Was machen wenn die muttermilch nicht mehr reicht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.08.2010 | 8 Antworten
Hallo muttis.

ich habe ein problem ich glaube das mein kleiner schatz nicht an der brust satt wird. er trinkt und hat nach 45 min schon wieder hunger! Manchmal kann ich die nächste mahlzeit hinaus schieben aber das klappt nicht immer. Ich habe auch schon stilltee getrunken . aber der wirkt kaum. also was tun? Ich erreiche leider meine hebamme nicht!

Habt ihr noch nen tip. Ich möchte nicht mit flaschennahrung anfangen!

bitte helft mir.

lg chrissy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Chrissy-Mami
Wenn er zunimmt, dann ist das häufige Trinken eine schlechte Angewohnheit. Dann bring ihn mit Tee oder was auch immer über die Zeit und lege seltener an und dafür länger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2010
7 Antwort
solang
er normal zunimmt ist das kein problem, dann reicht auch deine milch. wenn du dennoch zu unsicher bist, kannst du das auf jeden fall mit dem kia abklären.. ansonsten kann es auch sein, das er einen wachstums- oder entwicklungsschub hat .. dann brauchen babys mehr milch als sonst oder sie wollen einfach nur an der brust nuckeln, das ist aber ganz normal. mach dir nicht soviele gedanken.. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2010
6 Antwort
na ja
zugenommen hat er schon. aber es ist doch nicht normal das er so oft trinkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2010
5 Antwort
Hallöchen
Also meine Hebamme hat mir geraten, wie schon gesagt viel viel Tee und Wasser trinken, die Brust mal ab und an schütteln Das scheint zwar total verufen zu sein, aber mir hats geholfen. Mußt du vielleicht einfach mal ausprobieren. Noch viel Glück
jannasun
jannasun | 14.08.2010
4 Antwort
Wenn
du sicher bist, dass es kein Wachstumsschub ist und du auch sicher bist, dass dein Sohn sich nicht angewöhnt hat, einfach viel bei dir zu nuckeln, weil er das einfach schön findet, sondern wirklich Hunger hat, dann musst du vielleicht wirklich ans Zufüttern denken. Hat er denn im letzten Monat nicht zugenommen? Allein daran könntest du schon sehen, ob er genug kriegt oder ob es eine schlechte Angewohnheit ist. Nach einem Monat kann man das ja wahrscheinlich abschätzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2010
3 Antwort
du brauchst nicht mit flaschennahrung anfangen
glaub mir der holt sich dass was er braucht, esse gesund stress dich nicht , ruhe dich aus , trinke fencheltee, und die milch wird fliessen, wir haben 2, 5 jahre gestillt, und ich hoffe ich darf meine zweite süsse auch lange stillen, stillen macht glücklich, das beste für mutter und kind, lg
linak
linak | 14.08.2010
2 Antwort
Ein wachstumsschub ist das nicht
das geht schon seit nehm monat so. ich dachte auch erst das er einen wachstumschub hat. deswegen habe ich nocht nichts gemacht. aber einen monat lang? Da stimmt doch was nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2010
1 Antwort
das ist ganz normal hat sicher einen wachstumsschub
der kleine wird schon satt , der holt sich dass was er braucht , glaub mir, lina hatte so phasen da hat sie alle stunden getrunken, viel freude noch beim stillen allles gute
linak
linak | 14.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geht Pre gemischt mit Muttermilch?
21.04.2011 | 8 Antworten
wie lange ist muttermilch haltbar?
24.10.2009 | 4 Antworten
wer verkauft muttermilch?
06.10.2009 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading