Stillen

mamiaaliyah
mamiaaliyah
11.01.2011 | 11 Antworten
stille jetzt schon seit 2 wochen..
das ansetzen schmerzt immernoch, die hebamme meinte 2 wochen durchbeissen. ansonsten klappt es eigentlich gut, brustwarzen sind auch nur bisschen gerötet, sonst nichts.
wann hört dieser schmerz beim ansetzen auf?
danke schonmal für alle antoworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also
das kenn ich zu gut.... Ich meine es hat auch so 3-4 wochen gedauert es gibt aber scharfssalbe für die brustwarzen die tat mir ganz gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
2 Antwort
Hab noch ein bissel Geduld
Bei mir hats auch länger gedauert ... wenn der Moment da ist wo nur noch die ersten 1-2 Züge schmerzen hast Du es so gut wie überstanden. Sch, dass der Warzenhof schön in Babys Mund ist. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.01.2011
3 Antwort
Vielleicht
legst dui dein kleines nicht richtig an!? Ich hatte wirklich nur ganz am anfang schmerzen wenn nciht genug brust im mund war. ansonsten gar nicht. Frag deine hebamme nochmal sie soll nochmal gucken;) alles liebe!
Jessy
Jessy | 11.01.2011
4 Antwort
versuch mal
Andere stilleinlagen, die gibt es bei dm und sind aus baumwolle! Die haben mir das stillen gerettet. Ich hatte schmerzen noch nach 3 wochen! Und dann die salbe für brustwarzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
5 Antwort
Das hatte ich auch
Ging so nach 3Wochen vorbei, nachdem Nicholas richtig schon andockte. Es vergeht also ziemlich schnell, nur Geduld und eine schöne Stillzeit. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
6 Antwort
was Ich noch raten kann
von meiner Hebi die Brustwarzen nie abtrocknen nach dem stillen, sondern die Mumi darauf verteilen und trocknen lassen.Mumi ist ein zuverläsiges Heilmittel.Meine waren nämlich zu Anfang auch richtig Wund auf einer Seite.Hab immer schön nach jedem stillen Mumi drauf und ruckizucki ist es verheilt.
Mami5kids
Mami5kids | 11.01.2011
7 Antwort
Hat
bei meinem ersten Kind etwas länger gedauert, so drei Wochen schätze ich. Beim zweiten Kind ging es schneller, dass es nicht mehr so weh tat beim Anlegen. Ich habe da aber auch eine tolle Salbe von meiner Hebamme bekommen. Garmastan. Kann ich nur empfehlen. Musst du nur vorm Stillen wegwischen, wenn noch was zu sehen ist. Ist auch nicht teuer. Aber es wird jetzt bald besser werden, keine Angst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
Lanolin oder Pure Lan 100 sind auch super Stillcremes, die brauchste gar nicht abwischen ... die hatte ich damals immer - die waren Gold wert
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.01.2011
9 Antwort
@Solo-Mami
Ja, kenn ich. Die hatte ich bei meinem ersten Kind. Gibt es auch von Babylove. Aber die waren nicht so gut wie die Garmastan. Jedenfalls nach meiner Erfahrung. Ich habe die Brustwarze auch immer nur mit der Stilleinlage abgewischt. Eigentlich war sie immer so eingezogen, dass gar nichts mehr dran war, wenn ich wieder gestillt habe. Und die anderen Brustwarzensalben musst du ja zumindest auch wegwischen, wenn noch viel dran ist, ist ja sonst schon eklig für's Kind. ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
10 Antwort
...
bei mir hat es auch länger gedauert..ca. 1 monat glaub ich...dann hat es nur bei den ersten paar zügen weh getan
vero90
vero90 | 11.01.2011
11 Antwort
...
bei mir gings ewig, ich weiß nicht genau wie lang aber bestimmt über ein Monat.Meine Hebamme hat mir dann die Kompressen gegeben und nach ein paar Tagen wars viel besser. http://www.multi-mam.de/html/kompressen_wirkung.html
queenilly
queenilly | 11.01.2011

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading