Kennt jemand leckere Breis zum Selbermachen?

Schweitzer
Schweitzer
01.10.2010 | 15 Antworten
Hallo!
Also, mein Kleiner (14 Mon.) will nun nicht mehr die gekauften Breis, weder Mittagsmenü noc Abendbrei. DArum habe ich angefangen, selber zu kochen und das schmeckt ihm am besten. Aber abends habe ich noch keine gute Idee, weil ich bis jetzt meistens Haferbrei oder Abendbreis gegeben habe. Aber die will er nun nicht mehr. Stattdessen isst er liebend gern einen Joghurt, den er selber löffeln kann. Aber da sind ja nicht so viele Nährstoffe drin. Kennt jemand leckere Abendbreis oder was macht ihr für Eure kleinen? Danke schonmal für Eure Antworten. Anja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Probiers doch mal mit Brot
Mit 14 Monaten haben meine Mädels schon lange keinen Brei mehr am Abend bekommen - vielleicht will Dein Kind was festes zwischen die Kiemen ;O) Morgens die gute alte Milch, Vormittags ne Obsteinlage, Mittags was warmes, Nachmittags Milch oder Obst und am Abend Brot mit Aufstrich und Gemüse . Zum Abend vielleicht noch mal die Milch für die Nacht ... Dein Kind ist kein Baby mehr Trau ihm was zu - auch Essenstechnisch
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.10.2010
14 Antwort
--
mit 14 monaten braucht er das doch gar nicht mehr- ist er nicht schon am tisch mit? mein Junge hat bis 12 monate mittags glässchen bekommen und abend und morgens wurde am Tisch mit gesessen- Das kauen muss ja auch gelernt sein und das wird bei dem Alter zeit. Das er es nichts mehr püriertes will ist ein zeichen dafür das er bereit ist für das `"Grosse Essen" alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
13 Antwort
@DooryFD
Kinder die relativ früh mit festen Sachen in berührung kommen kauen mit 14 Monaten und schlucken nicht einfach runter...das ist Übungssache...je eher mit den Kauversuchen unter Aufsicht natürlich angefangen wird Mein Kleiner hat mit 14 Monaten grade mal 4 Zähne LG
Maxi2506
Maxi2506 | 01.10.2010
12 Antwort
@Maxi2506
das weiß ich, meine kleine bekommt ihr essen nich püriert und beißt und kauf auch brot. aber es gibt nunmal kinder, die essen das mittagessen nicht wenn es nicht richtig klein is, also brei mit stücken. und nach und nach muss man eben immer mehr stücke und größere drin lassen, bis es so klappt. manche kinder machen eben diesen übergang von brei zu fest nich so mit ;) deswegen meinte ich pürieren, natrülich nich wie babybrei sondern schon mit stücken....falsch ausgedrückt ;) aber was macht man denn wenn kinder kaum kauen sondern die sachen immer in großen stücken runterschlucken??? lg
DooryFD
DooryFD | 01.10.2010
11 Antwort
Ich würde langsam
aber sicher auf Brot umstellen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 01.10.2010
10 Antwort
@DooryFD
pürieren ist keine gute Idee in dem Alter...Kaufaulheit kann auch antrainiert werden...zB duch nichts kaubares anbieten ab ca 10 Monaten, Rinde vom Brot entfernen oder halt pürieren...Kinder sollen und müssen kauen...das ist wichtig für die Muskulatur und somit fürs Sprechenlernen...Kinder die nicht gut oder spät kauen haben oft später Sprachprobleme Hatte grade noch ein seminar darüber :-) Und fürs Kauen brauchen sie keine Zähne :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 01.10.2010
9 Antwort
weiso bekommt er
in dem alter kein brot oder toast? mit käse oder wurst, dazu gemüse oder obst und hinterher nen joghurt? mittags kannste ja selber kochen, er kann doch auch ganz normal bei euch mit essen? also alles was ihr esst? nudeln, fleisch, fisch, gemüse.... kann und darf er alles ganz normal essen. wenn er nich kauen mag, kannstes ja pürieren, und du musst darauf achten das es nich scharf is, nich zu stark gewürzt und nich zu fettig. aber gernell darf er einfach am familenessen teilhaben. lg
DooryFD
DooryFD | 01.10.2010
8 Antwort
.
Ähm, also ich finde auch, das man mit 14 Monaten vom Tisch mit essen kann. Also mein kleiner hat in dem Alter Abends immer ein Brot bekommen, und dazu Gemüsestrips... Denke mal, das ist auch völlig ok in dem Alter... LG
DeniseHH
DeniseHH | 01.10.2010
7 Antwort
meine hat mit 11mon.
Bwi uns mitgegessen.kannst ihn abends auch vollkornbrot mit belag und gemüse geben.das hatte meine schon mit 9mon.da sie kein brei mehr wollte. Und mittags lasst ihn doch einfach mitessen.nur nicht so gewürzt.
Smilieute
Smilieute | 01.10.2010
6 Antwort
mit 14 monaten kann er bereits bei euch mitessen
aber wenn er abends lieber warm mag, gib ihm doch zb reis mit gemüse und etwas tomatensoße, oder wenns süß sein soll, milchreis, selbstgemachten griesbrei mit frischen obst.....biete ihm trotzdem immerwieder brot an, mit gurken und tomaten wirds auch ihm schmecken.
Lia23
Lia23 | 01.10.2010
5 Antwort
huhu
schau mal hier http://www.babybreie.de/grundrezepte.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2010
4 Antwort
Abendbrei
20g Flocken/ Grieß 210ml Milch dazu Obst nach Geschmack. Fertig! Simpel, schnell, lecker und günstiger als Fertigkram.
Nordseeengel
Nordseeengel | 01.10.2010
3 Antwort
Mit 14 Monaten haben meine beiden schon lange keine Breie ect mehr gegessen..
sie aßen/essen komplett ganz normal wie wir...nichts extra gekocht oder gewürzt...morgens und abends gibts normal Vollkornbrot mit Belag und normale Milch/Kakao dazu LG
Maxi2506
Maxi2506 | 01.10.2010
2 Antwort
also
ich würd ihm an deiner stelle mal ein brot anbieten. mit 14 mon darf er locker sowas essen, dazu ein stück gurke oder sowas! gruß
sandrav83
sandrav83 | 01.10.2010
1 Antwort
hmmmm.....
also mit 14 monaten hat mein sohn komplett von uns mit gegessen. abends gabs und gibts ne scheibe brot.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Richtig leckere Gemüsesuppe
17.10.2013 | 16 Antworten
38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Kennt sich jemand mit Hauskredit aus?
29.05.2012 | 16 Antworten
Kennt sich jemand mit Komapatienten aus?
23.08.2010 | 11 Antworten
Kennt jemand sowas?
24.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading