Ab wann habt ihr abgepumpt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.12.2010 | 17 Antworten
Hallo zusammen,

ich hab jetzt von meiner Frauenärztin ne Michpumpe rezeptiert bekommen. "Damit Sie wieder bissel mehr Freizeit einplanen können und Papa mal auf die Lütte aufpasst" meinte sie. Wäre ja auch mal schön shoppen gehen zu können oder so (zwinker) Meine Kleine ist jetzt 4 Wochen alt. Ist das denn ok wenn ich so in 1-2 Wochen anfange abzupumpen und dann auch mal mit nem Fläschchen versuche ? Habe mir extra dei AVENT Fläschchen geholt da die ja besser sind für Stillkinder meinte meine Hebamme. Da die ähnlich sind vom Saugen wie wenn das Kind an der Brust trinkt. Wie lange kann man Muttermilch nochmal einfirieren? Habs irgendwann mal gehört - komm aber einfach nicht mehr drauf ..

Danke für die Antworten ..

Flower mit Hannah
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
17 Antwort
ne lass das was du vor hast!!
hab mir da selbe gedacht wie du und es dann auch so gemacht! die emde von der gestichte, 1 monat später war mein sohn ein komplettes flaschenkind das nicht mehr an die brust wollte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2010
16 Antwort
Also
ich bin z.B. shoppen nur eben dahin gefahren, wo ich in einem Wickelraum auch stillen konnte oder eben so, dass ich vorher gestillt habe und zur nächsten Mahlzeit wieder da war. Aber die erste Zeit war ich wirklich gar nicht weg. Es war ja heiß im Mai/Juni/Juli, da kam sie meist alles 2 h. ich denke, amn kann diese Zeit auch mal auf solche Aktivitäten verzichten, Und Freundinnen können ja auch bei dir zum Kaffetrinken kommen. Ich habe bei Hannah mit 5 Mon angefangen abends nach dem Stillen noch ein kleines Fläschchen Pre zuzufüttern, weil ich das Gefühl hatte, dass es ihr nicht gereicht hat. Nehme auch die Avent Flaschen und habe kein Problem bei ihr. Sie trinkt gut weiterhin and er Brust und auch aus der Flasche. Aber wenn sie noch so jung ist, da hätte ich auch etwas Angst vor einer evrtl. Saugverwirrung. Ansonsten denke ich sind die Aventflaschen wirklich geeignet. da läuft die Milch nicht alleine raus, nur Tropfen, wie bei manch anderen Saugern.
engelnetty
engelnetty | 02.12.2010
15 Antwort
...
Mach das, würde ich dir wirklich an Herz legen. Denk dann auch mal drüber nach ... Eine gute Freundin von mir hat es so gemacht, wie du möchtest und es hat dann überhaupt nicht mehr funktioniert, sie war so traurig. Es kann ja anders laufen, muss es aber nicht. Die Entscheidung triffst aber allein du!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
14 Antwort
Abpumpen
Ich habe immer mal wieder was abgepumpt und das war gut so, denn aus heiterem Himmel bekam ich 41° Fieber und meinem Kleinem war die Milch dann zu heiß, so dass er nichts mehr getrunken hat. Da war ich froh, die Milch eingefroren zu haben. Als er 4 Monate alt war, hab ich angefangen meinen Führerschein zu machen. So musste ich zwangläufig weg und hab ihn immer kurz vorher angelegt und 1 Flasche in Kühlschrank gestellt, falls er doch Hunger bekommt. Er fand die Flaschen total doof, aber wenn er wirklich richtig Hunger hatte, hat er sie genommen. Waren aber auch nur 3-4 Mal, da er sie sonst ablehnte. Also wenn du wegmöchtest, würde ich empfehlen ihn vorher zu stillen und zur Vorsicht etwas abpumpen. Durch 1 oder 2 Mal wird er sich nicht gleich abstillen. Ich habe auch 7 Monate voll gestillt und mit 14 Monaten abgestillt.
Alina17
Alina17 | 02.12.2010
13 Antwort
@Lotte1973
na bisher ist alles problemlos gelaufen mit Stillen - daher habsch mich nie nach nem Buch erkundigt oder so. Aber werd ich mir wohl ma anschaffen. Danke für den Tipp !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
12 Antwort
...
ich habe abgepumpt und gestillt. Nachts bekam sie dann die abgepumpte Muttermilch vom Papa und ich habe erneut abgepumpt. Und ich habe nach jedem Stillen abgepumpt. Dadurch habe ich die Milchproduktion positiv beeinflusst. Ich habe die Milch in normalen Gefrierbeuteln eingefroren. Muttermilch ist bis zu einem halben Jahr haltbar, wenn sie eingefroren ist. Somit hatte ich einen Muttermilchvorrat, als ich nicht stillen durfte und musste somit keine Pre geben. Sie bekam das erste Mal die Muttermilchflasche mit ca 14 Tagen und sie hat es super gemacht. Hatten ganz normale Sauger. Und sie ist auch immer wieder super an die Brust gegangen. Habe sie 1 Jahr gestillt, davon 6 Monate voll und leider hat sie sich zu ihrem Geburtstag selber abgestillt.
Trami
Trami | 02.12.2010
11 Antwort
DAS IST EIN MUSS
http://www.amazon.de/Das-Stillbuch-Hannah-Lothrop/dp/346634431X Es ist empfehlenswert, es war meine Bibel in meinen Schwangerschaften und es ist eine Bibel der Hebammen! Jede kompetente Hebi hat es in ihrem Besitz und empfiehlt es ihren Müttern!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
10 Antwort
@Lotte1973
Nee - ist das empfehlenswert ???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
9 Antwort
@flower2010
Hast du das Stillbuch von Hannah Lothrop???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
8 Antwort
@Lotte1973
Aber verhindere ich das nicht durch diese AVENT Flaschen??? Ist ja mein erstes Kind und ich will ja nichts falsch machen !!! Will ja sie ja nicht durcheinanderbringen oder gar Schuld daran sein das sie nicht mehr an die Brust will ... hmm ... Naja, werde einfach nochmal mit meiner Hebamme quatschen. Aber danke das du mir da nen Denkanstoß gegeben hast !! Schönen Abend Dir noch !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
7 Antwort
...
Ich hab dich schon richtig verstanden! du mich anscheinend aber nicht ... also, werde ich deutlicher ... Wenn du die Milch abpumpst und deinem Kind die Flasche gibst, mit deiner Muttermilch, dann kann es zum einen möglich sein, dass dein Kind die Flasche ablehnt und nach der Brust schreit, zum anderen kann es möglich sein, dass dein Kind die Flasche nimmt und danach die Brust ablehnt. Damit könntest du dein Kind verwirren und es könnte zum Abstillprozeß führen. Du sagst, dein Kind ist noch so klein und du genießt es, dann pumpe nicht am, sondern stille und mach deine Aktivitäten, wenn dein Zwerg größer ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
6 Antwort
...
ich hatte bei meinem großen abgepumpt.Das fand ich nicht sehr toll . Milch hält sich im TK bis zu 3 Monate.Die beste aber teuerste Methode ist solche Avent Becher zu kaufen.Kosten 16 Euro 10 Stk.Die kannst du aber Prima stapeln.Gibts auch bei DM.Milchtüten kosten ca.6 Euro 20 Stk. Ich hab mir bei meiner Maus vorsichtshalber eine Handpumpe für alle Fälle gekauft.Und bin jetzt schon am Bunkern, weil ich in den nächsten Tagen viel Vorhabe wo ich sie für ein paar Stunden abgeben muß . Viel Spaß dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
5 Antwort
@Lotte1973
Da liegt wohl ein Missverständnis vor ;) Habe mich wohl falsch ausgedrückt. Also ich will weiter stillen !!!!! Ich finde es wunderschön meine Kleine im Arm zu halten und zu stillen. Ist eine wahnsinnig schöne Verbindung zwischen uns !!! Ich würde das abpumpen nur nützen um eben stundenweise mal wegzukönnen. Zum Sport, mal shoppen oder mit ner Freudnin ins Kino etc. Sodass Papa in den 2-3Std meiner Abwesenheit eben der Kleinen die Flasche geben könnte. Und laut meiner Hebamme sind die AVENT Flaschen für sowas perfekt das sie das Saugen an der Brsut am besten nachahmen. GANZ aufs Stillen VERZICHTEN würde ich jetzt noch nicht wollen. ISt doch noch so klein die Maus !!!!!!! Und ich genieße es ja auch sehr !!! Liebste Grüsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
4 Antwort
,,,,
also mein kind nimmt garkeine flasche dadurch das ich stille
bine3krause
bine3krause | 02.12.2010
3 Antwort
abpumpen
ich würde an deiner stelle solange stillen wie es geht. ich musste abpumpen obwohl ich lieber gestillt hätte und 6 wochen nach der geburt war die milch dann schon komplett weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
2 Antwort
...
Also, ich würde nicht abpumpen und die Flasche geben ... Denn wenn du Pech hast, beginnt dann durch die Flasche der Abstillprozeß, denn für ein Kind ist es durch die Flasche um einiges leichter, warum soll sich der Zwerg dann an der Brust wieder anstrengen? Es kann auch passieren, dass dein Zwerg die Flasche gar nicht nimmt! Ich hab meine Kinder beide über ein halbes Jahr voll gestillt und die Flasche haben wir in der Zeit nie gebraucht! Sorry, wenn ich dir meine Meinung so krass sage, aber ich bin eine Verfechterin des Stillens.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2010
1 Antwort
hallo
ich habe nur abgepumpt habe auch ne eigene pumpe gekauft muttermilch im kühlschrank hält sich bis zu 72stunden ..
pobatz
pobatz | 02.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading