Abstillen

melody86
melody86
26.02.2011 | 16 Antworten
Hallo!
Heute habe ich mal ne Frage zum Abstillen. Habe angefangen abzustillen, bin aber nicht ganz sicher wie es jetzt weitergehen soll. Inzwischen habe ich es auf 1 x am Tag reduzieren können, aber dann ist es auch echt nötig, das die Milch "weggenuckelt" wird. Wie kann ich jetzt das 1 x am Tag beenden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@melody86
Ich habe nicht geschrieben das ich sie NUR 6 Monate gestillt habe, sondern 6 Monate voll, ansonsten 14 Monate. Und wenn es deiner Tochter mit der Flasche besser geht ist das ja auch OK. Ich habe nur gemeint nach 4 Monaten mit stillen aufzuhören, weil man abnehmen will ist egoistisch. Außerdem ist es nicht bei jedem Kind gesagt das es besser schläft. Außerdem ist das geil sowas zu sagen denn du weißt nicht was deine weiteren Kinder machen werden, falls du noch welche willst. Meine sind wie Tag und Nacht. Und wenn ich mich aufrege geht das anders und wegen weitaus wichtigeren Sachen. Ich habe dir nur, genauso wie du mir, meine Meinung gesagt bzw geschrieben.
silvie1912
silvie1912 | 28.02.2011
15 Antwort
Aha
Und warum hast du das erste Kind NUR 6 Monate gestillt? Ich denke das liegt bei jedem im eigenen Ermessen was gut ist. Es gibt schließlich auch Kinder die nie eine Brust gesehen haben. Gestorben ist davon auch keiner. Seitdem sie die Flasche kriegt ist sie viel ausgeglichener und schläft Tagsüber auch mal und Nachts schläft sie auch durch. Ich würde mir das definitiv nicht antun alle 20 min. Wenn es nicht geht, dann geht es halt nicht. Aber wie gesagt, war klar das sich manche wieder... naja egal. Aber an alle anderen DANKE für die Tipps! :-)
melody86
melody86 | 26.02.2011
14 Antwort
...............
Abnehmen als Grund nach nur 4 Monaten zu nennen finde ich schon irgendwie egoistisch, aber ist deine Sache. Und 6x Mal aufstehen ist gut... Klappt es jetzt besser mit Flasche? Meine Große hat nach 2 Monaten durchgeschlafen und ich habe sie 6 Monate voll gestillt. Mein Kleiner schläft immer noch nicht durch und ich habe ihn 12 Monate voll gestillt, weil er keinen Brei zu sich genommen hat. Er ist eine zeitlang nachts alle 20 min gekommen, bis ich ihn hab auch mal schimpfen lassen, allerdings direkt neben mir. Jetzt schläft er auch mal 4 Stunden durch. Ich persönlich bin überhaupt nicht für die Flasche, zumindest bei meinen Kindern. Es sei den es geht nicht anders.
silvie1912
silvie1912 | 26.02.2011
13 Antwort
Ach so:
die kleine kriegt die Flasche und Brei.
melody86
melody86 | 26.02.2011
12 Antwort
pfefferminztee
Tja, sowas blödes. ich hasse tee! BÄHHH!!! Dann muss ich das mit dem Ausstreichen nochmal versuchen. Habe halt nur angst n Milchstau zu bekommen, weiß nicht ob das 1 x am Tag wirklich notwendig ist. Aber wenn ich da streiche passiert nix. Warum mit 4 monaten? weil ich gern abnehmen würde und die giftstoffe davon bestimmt nicht gut sind fürs kind und während ich gestillt habe musste ich fressen wie ein Scheunendrescher damit meine Milchproduktion aufrecht blieb. Da habe ich keine Lust mehr drauf. Will auch mal wieder unabhängig sein können und mal wieder schöne Unterwäsche tragen. Und nicht Nachts 6 x aufstehen müssen usw. Es gibt für mich einige Gründe.Ich weiß das mich jetzt dadurch wieder einige für eine schlechte Mutter halten. Aber meiner Meinung nach gibt es ganz andere Sachen die andere Mütter ihren Kindern antun, als nach dem 4. Monat abzustillen. -Das hat auch nichts mit Egoismus zutun. Bringt aber doch wohl nichts wenn man selber unausgeglichen ist...
melody86
melody86 | 26.02.2011
11 Antwort
abstillen
mein erstes ist 2 1/2. Mein 2. ist 4 monate :-)
melody86
melody86 | 26.02.2011
10 Antwort
..............
Kriegt dein Kind die Flasche oder Brei?
silvie1912
silvie1912 | 26.02.2011
9 Antwort
trink gaaaaaaaaaanz viel
pfefferminztee ;)
larajoy666
larajoy666 | 26.02.2011
8 Antwort
....
nein beim ausstreichen wird keine Milch gebildet nur beim saugen vom Kind. Am besten versuchst du es unter der Dusche wen der druck ziemlich stark ist. Dann fängst du oben an und streichst mit der Flachen Hand richtung Brustwarze
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
7 Antwort
huuhu
warum denn mit 4 monaten schon abstillen wenn ich fragen darf??? aber ja salbeitee und pfefferminztee sind die die da super helfen sollen. ich habe das auch so nach und nach reduziert bzw wenn ich halt zuviel hatte abgepumpt zwecks druck und das dann zum baden genommen. das müsste sich dann so nach ein paar tagen dann geben und langsam zurückilden
romytubbie
romytubbie | 26.02.2011
6 Antwort
..
Normalerweise wird beim ausstreichen nicht neu gebildet, weil du die Brustwarze nicht stimulierst.
Sooy
Sooy | 26.02.2011
5 Antwort
...
Ich würde auch sagen, ausstreichen, wenns zu sehr drückt oder weh tut. Und eventuell Pfefferminztee trinken, der soll wohl auch dabei helfen.
Sooy
Sooy | 26.02.2011
4 Antwort
abstillen
mein erstes ist 2 1/2. Mein 2. ist 4 monate :-)
melody86
melody86 | 26.02.2011
3 Antwort
abstillen
wird dann aber nicht gleich neu produziert? Ganz davon ab habe ich ehrlich gesagt keine plan wie das mit dem ausstreichen funktioniert. Habe es versucht, aber irgendwie!?
melody86
melody86 | 26.02.2011
2 Antwort
Hi
Ist dien Kind shcon 2 1/2 Jahre? Ja immer schön ausstreichen und dann geht es von alleine weg:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
1 Antwort
...
am besten die Milch ausstreichen, so das du keinen Druck mehr hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie ging es euch nach dem abstillen?
18.02.2011 | 2 Antworten
cabergolin zum abstillen
06.04.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading