kennt das jemand?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.08.2010 | 13 Antworten
hallo liebe mamis brauche dringend einen rat bin so am verzweifeln..
und zwar mein kleiner ist nun 7 monate alt und hat noch immer 5 flaschennahrungen am tag..ich weiss nicht wie ich die wegbekommen soll.er will keine beikost egal welche habe schon alles probiert er besteht auf seine flaschen..aber prbieren tut er alles..ach könnte noch soviel ausführlicher schreiben doch denke im grossen und ganzen wisst ihr bestimmt was ich meine .. weiss jemand weiter hattet ihr auch diese erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
ich danke euch allen für die lieben worte...werde es also weiter versuchen dann scheint er wohl noch zeit zu brauchen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
12 Antwort
@Black_Poison123
jep ... einige Antworten haben mich auch zum grinsen gebracht ... ausser das halbe Glas in der Flasche, sowas finde ich ausgemachten Unsinn LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.08.2010
11 Antwort
Hört sich doch gut an
Biete ihm immer zum Mittag Brei an - bleib erstmal bei einer Sorte. 2-5 Löffelchen sind OK, mag er dann nicht mehr gibt es die gewohnte Flasche. Nach und nach pendelt es sich ein und er wird mehr Brei essen und immer weniger Milch trinken zum Mittag. Verweigert er die Milch dann komplett und isst dafür ein Gläschen leer biete ihm zusätzlich Tee oder Wasser an und damit ist eine Milchmahlzeit komplett durch Brei ersetzt worden Hab ein bissel Geduld - sowas geht nicht von heut auf morgen
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.08.2010
10 Antwort
Hi
immer wieder anbieten, anbieten, anbieten u nachm brei die milch reduzieren ... Mia war auch sehr schlimm was Beikost betrifft, sie war ein stillkind u wollte viel lieber nur Mamis Busen anstatt was richtiges! Sie hat auch lange nur 125g gegessen .. jetzt is sie auch so .. alles probieren aber richtig essen bzw. gerne essen tut sie nur einiges!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
9 Antwort
was
ist denn daran so ungewöhnlich mit dem satz geh zum K.a? er kann ihr auch tipps geben und mit ihr nocheinmal darüber sprechen wie sie mit der beikost anfangen kann. Außerdem hatte ich auch geschrieben das es kinder gibt die keine beikost möchten...
joyce87
joyce87 | 27.08.2010
8 Antwort
wenn ich hier die antworten mancher leute höre
geh zum kinderarzt...mach n halbes glas in ne flasche...da muß ich mich echt kaputtlachen. versuch es immer mal wieder mit n paar löffeln.2-3 löffel am ersten tag dann milch hinterher...am 2 tag 5 löffel und danach milch...immer steigern.so gewöhnst du ih langsam daran. auch wenn dies nicht klappt...ich seh das genauso wie twin96. jedes kind ist anders.irgendwann wird er seine milch nicht mehr wollen und möchte wie die " großen " essen. man macht sich immer viiieeell zu viele gedanken.pass mal auf in 3 monaten lachst du über deine eigene frage und deine sorgen:-)kling jetzt blöd aber ist einfach so. er wird essen.auch ohne das du ewig rumexperimentierst.
Black_Poison123
Black_Poison123 | 27.08.2010
7 Antwort
Hallo
Mein kleiner ist auch 7 Monate ok er isst beikost. Ich habe das glück das er selten noch ne flasche haben will. Lass deinem kleinen Zeit ich denke nicht das es schlimm ist wenn er noch Flasche hat solange es ihm reicht. Und wenn du willst das er Beikost ist dann versuche es langsam einzuführen. Versuche es mittagst mit Karotte oder Kürbis oder so. und wenn er mittags das isst dann kannst die flasche weglassen. Meiner wollte es auch nicht ich habe es jeden mittag versucht die löffel anzahl zu steigern und nach ca. 1 1/2 wochen hatt er dann das mittagessen gegessen. Dann habe ich ne woch gewartet und hab dann langsam den Abendbrei eingeführt. Heute sieht sein Plan so aus: Morgens : Flasche Mittags : Menü Nachmittag: Obst Abends : Abendbrei oder Milchbrei und um zehn bekommt er noch ne Flasche und schläft dann bis am morgen durch. Vieleicht klappt das ja auch bei dir. Wünsche dir viel Glück. Lg
Hexteu
Hexteu | 27.08.2010
6 Antwort
Hallo
Ich habe Zwillinge die mittlerweile 3Jahre alt und genauso groß wie ihre altersgenossen auch. Aber nu zum wesentlichen: Meine Zwillinge wollten auch erst nie die Beikost. Und mit 10Monaten wollten sie von heute auf morgen die Flasche nicht mehr und haben beikost gegessen. Lasse ihm zeit das kommt alles von alleine.Das ist zwar ein blödes beispiel, aber das ist wie mit dem trocken werden. alle haben uns immer ausgelacht weil meine nicht mit 3Jahren trocken waren und sie da noch volle Pampersträger waren. Mir hat das nichts ausgemacht, weil ich wirklich solange gewartet habe bis meine kinder mir sagten, sie bräuchten keine pampers mehr. und seitdem sind sie trocken noch nicht einmal in die hose gemacht. also habe zeit und geduld es kommt alles von alleine. das eine kind früher das andere kind später
twin96
twin96 | 27.08.2010
5 Antwort
...
Hast es mal mit milchbrei pulver Probiert??? vielleicht ist er einfach noch nicht so weit... oder du musst , dich mal durch setzten und ihn ein halbes glas in der milch mit rein machen ...probier mal su ..lg
Lieschen78
Lieschen78 | 27.08.2010
4 Antwort
Probieren probieren probieren
Du musst mit Geduld an die Sache ran gehn, schliesslich is das was ganz Neues für dein Baby, was er nich von heut auf morgen kennenlernen kann. Die Kleinen brauchen da schon etwas länger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
3 Antwort
.....
Na ja, er ist ja erst 7 Monate - ich würde dran bleiben und es immer wieder probieren. Manche brauchen eben etwas länger .... Schöne Grüße aus Pankow....
deeley
deeley | 27.08.2010
2 Antwort
dann lass ihm doch die Milchmahlzeiten
nimm nur eine weg.... dass er zufrieden u satt ist kann ich mir vorstellen, er hat sich ja an die 5 Flaschen gewöhnt... wenn er keine Breikost will dann lass ihn, lass nur eine Flasche weg sodass er 4 trinkt der Hunger kommt da durch von ganz alleine. Musst halt echt nur die Zeiten etwas verändern u sie auf 4Flaschen einteilen. Ist eig ganz "einfach"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
1 Antwort
würde
zum kinderarzt gehen.allerdings weiß ich auch das es kinder gibt die ganz spät mit der beikost beginnen können.mch dich nicht verrückt, versuch es einfach immer weiter.lg
joyce87
joyce87 | 27.08.2010

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Kennt jemand von euch Salomed?
26.11.2012 | 4 Antworten
Kennt sich jemand mit Komapatienten aus?
23.08.2010 | 11 Antworten
Kennt jemand sowas?
24.07.2010 | 11 Antworten
kennt jemand "Kindlein komm Tee"?
14.05.2010 | 6 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading