Tomatensoße für ein Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.06.2010 | 11 Antworten
Huhu,

so ich will mal wieder einen erneuten Versuch wagen und für meinen Kleinen 10 Monate selber kochen. Bis jetzt hat er alles verschmämt. Mag Nudeln mit Tomatensoße machen. Hab Buchstabennudeln da aber wie mach ich am besten eine leckere Tomatensoße was soll ich reinmachen?
Danke euch.
lg nepy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@britta
mach immer alles in die gläschen rein weil vom teller mag er net essen oder der teller landet im hohen bogen an der wand ;) danke dir aber mit dem tip mal bissel untermischen müßte man mal drauf kommen hehe ;) werd es versuchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2010
10 Antwort
@nepy
versuch doch mal zu mischen, selbst gekochtes und Gläschen. Zu Beginn noch mehr vom Gläschen und wenn es klappt immer weniger davon dazu geben. Gibst du ihm direkt aus dem Glas oder immer vom Teller? Kenne Kinder die bestehen auf`s Gläschen, ihnen ist aber egal was drin ist. Diese Mamas füllen ihr selbst gekochtes in die Gläschen :-) Das mit den Karotten in der Tomatensoße ist ne gute Idee, macht das ganze milder.
britta881
britta881 | 10.06.2010
9 Antwort
@britta
ich hab karotten, kartoffeln, mais, erbsen, fleisch alles mögliche schon probiert auch von der konsistenz unterschiedlich aber sobald er was davon im mund hat verzieht er die schnute und mag nicht mehr essen. aber aus dem glas mag er total und ich würd ihn schon gerne vom glas weg haben damit er mit uns mitessen kann. brot hat er gegessen und nun auch mag er es nicht mehr bin da bissel überfragt gerade. ich weiß net was anders ist am gläschen zum selbstgekochten nehm halt die selben zutaten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2010
8 Antwort
Tomantensoße
meine Tochter bekam von Tomatensoße einen wunden Po , ich hab dann immer Möhren mit angedünstet und püriert. Dadurch wurde die Soße milder und hat nichtmal schlecht geschmeckt!
sophiesmama08
sophiesmama08 | 10.06.2010
7 Antwort
was hast du denn schon alles versucht zu kochen?
Ich hab festgestellt das meiner halt alles recht flüssig mag, ich geb beim zerdrücken noch Wasser dazu. Am besten klappt bei meinem Kartoffeln und Karotte selbst gemacht. Nudeln mag meiner nicht so gerne. Zu der Zwiebeldiskussion... in den Gläschen sind auch welche drin und man wird nur schlau wenn man probiert. Jedes Kind reagiert anders, manche beommen Bauchweh, andere nicht. Wenn ihr zur Toatensoße normal auch welche rein macht würd ich es versuchen, er muss es ja mal kennen lernen. Bisserl pupsen ist ja auch nicht sooo schlimm ;-)
britta881
britta881 | 10.06.2010
6 Antwort
In den Gläschen
ab dem 4. Monat sind schon welche drin. Die sind gesund!! Meiner hat nie Blähungen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2010
5 Antwort
@Ferkelchen123
Für ein so kleines Kind? Das habe ich nie gemacht, hätte vielzuviel Angst vor Blähungen gehabt!
Nicolino
Nicolino | 10.06.2010
4 Antwort
Natürlich
Zwiebeln!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2010
3 Antwort
@TracyHoney91
Zwiebeln für ein 10 Monate altes Baby?
Nicolino
Nicolino | 10.06.2010
2 Antwort
also ich mache es so
ich brate ein paar zwiebeln an bis sie glasig sind. dann tu ich frische tomaten schön klein gestückelt drauf und gebe tomatenmark dazu. das ganze dann abschmecken und du hast ne leckere soße
TracyHoney91
TracyHoney91 | 10.06.2010
1 Antwort
hmmm
ich würd frische tomaten nehmen und etwas tomatenmak und halt wenig würzen. aber meine mag auch nix von mir selbstgekochten essen. viel glück lg Spielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 10.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Wenn Baby will, aber noch nicht kann
16.11.2014 | 8 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten
Baby so unruhig weis nicht mehr weiter
26.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading