Wie lange Brei&Co?

Jassi1983
Jassi1983
27.09.2010 | 17 Antworten
Huhu Mamis.Wollt euch nur mal fragen wie ihr das so macht?Meine Motte ist vor 2 Wochen 1 Jahr alt geworden und nun frage ich mich, wie lang ich ihr noch Obst-Getreidebrei am Nachmittag und Milchbrei am Abend geben kann/darf/soll?Oder was gebt ihr stattdessen?Brot mag sie nicht so richtig, hat am Anfang gut geklappt, aber inzwischen will sie nur 2 Stückchen und das wars.Und gebe ich ihr weiter die 1er Milch oder einfach ab jetzt normale 3, 5% Milch?
Danke und LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@Jassi1983
Hallo! Ich gebe ihr derzeit das Bircher-Müsli von Hipp aber ich such noch nach einer kostengüstigeren Variante ist nicht viel drinnen in einer Packung. Das mische ich mit Naturjogurt, hab mir mal Löffel von Winni Puh gekauft ich glaub eh bei DM oder Bipa war das, die sind von der Form her schön tief und kurz also genau richtig zum essen lernen, jetzt klappts meistens schon so gut, dass fast nix daneben geht. Ich lass sie immer beim Müsli selbst essen, weil da kann man die Konsistenz gut kontrollieren, damits dann auch klappt, dass was am Löffel bleibt! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
16 Antwort
@_Carmen_
Danke für deine Antwort.Da kann Sophia schon allein mit dem Löffel essen?Das ist ja super.Und was gibst du ihr da für Müsli? LG
Jassi1983
Jassi1983 | 27.09.2010
15 Antwort
@Jassi1983
nee. jibt natürlich wat druff uf de stulle :) wurst, schmelzkäse oder scheibenkäse... mit butter drunter... aber das brot was wir zur zeit haben scheint ein bissl trocken. muss da auch nochmal wechseln. ich schneid ihr die stulle in klein häppchen und der schnabel geht immer schön auf :)
schneestern83
schneestern83 | 27.09.2010
14 Antwort
also bei uns läuft das so
morgens bekommt Sophia ihre Flasche Milch bei uns im Bett, dann hat sie mal Spielstunde, wo richtig rumgetobt werden muss und erst dann wird gefrühstückt mit halber Scheibe butterbrot oder Müsli, dass sie inzwischen selbst mit dem Löffel isst. Brot schneide ich in ganz kleine Stücke, also so 1x2cm und die isst sie auch selbst. Dazu hat sie am liebsten kalte Gurkenstücke direkt aus dem Kühlschrank . Dann vormittags ein paar Löffel Jogurt, damit fangen wir jetz schön langsam wieder an, weil sie bei Jogurt Fruchtzwerg etc immer etwas erbrochen hat, deshalb haben wir 3 Monate Pause gemacht lt der KiÄ und jetzt probieren wir wieder. Dann mittags isst sie alles ganz normal mit, halt kleingeschnitten, nachmittags eben Obst, Abends Brot oder wenn sie mittags nicht soviel gegessen hat, biete ich ihr abends nochmal was warmes an, was übrig geblieben ist von mittag. Und zum Schlafen noch 200ml Kindermilch. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
13 Antwort
@Jassi1983
sie bekommt die vom Aldi ... eben mit Vanille geschmack! Ganz verschieden ... manchmal mach ich uns was schnelles zu mittag Kaiserschmarn, Suppe mit Maultaschen, Kartoffeln mit Quark, ... aber oft auch nur mal brot mit fleischsalat, eiersalat, Milchreis mit Obst oder sie bekommt eben ihr gläschen wir kochen nämlich meist abends warm wenn mein Mann da is aber Mia isst abends auch oft nur wiener, käse oder und obst! Wir schauen schon das wir vieles frisch u selbst kochen aber manchmal gibt es auch was aus der kühltruhe oder eben was fertiges
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
12 Antwort
Hallo
also nachmittags gibts bei uns immer nur Obst in die Hand, immer eine halbe Banane und was halt sonst noch so da ist, also ein Stück Apfel oder Birne, ein Stück Reiswaffel etc. Ev probierst du sowas mal oder auch zwischendurch mal ein Stückchen brot als Zwischenmahlzeit, wenn sie noch nicht soviel davon mag, ist es besser wenn du es erstmal nur zwischendurch anbietest dann kann sie sich langsam dran gewöhnen! Abends den Milchbrei kannst solange lassen wie du willst, denk ich mal, ich hab als Kind auch gerne abends meinen Griesbrei gegessen... Für Sophia nehmen wir Kindermilch, weil sie die normale Kuhmilch noch nicht so gut verträgt, probiers einfach aus! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
11 Antwort
@Jassi1983
ist=isst
Jassi1983
Jassi1983 | 27.09.2010
10 Antwort
@schneestern83
Und da ist Hanni die Stulle trocken?Muss ich nochmal versuchen.Danke für deine Antwort.Achso lässt du sie da selber essen, also Brot auf die Hand oder schneidest du Stückchen? LG
Jassi1983
Jassi1983 | 27.09.2010
9 Antwort
ich hatte ja vor einigen wochen auch schon mal stulle angefangen
aber nach kurzer zeit fing sie an rum zu matschen : anschließend gibts noch ne flasche 150 ml vollmilch 3, 5% die sie net immer austrinkt. das klappt bisher ganz gut *klopf auf holz* wenn lia noch brei mag und immer noch keine stulle will ps: danke für eure geburtstagsgrüße :)
schneestern83
schneestern83 | 27.09.2010
8 Antwort
hey
die Fragen hatte ich letzte Woche auch mehrmals gestellt. Meine Motte ist vor einer Woche 1 Jahr geworden. Also ich hab umgestellt von der morgendlichen Folgemilch auf normale Milch . Die haben wir schon immer gehabt, von daher nehm ich die. Dazu Haferflocken mit Banane oder von Milupa Müsli. Dann Zwischenmahlzeit Joghurt mit Früchten oder pur. Mittags Gemüsebrei oder Gemüsefleischbrei oder auch mal von uns vom Tisch.Nachmittags mal Früchte oder auch mal ein Stückchen Kuchen, Milchschnitte oder mal nen Milchbrei, Fruchtzwerge. Abends bekommt sie dann mal Grießbrei mit Obst oder was herzhaftes aber auch wieder breiig, weil meine Motte erst 2 Zähne hat. Ich denke, so langsam kann man immer mehr umstellen. Die Kleinen sind ja jetzt schon 1 Jahr alt und gewißt in vielerlei Hinsicht gefestigter als noch mit 3, 4 Monaten. LG
mosel
mosel | 27.09.2010
7 Antwort
:-)
das gleich hatte meine auch und mein Kinderartz sagte vorher schon mal sie wird sich holen was sie brauch und ich soll ihr das geben was sie will... also wenn deine kleine noch denn Brei will dann lass sie ihn essen. meine ist 13mon. und zur zeit hält sie sich an ihre flaschen nahrung was sie sehr lange nicht mehr wollte und sie trotzallem gut dabei und putzmunter :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
6 Antwort
@Mommy0809
Oh das ist ja super. Welche Sojamilch gibst du ihr denn?Und kochst du dann jeden Mittag? LG
Jassi1983
Jassi1983 | 27.09.2010
5 Antwort
--------
Mein Jüngster hat nie Brei gegessen. Er wollte nur Muttermilch. Und seit ein paar Wochen isst er endlich richtig. Ich denke, dass du deiner Kleinen noch so lange zusätzlich Brei geben kannst, bis sie andere Mahlzeiten akzeptiert. Mein Kleiner isst zB auch kein Brot. Er isst dafür gerne Joghurt oder auch Haferflocken.
Noobsy
Noobsy | 27.09.2010
4 Antwort
..
mein Sohn wird im Dezember zwei. Er hat ab 10 Monaten bei uns mitgegessen. Jetzt gibt es nur ab und an wenn es schnell gehen muss ein Gläschen mittags. Obstbrei und Co. finde ich in dem Alter unnötig. Zähne sind doch schon welche da? Milch bekommt mein Kleiner bis 3 Jahre die Beba Kleinkindermilch. Einfacha alles an Nahrung anbieten, die Kleine holt sich schon was sie braucht. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
3 Antwort
hallo
also meine maus hat mit einem jahr schon bei uns richtig mit gegessen, ausser manchmal am mittag wenn ich nicht gekocht habe dann hat sie noch ein gläschen bekommen. ich habe ihr dann schon normale vollmilch gegeben und nachts aber wenn sie wach wurde die 2er milch. habe sie von der flasche bisher immer noch nicht wegbekommen, meistens aber schläft sie durch dann brauch sie die nicht. wenn sie aber wach wird will sie die haben.
Sina2108
Sina2108 | 27.09.2010
2 Antwort
hi
Mia isst nur noch ab und zu mittags ein gläschen und frühs Babymüsli aber sonst nur noch normal! Frühs bekommt sie schon seit sie 9 monaten is 150ml milch zu trinken u seit 2 wochen soja vanille milch, die liebt sie! Mia liebt Obst egal welches, Tomaten ... aber sie isst echt alles u das mit nur 2 zähnchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
1 Antwort
...
hallo mit nem jahr hat anna schon lange keinen brei mehr gewollt... auch hat sie da abends brot gegessen. mittlerweile gibt es abends wieder milchbrei, weil anna kein brot mag und ich finde es nicht schlimm.... wird schon irgendwann werden... normale milch haben wir versucht, davon bekam anna durchfall... deshalb geben wir jetzt die kindermilch und sie veträgt es besser...
rudiline
rudiline | 27.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie lange krank geschrieben
02.02.2013 | 2 Antworten
Kaiserschnitt/Wie lange im Krankenhaus
16.02.2012 | 22 Antworten
Tut Wespenstich so lange so weh?
14.10.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading