Früchte fürs Baby?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.10.2010 | 12 Antworten
Kann ich meinem Kleinen (fast 7 Monate) bereits alles an Früchte anbieten? Kein Fruchtbrei! Sondern Mango, Orange (Zeit kommt ja jetzt wieder über Weihnachten) , Apfel oder Kiwi? Banane bekommt er schon zermatscht. Oder sollte man mit den säurehaltigen Obst bei Kleinkindern noch warten? (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Arielle86
Vitamin C ist besonders viel in Zitrusfrüchten, das stimmt. Aber auch nektarine, Mango, Litschi, Physalis, Papaya und Hionigmelone haben einen guten Vitamin C-Gehalt. Physalis ist ein kleiner Heheimtip von mir. Einfach halbieren und ab damit in den Mund. meine Motte ist die kleinen Beeren sooooo gerne! Zusätzlich mische ich derzeit ihren Tee mit etwas vitaminreichem Saft.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 26.10.2010
11 Antwort
@Lindas_Mama
Mit der Wassermelone das ist eine gute Idee. Werde ich mal probieren. Wegen Orangen hatte ich halt gedacht-weil mein Spatz wirklich schon 2 Wochen mit Grippe kämpft. Keinen Medikamenten. Er ist ja noch so klein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
10 Antwort
hhhmmm
also mein sohn ist 2, 5 jahre alt und verträgt immer noc keine orangen.das letzte mal hat er das ganze bett vollgebrochen.die säure ist ihm wohl auf dem magen geschlagen.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
9 Antwort
naja
titrusfrüchte würd ich noch nichtgeben weil es einfach zuviel fruchtsäure ist aber apfel, banane , weintraube usw kannst ruhig geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
8 Antwort
Ach so und was man auch geben kann und man nicht mal kochen muß,
hat mir die Kinderärztin immer Sommer gesagt, Honig und Wassermelone. Hatte ihr auch Wassermelone gegeben und das fand sie richtig lecker. Kann man nichts falsch machen, denn besteht zu 95% aus Wasser und man führt dem Kind somit noch indrekt super gut Flüssigkeit zu, ist manch mal ganz nützlich wenn man ein Kind hat was wenig trinken möchte, wie meine Zwischen durch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
7 Antwort
ja mit 7 monaten
kannst du schon anfangen alles zum probieren geben doch ich würde hier wirklich auf qualität und siegel achten das das obst wirklich rein ist ... denn sonst sagt man das soll man lieber auf gläschen zurückgreifen ... meine keline ist 5, 5 monate und gestern hatt sie an einem kleinen stück süße orange genipppt und wolt garnet mehr hergeben aber so richtig essen lass ich sie natürlich noch nicht aber geschmeckt hatts ihr super lol
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
6 Antwort
Also Zitrusfrüchte sollte man vor dem ersten Lebensjahr noch nicht geben,
Da werden die Babys schnell Wund von und verträgt der Körper noch nicht so. Man sollte lieber Milde Früchte geben und Früchte die es bei uns auch gibt. Also meine Maus ist 8 1/2 Monate und bekommt Apfel, Birne und Banane. Also fertig gekaufen Muß auch Erdbeere und Himbeere, Pfirsich und Aprikose verträgt sie überhaupt nicht und diesen fertigen Joghurt auch nicht, weil da Zitronensaft und Orangensaft mit drin ist und sie auch sofort Wund wird davon. Machen deshalb ihr den Joghurt nun selber, aus Magermilch Joghurt und Früchtemuß oder selbst pürrierten Früchten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
5 Antwort
och du probier es aus!
jedes kind verträgt obst anders! birne und apfel sind oke, aber die anderen würde ich schauen wie er reagiert, vor allem was sein po sagt! manche werden sofort wund, manche mampfen bis zum umfallen und alles ist oke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
4 Antwort
also
apfel und birne sind kein prolem. mein kleiner hat mit 6monaten die erste erdbeere erwischt und mit 7monaten dann nen orangenschnitz. er hats geliebt, aber er hats wirklich nur sehr selten mal bekommen. clementinen sind dahingegen nicht sooo sauer, wie mandarinen oder orangen, könntest die ja mal versuchen. meiner mags jetzt leider nicht mehr. kiwi hab ich meinerm mal nur zum probieren gegeben und er mochte es, da war er aber schon 10monate. aber ich bin halt nicht son kiwi fan.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
3 Antwort
ja
Apfel und Birnen kannst du schon geben! Ansonsten immer eins nach dem anderen. Nicht zu viel auf einmal sonst ist der kleine Bauch überfordert...
grinsebacke09
grinsebacke09 | 26.10.2010
2 Antwort
ja also
wie schon geschrieben wurde...alles was sehr sauer is wie zitrone/orange/ ect würde ich noch weglassen...und ansonsten kannste eich alles geben, was weich oder weichgekocht/gedrückt ist ^.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2010
1 Antwort
Zitrusfrüchte
würde ich mal noch weglassen. Die Säure macht nen wunden Po.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 26.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Wenn Baby will, aber noch nicht kann
16.11.2014 | 8 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten
Baby so unruhig weis nicht mehr weiter
26.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading