Pastinake, wieviel am Tag maximal geben?

emma-hope
emma-hope
23.04.2010 | 5 Antworten
Hallo,

vorab:
ich habe zum Beikoststart mit Frühkarotte angefangen, dann Kartoffeln dazu und nach 10 Tagen, so größer die Menge (90-100g bisher) wurde, um so mehr hat er Probleme mit der Verdauung bekommen.

Heute habe ich Pastinake ausprobiert und ich konnte garnicht so schnell füttern, wie er den Mund aufriss "wow". Statt wie geplant 60g zum gewöhnen zu geben hat er ein 125g Glas gefuttert und das mir einer Wonne :) Für Frühkarotten brauche ich mehr als die doppelte Zeit zum füttern und dachte, er wäre ein langsamer Esser.

Und siehe da, nach etwa einer halben Stunde nach der Pastinake konnte er sich endlich entleeren.

Nun zu meiner Frage:
Junior isst mittags seinen Gemüsebrei und ist abends immer total motzig, wenn wir essen, weil er auch was will; gebe ich ihm abends den Gemüsebrei, ist er mittags motzig und will nicht gestillt werden - Stillen in Kombination mit Gemüse mittags klappt. Kann ich ihm 2x am Tag Gemüse geben?
Ich wollte z.B. mittags Pastinake-Kartoffeln füttern und wenn er abends motzig sein sollte, wenn wir essen, Pastinake pur - geht das?

Milchbrei möchte ich erst frühestens in 2, 5-3 Wochen einführen.

Danke im Voraus,

Emma mit Junior 23 Wochen (fuettern)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@all
Danke euch!!!
emma-hope
emma-hope | 23.04.2010
4 Antwort
war bei mika auch so...
ich habe einfach abends ne halbe portion milchbrei gegeben und danach noch gestillt. hat super geklappt! ich hatte auch erst 2, 5 wochen mittagsbrei gegeben. aber mika hat es super vertragen und seine verdauung war besser als durchs stillen! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
3 Antwort
Tja
Karotte ist auch nicht das Beste für den Beginn vom Zufüttern. Den Fehler hab ich auch gemacht, Junior hatte massive Verstopfung. Dann hat mir meine KiÄ gesagt, daß ich eher mit Obst anfangen soll. Das hat super geklappt und er konnte wieder normal machen. Natürlich kannst Du auch öfter als 1x am Tag Gemüse füttern. Ist ja nicht giftig *g*. Ich hab im Moment auch so ein wenig das Problem, daß ich nicht weiß, was ich wann füttern soll. Brei isst er keinen mehr, morgens gibts Joghurt-Müsli, dann Obst mit Getreide oder pur, abends gibts Menü .
Aziraphale
Aziraphale | 23.04.2010
2 Antwort
...
2x pastinake würde ich nicht geben. man gibt zwar eigentlich als 2.brei getreide obst brei....aber wenn du gemüse gibst wird er auch nicht davon sterben.....mal so ausgedrückt. dann gib ihn möhre als 2. brei. die kennt er ja schon und dann hast du nicht so viele sorten die du neu gibst. ich hab 2 wochen möhre, 2wochen möhre mit kartoffel und jetzt seit ner woche kartoffel+möhre+rind. das bekommt sie nächste woche noch und dann geht es mit zuchini los. nachmittags bekommt sie einen milchfreien grießbrei von humana mit birnenbrei drunter gemischt. und dann bald milchfreien apfelgrießbrei von humana. wieso möchtest du keinen getreidebrei geben? du schadest ihm doch nicht damit.
pelie87
pelie87 | 23.04.2010
1 Antwort
Hallo !
Also unsere kleine hatte eine phase da wollte sie nur mörchen essen da habe ich ihr nachher sogar mörchen mit in den getreide breigegeben ... unser kinderartzt hat gesagt das ich ihr möhre rühig so oft am tg geben kann wie ich mag ..... also ich an deiner stelle würd ihm dann abends ruhig noch was davon geben !!!! Glg
Mona19_84
Mona19_84 | 23.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading