Selbstgekochter Brei

sevte26
sevte26
09.07.2010 | 7 Antworten
Ist das bei euch auch so dass von dem selbstgekochten Brei weniger gegessen wird. Hab vorher 8. Monatsgläser gegeben und die hat er leer gefuttert. Hab schon Apfelsaft drangemacht damit er bissl dünner wird.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@sevte26
naja, aber du selbst musst ja auch was essen. Zunge würd ich selbst nicht essen, daher biete ich es meiner Motte nicht an. Aber Gepökeltes sollte erst später auf dem Speiseplan stehen. Ein kleiner tipp von mir, Koche nicht gleich so große Mengen, da du ja noch nicht weißt, was er mag. Es reichen 5-6 Portionen je Sorte. Du kannst sie in den leeren Babygläschen einfrieren oder direkt in speziellen Behältern. Ein Kochbuch brauchts nicht dazu. Einfach 2 Teile Gemüse + 1 Teil Kartoffeln kleinschnippeln, dünsten, mit 2 EL Rapsöl pürrieren. Alle zwei Tage gibts 10g mageres Biofleisch dazu. So bekommt dein Kind alles was es braucht. Die gemüse sind alle beliebig miteinander kombinierbar, unten hab ich dir die Favoriten aufgeschrieben, doch Spinat, fenchel, rote bete, Brokkoli, Blumenkohl, Pastinake, Mais, etc. wollen ja auch den Gaumen des kleinen Mannes kitzeln. Probier einfach mal ein bissel was aus. lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.07.2010
6 Antwort
re
ich tu des immer vorkochen und portionsweise einfrieren...
mietzmaus10
mietzmaus10 | 09.07.2010
5 Antwort
@valentinesmom
Koche in der Woche nicht jeden Tag da mein Freund arbeiten isst und abends auch nur mal schnitte braucht. Aber Gustav bekommt täglich sein warmes Mittagessen. DAnk dir erstmal. zumindest werde ich es zum Wochenende so machen. Hab es bisher immer versucht aber nur mit Gabel zerdrückt und ich denke das hat ihn gestört. Kann ich da auch z.B. Zunge geben ist halt leicht gesalzen beim kochen?
sevte26
sevte26 | 09.07.2010
4 Antwort
@sevte26
was esst ihr so ihr erwachsenen viel gemüse und so weil wenn ja ist es leichter für alle zu kochen als nur für euch und dann noch für ihn so würdet ihr alle das selbe essen was ich gene gekocht habe ist brocolie kartoffeln und putenbrust was auch gut ankam bei meir mausi sind buchstarben nudeln mit schmelzkäse die habe ich ihr meisten abends gemacht geht schnell und hat sie richtig satt gemacht dann kannst du karotten kochen mit katoffeln und nem hühnchenschnitzel braten ohne gewürzen und ohne panade und püreeren du kannst eigendlich fast alles kochen auch nudeln mit ner selbstgemachten tomaten sosse aus frischen tomaten einfach alles pürreren alles was du in gläschen kaufen kannst kannst du dem kleinen auch geben und das könnt ihr alles auch essen so könnt ihr alle das selbe essen und du musst denke ich jeden tag kochen und so habt ihr jeden tag was anderes zu essen
valentinesmom
valentinesmom | 09.07.2010
3 Antwort
@valentinesmom
gerne hätte Interessen dran. Habe das Buch von GU Kochen für Babys zu Hause und hab gestern fast 20 Portionen gekocht.
sevte26
sevte26 | 09.07.2010
2 Antwort
hey
ich habe meiner tochter nie gläschen geben die hat von anfang an alles selbst gekocht bekommen daher hatte ich diese schwiegkeiten nie aber ich kann dir gerne ein paar rezepte geben wenn du bedarf hast und willst das mehr selbstgekochtes gegessen wird als gläschen
valentinesmom
valentinesmom | 09.07.2010
1 Antwort
meine Motte
verschlingt den selbstgekochten Brei. Mittags gibts mittlerweile 240g + 1/2 Gläschen Fruchtmus. versuch mal Kohlrabi-Kartoffel oder Zucchini-Karotte-Kartoffel oder der absolute Renner bei meiner Maus Staudensellerie-Karotte-Kartoffel Wie immer nur dünsten! und nachher mitsamt dem "Kochwasser" und einem guten Schuß Rapsöl pürrieren! Viel Spaß!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading