aus dem gläschen füttern?

Jasminmami2009
Jasminmami2009
05.06.2010 | 11 Antworten
hallo mamis,
auch auf die gefahr hin, dass es jetzt für alle kampferprobten supermamis der lacher überhaupt wird, muss ich das jetzt wissen. ihr merkt bestimmt, dass ich dem experiment " erster-brei", das ich nächste woche zu minis halbjährigen starten möchte, total aufgeregt und ohne plan entgegenfieber. jedenfalls bei der masse an dummen fragen, die von mir hier so gestellt werden!
also wie macht man das mit den gläschen? aufwärmen und dann aus dem gläschen füttern oder in ein schälchen umfüllen? oder erstmal nur 5 löffel warm machen und den rest in den kühlschrank oder ganz anders?
man ich glaube ich mach mir zu viele gedanken über dummes zeug ..
bringt mich bitte auf den pfad der tugend und lasst mich beruhigt schlafen ..
alles liebe und euch eine gute nacht!






(guckstdu) (muede) (fuettern) (essen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Mama-Pucky
hmmm, also ich war die ersten zwei Wochen vorsichtig. Aber danach habe ich ziemlich zügig die verschiedensten Gemüse durchprobiert. Fleisch war auch ab der zweiten Breiwoche dabei. Ich hatte ein paar Probegläschen da, aber das schmeckt irgendwie so bäh. Also so nen ganz strengen Zeitplan brauchts nicht. Da muss sich wohl jeder auf sein Bauchgefühl verlassen und die Veränderungen vor allem vom Essverhalten des Kindes abhängig machen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 05.06.2010
10 Antwort
@White_snowwel
ja stille auch voll und mittwoch ist sie 6 monate, dann gehts looooooss!!!
Jasminmami2009
Jasminmami2009 | 05.06.2010
9 Antwort
glaub ich dir...
ich konnte es dann mit 6 monaten auch noch kaum abwarten bis ich meinen babys brei geben durfte oder konnte..hab sie 6 monate voll gestillt und stille jeden monat eine mahlzeit ab..und ersetze sie dann durch was anderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2010
8 Antwort
@White_snowwel
danke schön für deine liebe antwort, werde es mir zu herzen nehmem und freu mich schon richtig drauf!!
Jasminmami2009
Jasminmami2009 | 05.06.2010
7 Antwort
neeee...
so früh würd ich noch kein fleisch geben...es heisst ja, im ersten jahr brauchen die babys noch kein fleisch. meine bekommen auch noch keins..aber ich koche selber und von daher haben sie das eisen in anderen sachen drin. aber die erklärung is schonmal gut die dir punky gegeben hat.. ich habe damals mit kartoffel-pastinake angefangen..is bekommlicher als möhrendie habe ich dann erst ab der zweiten oder dritten woche eingeführt. denn viele kinder reagieren auf möhrchen und bekommen zb. ausschlag. mach dich nich verrückt.das wird schon toll werden..und beim ersten kind gibt es dies bezüglich keine blöden fragen. langsam mit ein paar löffelchen beginnen und dann langsam steigern.. meine haben aber ziemlich schnell 150 g gegessen..glaub schon nach ca ner woche :) heute essen sie mittags 250 g..wenn es nach ihnen gehen würde, wären es aber weitaus mehr :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2010
6 Antwort
...
Hallo, also ich habe bei Julian jetzt schon die 4 Woche entweder Karotte mit Kartoffel oder Gemüsseallerlei oder Maisgemüse mit Kartoffeln. Habe die Gläschen eingefroren weil es mir net recht war ein halbes Gläschen weg zu schmeissen, da die zwerge ja nie ein ganzes 125 Gramm Glas in 3 Tagen verputzen. Anfangs war ich etwa 2 Wochen bei Karotte und dann erst mit Kartoffel
JACQUI85
JACQUI85 | 05.06.2010
5 Antwort
@Mama-Pucky
D A N K E ! ! ! ! ich bin begeistert wie schnell du das für mich zusammengefasst und auf den punkt gebracht hast!! bin dir sehr dankbar und sehe jetzt meinem vorgaben entspannter entgegen!!
Jasminmami2009
Jasminmami2009 | 05.06.2010
4 Antwort
huhu
also ich hab es auch so wie die anderen schon geschrieben haben gemacht. nur einen unterschied als sie ganze glässchen gegessen hat hab ich hipp plastikbecher geholt die muss man nur einpiksen und dann in der mikro erwärmen. trotzdem servier ich das essen auf ihren tellerchen. lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 05.06.2010
3 Antwort
die 2. Variante!
Am Anfang müssen sie sichja erstmal an den Löffel und den komischen Brei gewöhnen. Also mach nur ein paar Löffel warm, den Rest in den Kühlschrank. 1 Gläschen kannst du 3 Tage benutzen, wenns einmal auf ist. Du fängst mit Möre an, das gibst du 1 Woche. In der 2. Woche gibt es nur Möre+Kartoffel. In der 3. Kartoffel+Möre+Fleisch. Also: Pro Woche eine neues Nahrungsmittel. Pro Monat eine neue Mahlzeit umstellen. 1. MOnat Mittagsbrei, 2. Monat Abendmilhbrei, 3. Monat Fruch-getreide-NAchmittagsbrei - oder in anderer Reihnfolge.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2010
2 Antwort
Hallo
Du nimmst mit einem Platiklöffel so ca. 5 bis 6 Löffel aus dem Glas und stellst den Rest in den Kühlschrank für den nächsten Tag. Du kannst den Brei dann im Wasserbad oder in der Mikro erwärmen. Viel Spaß. LG jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2010
1 Antwort
Als ich angefangen habe
habe ich ein paar Löffelchen voll in eine kleine Schüssel getan und diese in der Mikro erwärmt...den Rest im Kühlschrank aufbewahrt Später als meine dann ein ganzes Glas gegessen haben habe ich es komplett in eine Schüssel getan und auch wieder in der Mikro erwärmt LG
Maxi2506
Maxi2506 | 05.06.2010

ERFAHRE MEHR:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
Gläschen unterwegs erwärmen
05.08.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading