Was essen eure Zwerge zum Abend?

Lucy-Marie123
Lucy-Marie123
06.09.2010 | 12 Antworten
Also mein kleiner 14 Monate alt isst immer noch zum Abendessen seinen Abendbrei oder wenn er mal zu müde ist trinkt er auch nur seine Milch. Er kommt damit super klar. Was essen denn eure in dem alter so? Und meint ihr das ist ok wie wir das machen?
Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
aaron isst mal
brot und mal griesbrei oder milchreis oder so. wenn wir abends gäste haben oder so dann isst er auch das was es dann halt gibt ;)
larajoy666
larajoy666 | 06.09.2010
11 Antwort
Hallo
Sophia isst abends ganz normal Abendbrot, oft eine ganze Scheibe Butterbrot ohne Rinde mit Tomate oder Gurke dazu oder Aufstrich und dann bekommt sie eine Stunde später noch ihre Milch 240ml!!! Und durchschlafen tut sie deshalb auch nicht, im Gegenteil sie wird nachts seit 1 Monat munter und hat Hunger, kriegt da auch eine Milchflasche und morgens im Bett auch noch, dann stehen wir auf, frühstücken, sie isst ansonsten alles ganz normal mit. Die Milch lass ich ihr auf jeden fall noch, weil sie die letzte Zeit sehr gewachsen ist und total erschlankt ist, dabei hat sie so gut wie nix zugenommen, die Milchflasche in der Nacht ist sicher auch darauf begründet. Ich lass ihr das solange sie will, weil wenn sie es nicht braucht, dann verweigert sie die Flasche sowieso, das hatten wir schon paar Mal. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
10 Antwort
meine
maus ist auch 14 mon und trinkt früh und abends noch milch. abends zusätzlich brei oder brot.
fg280608
fg280608 | 06.09.2010
9 Antwort
hallo
mein süßer wird diesen sonntag 1Jahr und er isst seit ca. 4-5 Tagen zum Abend wie zum Frühstück seine Brotscheibe und dazu noch seine kindermilch. Zum Frühstück Weißbrot mit Marmelade und zum Abend Dunkles Brot mit oder ohne Kerne ist verschiedenen und darauf Wurst. Das Brot zum Frühstück bekommt er schon seit wenigen Wochen. Es hat von Anfang an super geklappt, da er vorher auch mit deinem Baba immer mal wieder Brot gegessen hatte.
Babu2009
Babu2009 | 06.09.2010
8 Antwort
Ich schließe mich Myrthe an
meiner ist jetzt 15 Monate . Also wenn er lieber Brei will, warum nicht? Ich kann keinen Grund sehen warum Brot besser sein sollte, als Brei . Übrigens bekommt mein Sohn immer noch seine Milch, wenn er Brot gegessen hat. Dein Sohn zeigt dir was er möchte und braucht ... ich fände es fatal ihm etwas auf zu zwingen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
7 Antwort
meiner
ist seit langem schon normales Abendbrot mit verschiedenen Belägen und Gurken, Tomaten etc. oder halt auch mal warm wenn wir alle zusammen essen, Meiner wollte irgednwann von sich aus gar keinen Brei mehr essen, von da ab gab es normales essen. lg
melle2711
melle2711 | 06.09.2010
6 Antwort
@Solo-Mami
ja..kann ik mich nur anschließen was das alter und das essen betrift..
amounet
amounet | 06.09.2010
5 Antwort
MIt
14 MOnaten hat unser ganz normal mit uns gegessen je nach dem ob es Mittag warm gab oder nicht gabs dann abend halt warm oder brot oder so ...so wie noch immer!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 06.09.2010
4 Antwort
Mit 14 Monaten hat meine schon lange Brot gegesen
... mit allem Mögliche drauf. Dazu Gemüse wie Gurke, Tomate usw. Zum Schluss noch nen Mini-Joghurt .... Brei gabs da schon lange nicht mehr Versuchs mal mit nem bunten Teller und mundgerechten Häppchen - vielleicht kommt das super an bei ihm LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2010
3 Antwort
brot
mit verschiedenen sachen drauf, mal dies mal das und dazu milch, ab und an mal als nachtisch nen monsterbacke
evil-bunny
evil-bunny | 06.09.2010
2 Antwort
Wenn
du meinst, dass es ok ist, dann ist es ok. Dein Sohn ist glücklich damit, wächst und gedeiht, was willst du mehr. Wenn du ihm ab und an ein Brot anbietest, wird er auch das irgendwann essen. Ob morgen oder in 8 Monaten, spielt keine Rolle. Eine ehemalige Freundin von mir hat einen Sohn, der jetzt 19 Monate alt ist und sich immer beim Essen quer gestellt hat. Seit er 4, 5 Monate alt ist, ist es das gleiche Spiel. Er schreit und will nicht und macht Randale und ist erst glücklich, wenn er seine verdammte Milch bekommt. Aber diese Freundin ist total beratungsresistent, heult zwar ständig, dass das für sie horror ist, aber hört nicht auf Ratschläge von anderen. Ich hab ihr gesagt, sie soll dem armen Kind die verdammte Milch lassen und aufhören, sich selbst und ihn zu quälen. Bis er im Kindergarten ist, wird er schon essen, wenn sie es ihm immer wieder vorsichtig anbietet. Aber sie macht lieber weiter. Dir empfehle ich, dich nciht zu stressen. Dein Sohn wird dir schon sagen, was er will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
1 Antwort
Ja klar ist das ok
Meiner isst mit 20 Monaten auch noch Brei, so langsam wäre es mir zwar lieber wenn er mit uns zu abend essen würde, aber er mag weder Wurst noch Käse, wenn ich Glück hab, isst er mal ein Stückchen Brot. Ich geb ihm darum noch den Brei, damit er wenigstens was gegessen hat un den mag er. Der Sohn meiner Freundin hat sogar bis er 3 war abends noch einen Brei gegessen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading