⎯ Wir lieben Familie ⎯

Brei und danach stillen?

82ela
82ela
19.10.2010 | 13 Antworten
hallo mittags isst meine kleine 5 monate ein kleines glas kürbis brei morgen fangen wir dann mit kartoffel drin an.nun die frage meine kleine hat nach dem glas noch appetit auf die brust wo sie auch noch ca.8min trinkt.nun las ich aber das ihr die nicht mehr geben soll aber was soll ich tun wenn sie die verlangt?tee und wasser trinkt sie nicht.sonst stille ich noch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
Ja und warum lasst sie nicht einfach trinken. Sie ist 5 Monate alt, sie wird es einfahc noch brauchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
2 Antwort
---------------
Ich würde ihr auf jeden Fall die Brust geben. Je mehr sie sich an den Brei gewöhnt, desto weniger wird das Bedürfnis nach der Brust nach den Mahlzeiten.
Noobsy
Noobsy | 19.10.2010
3 Antwort
hi
wo hast du denn das gelesen? mein kleiner bekommt seit ein paar tagen breichen und ich stille ihn danach auch. werde das solange machen bis ich merke, dass er vom breichen satt ist und die brust dann nicht mehr möchte. meine hebamme hat mir das empfohlen.
sari01
sari01 | 19.10.2010
4 Antwort
Hallo
Warum sollst du die ihr nicht mehr geben. Man gibt solange noch Milch, bis dein Kind ein großes Glas schafft. So hat es mir der Kinderarzt erklärtund so hab ich es auch gemacht. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
5 Antwort
Gib
ihr die Brust. Ist doch gut wenn Sie noch Muttermilch möchte. Meine Freundin macht das immer so. Erst bekommt die Kleine ein Gläschen und danach gehts noch an die Brust.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
6 Antwort
??
ich gib ihr danach die brust da sie die ja will na ich las das in ein babybuch
82ela
82ela | 19.10.2010
7 Antwort
@82ela
was ist das denn für ein bescheuertes Babybuch in dem steht, dass man nach dem gläschen nichtstillen soll?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
8 Antwort
...
solang sie nach der brust verlangt würde sie ich ihr auch geben.sie braucht ja die flüssigkeitund man soll ja erst dann keine brust mehr zusätzl. anbieten, wenn sie ein ganzes glas a 190ml schaffen. Vielleicht braucht sie die milch einfach noch, bei uns hats auch ewig gedauert, bis sie ein ganzes glas schaffte. Viel glück
-kaddy-
-kaddy- | 19.10.2010
9 Antwort
...
unsre kleine mag mittlerweile die flasche tagsüber nicht mehr, da dreht sie den kopf weg . morgens wenns sein muss oder sie noch verschlafen ist, aber dann erst wieder abends . sie hat von uns keine flasche mehr direkt nach dem essen bekommen als sie ca ein 374 gläschen geschafft hatte, wenn sie dann aber ne stunde später oder so kam hat sie ihre flasche noch bekommen . finde es eigentlich auch recht albern wenn man direkt versuchen soll sein kind mit dem löffel satt zu bekommen, das klappt nie . also, wenn noch hunger da ist an die brust lassen, du merkst am besten was dein kind braucht .
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 19.10.2010
10 Antwort
Gib sie ihr
Sie braucht halt noch das gewohnte, die Nähe das Nuckeln. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
11 Antwort
hmm
ich würde es immer wieder mit wasser oder tee versuchen.. denke mal das sie die brust mehr aus gewohnheit nimmt
pobatz
pobatz | 19.10.2010
12 Antwort
Wieso soll man denn nicht???
Vorher kann ich ja verstehen, damit sie noch hunger hat, wenn der brei gegeben wird, aber hinterher stört doch nicht! Ich geb immernoch relativ kurz nach dem Mittag die Brust. Laß Dich nicht versunsichern und vertrau Deinem Bauchgefühl.
dsprite
dsprite | 19.10.2010
13 Antwort
ja klar
kannst ihr die brust geben. und je mehr sie vom brei kriegt desto weniger will sie von der brust - von selber. ich hab meine tochter bis sie 11monate war nach jedem essen gestillt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Milchmahlzeit durch Brei ersetzen
05.02.2015 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x