Habe das gefühl,

Sabine-Siegi
Sabine-Siegi
12.02.2011 | 20 Antworten
.. daß mein kleiner (4 monate) zuwenig trinkt!
er hat normalerweise 5 mahlzeiten an denen er 190 ml getrunken hat! jetzt waren wir letzte woche im KH und da gings abwärts! er trinkt jetzt wenns viel ist 160 ml pro mahlzeit! und wenn ich ihn füttern will nach guten 4 stunden fängt er richtig das meckern an und will gar nix trinken!
habe das gestern meinem kia gesagt, und der meinte alles okay! aber es ist schon irgendwie komisch!
wenns nach meinem kleinen gehen würde, würde der nur 3-4 mahlzeiten mit je 140 ml haben!
kann das an der nahrung liegen?
ich habe die hipp plus probiotik (1er milch).
und mittags bekommt er schon ein ganzes gläschen karotte! (125g)
danke für eure antworten!
lg sabine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
,...
Gibst du im wirkllich alle 4 std die flasche auch wenn er sich nicht meldet?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
2 Antwort
er hat
sich immer alle 4 stunden gemeldet, bevor wir im kh waren!! und nun würde er sich wenns gut läuft mal nach 6 stunden melden!!! das ist aber definitiv zu wenig in diesem alter!!! oder wäre das normal????
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 12.02.2011
3 Antwort
..
Also Der Kinderarzt hat zu mir damals gesagt , die Kinder melden sich wenn sie Hunger haben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
4 Antwort
...
hatte mein Kleiner auch zeitweise. Lag definitiv an den Wachstumsschüben. Immer wenn er einen hatte, hatte er weniger getrunken . Ich geh da immer nach meinem Gefühl.
Sithandra
Sithandra | 12.02.2011
5 Antwort
ach
die kinderärzte sagen wieder was anderes als die hebammen oder die im kh. jeder sagt was anderes!!! klar er würde sich schon irgendwann mal melden, davon bin ich überzeugt, aber das ist nicht viel bzw oft!!! mein kleiner schläft die nacht durch, geht abends zwischen 19 und 20 uhr ins bett und bekommt dann erst um ca. 5-6 uhr seine nächste flasche!! der kia gestern meinte ja auch es ist normal, aber ich habe halt ein anderes gefühl, da er bevor wir im kh waren sehr gut getrunken hat!!! alle 4-4, 5 stunden seine 190ml und abends bei der letzten flasche sogar 220ml!!! und das schreien, wenn man ihn füttern will ist ganz neu!!!
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 12.02.2011
6 Antwort
hi
also meiner hat mit 5 monaten mittags ein gemüseglas bekommen morgens eine flasche nachmittags und abends und trank meist nie mehr wie 180 ml. alelrdings nur 3 flaschen. finde das ganz normal. kinder holfen sich schon was sie brauchen. vergiss nicht das der magen so klein ist wie seine faust.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
7 Antwort
...
Du mein kleiner hat mit 4 Monaten von abends 17 uhr bis zum nächsten morgen um 6 Uhr durchgeschlafen , er hat also kurz bevor er geschlafen hat die letzte Bulli bekommen und die nächste erst morgens wenn er dann aufgestanden ist . Aber ich würde echt nicht nach der zeit gehen , weil wenn der kleine kein hunger hat , kannste es ja nicht reinstopfen. Wie gesagt , die kleinen holen sich was sie brauchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
8 Antwort
@Sithandra
also mein kleiner wiegt nun schon 8 kg!!! er wog bei der geburt schon 4, 23 kg. wieviel wog den dein kleiner bei der geburt???? stillkinder sind in der regel meist leichter als flaschenkinder!! ich habe echt versucht zu stillen, aber mein kleiner wollte nicht an die brust!! auch nicht mit stillhütchen!!! dann habe ich noch 5 wochen abgepumpt, aber dann nach der brustentzündung habe ich abgestillt, da ich viel zu wenig milch hatte so MUSSTE ich auf flaschennahrung umsteigen!!! hat mir mein herz zerrissen, aber es half nix!!!! lg sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 12.02.2011
9 Antwort
ach
ist dch alles okay... mein oshn bekommt auch die 1. milch und er zrinkt 160 ml!!! und er kommt nicht alle 4 stunden!! solange sie zunehmen und glücklich sind ist alles ok !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
10 Antwort
...
Er wog bei der Geburt 3315g - also normal. Daher finde ich schon, dass er im jetzigen Alter nicht sooo viel wiegt ;). Klar sind Stillkinder meist leichter und dafür das er im Moment echt viel an Brei isst, nimmt er dennoch nicht so arg zu. Hat von Anfang an nicht sooo viel an Milch getrunken muss ich sagen und hat die Veranlagung von Mama geerbt *hehe*. Mach dir keinen Kopf. Ich würde nicht so arg nach den ml-Werten gehen. Du isst doch auch nicht jeden Tag die gleiche Menge oder? Wenn er gesund aussieht, was dein Azt bestätigt hat, wird das schon passen. So lange er nicht abnimmt...
Sithandra
Sithandra | 12.02.2011
11 Antwort
Dein Sohn
nimmt sich das, was er braucht. Wenn er weniger trinkt als sonst, dann braucht er auch weniger. Vier Mahlzeiten sind eh normal und zwar insgesamt. Wenn er vier Fläschchen trinkt und dazu noch Brei bekommt, ist das total ok, auch wenn er vorübergehend etwas weniger trinkt. Der Arzt hat das ja bestätigt. Mach dir keine Sorgen. Davon abgesehen, kann sich das auch jederzeit wieder ändern. Vielleicht hat er gerade einen Entwicklungsschub, da trinken viele Kinder weniger als normal. Und sieh mal, wenn du stillen würdest, dann wüsstest du nicht mal, wieviel ml dein Kind überhaupt pro Mahlzeit trinken würde. Da dein Sohn ein gutes Gewicht hat, wird ihm das auch nicht schaden. Meine Tochter hat auch mit 4 Monaten 8 Kilo gewogen, voll gestillt allerdings. Und sie hat dann, als ich mit 4, 5 Monaten anfing, Brei zu füttern, auch immer weniger getrunken. Mit 10 Monaten wog sie dann immer noch 8, 5 Kilo. Dein Kleiner ist ja auch etwas zu schwer, von daher wird sich das jetzt auswachsen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
12 Antwort
8 kg???
mein sohn ist 6 monate und wiegt knapp 7 kg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
13 Antwort
@Sithandra
Stillkinder sind leichter??? Genau umgekehrt, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
14 Antwort
..
hallo mein sohn jetzt 11 wochen trinkt nie mehr als 150 ml und er schlaft nachts auch durch und er nimmt gut zu:) also nicht jeder kind braucht es :) und er kriegt ja auch schon ein glaschen das stopfft ja auch:)
maureen1208
maureen1208 | 12.02.2011
15 Antwort
...
also ich weiss es auch so...das stillkinder leichter sind...meine wog bei der geburt 2690 und habe sie 4 monate gestillt..danach gabs die pree und ich hab weiterhin abgepumpt.....nun ja jetzt mit ihren 19 monaten wiegt sie 8 kilo! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
16 Antwort
@NatiundStella
Aber dein Kind ist jetzt auch kein Maßstab, oder? Dein Kind ist sehr klein und sehr leicht, weil sie das von dir geerbt hat. Meine Tochter ist mit 3, 5 Kilo auf die Welt gekommen und wog mit 4, 5 MOnaten 8, 5 Kilo. Jetzt ist sie 26 Monate alt und wiegt 12, 5 Kilo. Meine Kleine Tochter ist mit 3, 75 Kilo auf die Welt gekommen und ist jetzt 11 Wochen alt. Sie wiegt stolze 6, 6 Kilo. Und in unserer Hebammenpraxis sind gerade die Stillkinder so schwer. Das sind ja auch die einzigen Kinder, wo der Kinderarzt nicht sagt, dass man sie weniger füttern soll. Wäre ein Flaschenkind so schwer, würde der Arzt schimpfen und die Nahrung umstellen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
17 Antwort
manche träumen von so nem kind!!!
sei doch froh! er holt sich schon was er braucht! meine kleine hat die ersten vier monate auch mächtig zugelangt! teilweise pro mahlzeit 230ml! und auf einmal wollte sie nimmer soviel! trinkt momentan immer so zwischen 150ml und 180ml. hat trotzdem 9kg! ich konnt auch net lange stillen und hab ihr dann pre-nahrung gegeben. die bekommt sie heute noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
18 Antwort
...
nein, ich meine Stillkinder sind allgemein leichter als Flaschenkinder. Zumindest sehe ich es so in meinem Umfeld. Ist natürlich nicht immer so...
Sithandra
Sithandra | 12.02.2011
19 Antwort
....
Sei doch froh das dein kind nicht alle 2 stunden oder so die flasche will...meine kleine ist drei monate alt und kommt mal so mal so...abends um 19uhr die letzte Flasche, dann schläft sich durch bis 8! Ein Segen! Die holen sich schon was sie brauchen....warum gibst du die 1n3er Milch? Jolin bekommt noch die Hipp Pre....meine Hebamme meinte die soll man solange wie möglich geben! Sie trinkt tagsüber alle 3-4 Stunden 195ml! GlG
PittiPatti
PittiPatti | 12.02.2011
20 Antwort
mit
der hipp pre habe ich aufgehört, da er mir fast die gesamte mahlzeit wieder gespuckt hat auf mehrere stunden!! immer wieder so ein schwall raus!!! und von der pre wollte er alle 1, 5 - 2 stunden die flasche!!! das ist doch auch nicht gut so kurz hintereinander!!! deswegen bin ich laut anraten vom kia und hebamme auf die 1 er milch umgestiegen!!!
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 12.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Druckgefühl im Unterleib
15.12.2014 | 16 Antworten
Hattet ihr von Anfang an muttergefühle?
08.12.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading