Gläschen!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.05.2010 | 13 Antworten
warum werden die gläschen obst gemüseflesich oder obst mit gedreid oder müsli!halt ebn alle gläschen als schlecht hier angesehen?ich war zu einem beikost vortrag unddie gläschen werden selbst bei soe einem vortrag als gut angesehen da dort wirklich alle vitamine drin sind!warum werden hier immer alle gläschen und breis schlecht gerdet?also ich muss sagen ich bin froh das es so was gibt und habe kein schlechtes gewissen dabei wenn ich es ihr gebe!sie ist auch fit wie andere die alles frisch bekommt!lgkerstin!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ich sehe das auch so wie du. Ich glaube nicht das wenn die ungesund wären man die kaufen könnte.
Nadine1803
Nadine1803 | 26.05.2010
2 Antwort
kann ich auch nicht verstehen
einzieger nachteil ich finde es auf dauer zu teuer...deshalb habe ich beides gemacht...einen tag so den anderen so mein kleiner ist 17 monate und so 1-2 mal die woche bekommt er immernoch gläßchen wenn ich keine zeit habe zu kochen...obstgläßchen bekommt er auch da er jedes obst außer banane ablehnt...ich find es ok so
Black_Poison123
Black_Poison123 | 26.05.2010
3 Antwort
!
kann ich nicht verstehen ich habe meinem doch auch gläschen gegeben und es hat ihm nicht geschadet und er fand lecker habe immer hipp oder bebivita geholt ab u zu auch bio! soll mal einer was schlechtes sagen wenn gläschen so schlecht wären warum kenne ich dann keinen der niemals gläschen gegeben hat?
sweetymamy
sweetymamy | 26.05.2010
4 Antwort
...
einige sind so salzig die würde ich nichtmehr essen, und schmecken tun sie auch nicht ABER das is alles ansichtssache
Luki151
Luki151 | 26.05.2010
5 Antwort
Weil viele glauben nur wer selbst kocht ist eine gute mutter
was die Industrie hergibt ist einfach nicht gut...naja ich gebe meinem Kleinen imer noch Gläschen...ich bemerke keinen Unterschied zu den Kids die selbst gekocht bekommen Ich finde genau wie du die Gläschen sehr praktisch und keineswegs ungesund :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 26.05.2010
6 Antwort
...
Ich koche auch aus kostengründen selber. Habe auch manchmal reines Gemüse gekauft und die Kartoffeln, essen wir selbst gern, püriert und dazu gegeben und püriertes Fleisch gibt es auch im Glas, in Eiswürfel eingefroren lässt es sich super portionieren. Es gibt Gemüse, das lässt sich schnell und unkompliziert kochen und pürieren, warum dann teuer kaufen.
LadyMary
LadyMary | 26.05.2010
7 Antwort
ehrlich denke ich, wer die zeit hat
selber zu kochen, sollte das tun. wenn man eh kocht für den rest der familie, dann sowieso. meine kiärztin sagt, dass dr. hipp und alete z. b. nichts zu verschenken haben und sich es nie leisten könnten, dass irgend was schlechtes an ihren gläschen ist. die qualität muss also tiptop sein. kocht man selber, muss man sich an saisongemüse halten, weil wenn im winter alles aus dem treibhaus kommt und gedüngt wird wie doof, ist das wohl eher schlechter als die gläschen. also ich werde es so machen, dass wenn zeit ist, koche ich, aber ansonsten nehme ich bedenkenlos die gläschen.
Jasminmami2009
Jasminmami2009 | 26.05.2010
8 Antwort
....
Finde das auch nicht schlimm, meine Maus bekommt auch Gläschen und selbst meine Kinderärztin hatte das mir empfohlen, kochen auch selber und sie bekommt was ab, aber halt auch nicht immer. Koche auch nicht jeden Tag, weil ich die meiste Zeit alleine bin, weik mein Männe so doofe Arbeitszeiten hat, dass ich immer alleine essen müsste. Und so vitaminreich und unterschiedlich kann man ja gar nicht kochen.... Aber so ist es wirklich, wenn man nicht jeden Tag selber kocht ist man eine schlechte Mama.... oO
zora88
zora88 | 26.05.2010
9 Antwort
finde
eigentlich nicht das die gläschen hier übermäßig schlecht gemacht werden, gibt halt schwarz und weiß und ganz viel grau töne bei dem thema...aber jetzt auch nicht mehr als beim "kind im bett" "kind schrein lassen" "mit 1, 5oder 2 sauber werden" und was es nicht noch so gibt wo man sich schön streiten und anzicken kann ;)
evil-bunny
evil-bunny | 26.05.2010
10 Antwort
Hallo
kann ich dir nicht genau sagen. Mein Zwergi wollte nix selbstgekochtes und isst sehr gerne seine Gläschen. Aber nur von Alete, die anderen mag er nicht. Mittlerweile isst er mit mir mit. LG jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2010
11 Antwort
HM
Lena hat auhc bis zu ihrem 10 Monat Gläschen gegessen da sie es einfach anfangs nicht anders mochte. Mittlerweile ist sie 15 Monate alt und sie isst bei uns mit. Gläschen bekommt sie iegentlich gar nichts mehr, es sei denn wir machen tagesausflüge. GLG Brina
brina1986
brina1986 | 26.05.2010
12 Antwort
hi
also ich hab noel von 6-12monaten nur Gläschen gegeben, und das werde ich wieder so machen! =) soll jeder so machen wie er will, meine meinung!
Mischa87
Mischa87 | 26.05.2010
13 Antwort
huhu
meiner imag keine gläschen wirklich nur 2 sorten von bebivita und da ich sowieso koche für mich und meinem mann koche ich gleich ein bisschen mehr und der kleine isst mit. wenn ich keine zeit habe bekommt er gläschen oder ne brotzeit unterwegs isst er breze, obst, kekse und joghurt. Ich find halt die gläschen auf Dauer einfach zu teuer aber "schlecht" sind sie mit sicherheit nicht. Liebe Grüße
09mama
09mama | 27.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Obstbrei einfrieren in Gläschen?
14.09.2014 | 9 Antworten
Gläschen Kost, welche ist die Beste?
23.05.2012 | 24 Antworten
18 Monate & immer noch Gläschen?
31.08.2011 | 13 Antworten
Gläschen unterwegs erwärmen
05.08.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading