Wie gewöhne ich meinem kind die Flasche vor dem Schlafen gehen ab? (Mittagschlaf)

Vikilein
Vikilein
23.04.2010 | 6 Antworten
Hallo :)

vielleicht haben auch welche von euch den Fehler gemacht? Ich gebe nämlich meinem Sohn bevor er schläft die Flasche doch es nervt mittlerweile. Er sollte doch eig auch ohne einschlafen können. Doch leider kann er das nicht :(
Also er kriegt mit seinen 8 Monaten immer noch 4 Flaschen am Tag :( eine Morgens wenn er aufstehet das ist eig ok u dann Mittags wenn er Schlafen will obwohl er was gegessen hat :( u dann eben noch eine am Nachmittag auch wenn er Schlafen möchte u am Abend aber Abends finde ich es auch noch in Ordnung wie schaffe ich es ihm diese 2 Flasche abzugewöhnen? Habt Ihr vielleicht Erfahrung oder ein Rat?
Freue mich über jeden Tipp
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Meiner
bekommt auch nur noch eine Flasche am Tag, morgens. Hatte ihn auch 6 Monate gestillt und dann Abends einfach ohne stillen hingelegt. Singe ihm doch was vor, oder erzähl noch was schönes. Vielleicht muss man auch einfach mal konsequent sein. Mein Kleiner trinkt in der Nacht überhaupt nix mehr.
Kristin87
Kristin87 | 23.04.2010
5 Antwort
also meine Kleine
ist jetzt 7 Monate und sie hat 2 feste Flaschen am Tag. Manchmal sogar 3. Ich finde, es sollte Dich nicht nerven. Jedes Kind ist anderst und vllt. braucht Dein Kleiner die Flasche noch extrem. Die Kinder kommen eigenltich von ganz alleine und zeigen Dir was sie wollen und was nicht. Manchmal will meine Kleine um 18.45h IHren Abendbrei nicht u. wenn sie dann zu müde ist, gebe ich IHr die Flasche. Die nimmt sie dann noch. Das ist halt nicht so anstrengend für sie. Wenn er die Flaschen noch braucht, dann würde ich sie Ihm noch geben.
mosel
mosel | 23.04.2010
4 Antwort
Sorry
Ich habe nicht gelesen dass Du die Mittagsflasche meintest.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
3 Antwort
Flasche abgewöhnen
Hallo, ich habe meine Tochter nur gestillt, aber ich denke das kommt bei der Abgewöhnung aufs gleiche raus. Bei uns war es eher das nachts noch trinken wollen und ich hab es ihr mit Wasser abgewöhnt. Statt der Brust gab es ne Wasserflasche und nach 1 Woche ist sie gar nicht mehr wach geworden. Ich hatte dann nur noch das Problem, dass sie vorm Einschlafen immer noch ihre Flasche mit Wasser nuckeln wollte. Ich hab festgestellt, dass sie immer so lange gesaugt hat, bis die Flasche leer war. Egal wieviel drin war. Also hab ich immer weniger reingemacht und irgendwann klappte es ohne. Aber sei nicht enttäuscht, wenn es nicht funktioniert. Ne Freundin hat es auch probiert und bei ihrem Kleinen hat es nicht geklappt.
mf610
mf610 | 23.04.2010
2 Antwort
hi
mein kleiner ist jetzt auch 8 monate alt...leider kann ich dir keinen grossen rat geben, denn ich habe niklas 6monate voll gestillt. mittlerweile sind wir soweit, dass er morgens nach dem aufstehen eine flasche bekommt, dann gegen 9uhr bissi obst, gegen 12 uhr mittagsgläschen, danach schlafen und gegen ca. 3uhr obst getreide brei und abends nen milch oder griesbrei. also sprich bekommt er von mir nur noch 1 flasche am tag !!! bin aber sehr gespannt, was du für antworten bekommst....ansonsten kann ich dir nur sagen, wie ich es machen würde...langsam versuchen abzugewöhnen bzw nur wasser in die flasche rein...viel glück
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 23.04.2010
1 Antwort
......
Vielleicht könntest Du die Zeiten etwas verschieben, ihm die Flasche so ca. eine halbe Std. vor dem schlafen geben, ihn dann aben noch `ne Zeit wach halten und ihn dann satt ohne Flasche ins Bett legen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure 4 jährigen ins Bett?
03.12.2011 | 10 Antworten
Kind krank - wie Arbeiten gehen?
13.01.2011 | 27 Antworten
jetzt noch schlafen gehen?
03.09.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading