Wie gewöhne ich meiner Tochter nachts die Flasche ab?

Nessa1003
Nessa1003
22.04.2010 | 5 Antworten
Liebe Mami's!

Ich bin neu hier und hoffe auf Rat und Hilfe von euch.
Meine Tochter Mia ist vorgestern 1 Jahr alt geworden und ich frag mich, wann ich meiner Tochter die Flasche vor dem "ins Bett gehen" abgewöhnen soll. (Natürlich putzen wir danach Zähne)
Wie war/ist das bei euch?
Was ich aber viel dringender wissen wollen würde ist, wie habt ihr eurem Kind nachts die Flasche abgewöhnt?
Mia schläft zwar meist durch, aber manchmal braucht sie halt die Flasche. Soll ich die Flasche ganz einfach weglassen, oder soll ich ihr immer weniger geben, bis sie nichts mehr bekommt?

Ich würd mich sehr freuen, nen Rat/Tipp von euch zu bekommen. Da es mein erstes Kind ist, bin ich mir bei manchen Dingen halt nicht so sicher und freu mich über Vorschläge.

Schon mal danke!
Nessa
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Meine Tochter trank
schon richtige Milch aber ich wollte Abendflasche dann auch weg haben. Ich habe dann 150 ml warmes Wasser gemacht und einen Schuss Milch für die Farbe rein. Die ließ sich leicht verar... sie kam nicht hinter den Trick denn die farbe der Flasche stimmte ja. Die menge reduzierte ich mehr und mehr bis es dann einfach nichts mehr gab. Da haben wir die Nuckis der Flasche zerschnitten und weggeschmissen. Das nahm sie so hin und es gab nie Theater. Aber sie war schon älter. Evtl versuchste es auch zu verdünnen und der immer mehr die menge zu reduzieren.
daven04
daven04 | 22.04.2010
4 Antwort
hi
also ich habe es so gemacht ich habe in am abend nur noch die halbe flasche wasser gegben.und dies haben wir dann so gemacht ein abend flasche ein abend mal aus den becher, sicher hat er auch gestreigt aber wir haben ihm dan gesagt das es besser ist wegen seine zähne, und wenn er durst hat trinkt er auch aus den becher. aber ich und mein mann mussten dann in dien so genanten sauren apfel beissen und haben am wochenende wo wir zu zweit war angefangen und haben ihm dann gezeigt da ja schon leichte risse drinnen in den nukel waren das wir sie jetzt wegschmeisen werden natürlich mit ihm, noch besser ist es so wie wir es gamacht haben das er die flasche selber weg geschmissen hat. natürlich kommen die ersten nächte noch die frage ich möchte die flasch haben aber dann haben wir zu ihm gesagt das er sie doch weggeschmissen hat und das er doch schon groß ist und die großen kinder trinken aus einen becher. ich hoffe ich konnte dir helfen. lg chrisi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2010
3 Antwort
huhu
also meine 4monate wollte die abend flasche von heute auf morgen nich mehr und schläft seit dem ohne probleme durch...ich würd das aber so machen pro woche eine protion weniger in die flasche so is es am einfachsten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2010
2 Antwort
also wir haben das so gemacht
wir hatten auch noch lange die "ins bett bring flasche" und wir hatten dann angefangen ein richtiges abendbrot zu machen.zuerst so das alles fertig war.also waschen etc. später dann zuerst abendbrot und dann waschen.und in der nacht wenn sie doch malwas haben wollten haben wir einfach die milch mit tee ersetzt.vielleicht hat deine in der nacht gar keinen hunger sondern nur durst?! probier es mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2010
1 Antwort
ja
das würde mich auch mal intressieren meine maus ist 21monate alt und nimmt die flasche wenn sie durst hat mein sohn hat dafür nen schnuller
pobatz
pobatz | 22.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie oft Nachts flasche mit 1O Monaten
06.02.2012 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading