, ist die pulvermilch einfach noch besser auf sie abgestimmt... mein sohn wird bald ein jahr und selbst dann werde ich keine normal kuhmilch nehmen, sondern erstmal noch ca. ein halbes jahr die kindermilch ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
1 Antwort
Hab
mit 11 Monaten auf Kuhmilch umgestellt. Ohne abkochen. Sie hatte vorher auch schon normalen Joghurt gegessen. Da gabs aber eh nur noch eine Flasche am Morgen. Mit 13 Monaten hab ichs dann ganz abgeschafft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011

ERFAHRE MEHR:

wann mit 2er Milch anfangen?
14.09.2011 | 18 Antworten
Umstellung Pre auf normale Milch
20.11.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading