wegen brei selber kochen

Mo1989
Mo1989
13.04.2010 | 15 Antworten
was tut ihr da rein an gewürz ?
hab jetz NIX drin .. nur kartoffel, möhre, hähnchen
aber ich find es schmeckt so komisch .. was könnt ich rein machen das es wenigstens bisschen geschmack hat .. ? gemüsebrühe ?
oder was macht ihr rein ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Mo1989
Eine Butterflocke, etwas Apfelsaft, damit die Vitamine besser aufgenommen werden oder Apfelschorle zum Essen anbieten. Das ist schon alles. Wenn sie den Brei so mögen, würd ich absolut nichts daran verändern!!! meine hat das selbstgekochte ausgespuckt und nur Gläschen gegessen, dabei bin ich sicher keine schlechte Köchin. Jetzt isst sie mit und es funktioniert. Also wenns bei dir auch mit dem Brei essen funktioniert, dann lass es so, du kannst aber schon mal probieren, die Konsistenz etwas zu verändern und es nicht mehr ganz fein zu pürrieren, ich zermatsche nur mehr mit der Gabel, aber Sophia hat sich schnell daran gewöhnt. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
14 Antwort
man würzt bei babys nicht
habe auch immer selber gekocht und nie gewürzt für meine maus unsere geschmacksnerven sind schon so an gewürze dran gewöhnt deswegen schmeckt uns das andere nicht mehr aber die babys mögen das auserdem sind gewürze nicht gut für die kleinen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
13 Antwort
hi
wenn dein selbstgekochter brei komisch schmeckt, sind deine zutaten evtl nicht so besonders gut. wenn man das essen nicht überwürzt merkt man sowas eher. wo kaufst du die lebensmittel für den babybrei?
mamarapunzel
mamarapunzel | 13.04.2010
12 Antwort
huhu
du solltest kein Gewürz reinmachen, denn den Kleinen schmeckt es auch so! Ich hab au meistens selber gekocht und hab eigentlich nie gewürzt. Die Kleinen haben noch einen viel feineren Geschmackssinn als wir. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 13.04.2010
11 Antwort
@_Carmen_
wir haben zwillinge 2 weiber :-) 7, 5 monate und ich mach schon lange brei nur halt wollt ich mal wissen was ihr so dran tut ...
Mo1989
Mo1989 | 13.04.2010
10 Antwort
...
Möchte noch sagen, das was ich jetzt für meine Süße koche, schmeckt auch immer total komisch und fade, aber für die Kleinen passt das schon, weil die einen viel feineren Geschmacksinn haben. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
9 Antwort
.......
kartoffel möhren und hähnchen habe ich normal in salzwasser bezw. gemüsebrühe gekocht, dann ca. ein tel. Rapsöl oder anderes fett wie butter drann, tiefgefrorene petersilie ein wenig druntermischen. Oder/uND. Tomaten, gehäutete entkernte tomaten kleinschneieden und klein gehackte zwiebelchen schmore unter die möhren und Kartoffeln mischen. Tipp, ich habe auf die gläschen geschaut weil die sehr lecker schmecken, da ist meist überall in der zusammensetzung salz, rapsöl, und tomaten drinn.lg
Sahrafina
Sahrafina | 13.04.2010
8 Antwort
also
mein tochter mochte nichts ohne gewürze.sie hat gleich bei uns mitgegessen, also ich habe nicht extra gekocht.allerdings habe ich ihr essen nur leicht gewürzt, bzw ihr essen vorher abgefüllt.sie hat das bekommen was sie schon essen konnte. da man ja eh täglich kocht ist es blödsinn extra fürs kind zu kochen. mit 7 monaten hat sie alles vom tisch mitgegessen
florabini
florabini | 13.04.2010
7 Antwort
Hallo!
Wie alt ist er denn? Sogar in den Gläschen ab dem 8. Monat ist schon etwas Salz dran, wegen der Jod-Versorgung, da gehts nämlich nicht nur ums Würzen!!! Ich habe 2 Bücher übers Breikochen, da steht auch drin, dass man wegen der Jodversorgung mitessen lasse, funktioniert es, wir essen seit 2 Tagen komplett Gläschenfrei, bin total stolz drauf! Brauchs nicht mal pürrieren, sondern nur mit der Gabel zermatschen. Sie hat aber auch 2 Zähnchen bekommen, das hängt sicher auch mit der größeren Kaubereitschaft zusammen. Ende des Monats werde ich sie normal mitessen lassen, halt salzarm kochen und mit den anderen Gewürzen sparen. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
6 Antwort
kein Gewürz
das schmeckt sicher dir nur so komisch. Dein Kind entdeckt erst die verschiedenen Geschmacksrichtungen des Gemüses. Du kannst aber ein paar frische Kräuter reinmachen. Wie wärs mit Minze?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 13.04.2010
5 Antwort
Du brauchst/sollst keine Gewürze ran machen.
Es kommt nur noch Öl oder abwechseln auch Butter ran-das wars.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
4 Antwort
bitte keine brühe....
am anfang braucht garnix rein. dein gaumen ist durch jahrelange ernährung sozusagen geschmacksgeschädigt. ein baby braucht aber keine zusätzlichen geschmäcker. nachher wenn du schon mehrere sachen eingeführt hast kannst du langsam anfangen mit frischen kräutern zu würzen. das sind für die zwerge schon genug geschmacksexplosionen im mund. sie lernen das alles doch erst kennen. und bitte nimm keine brühe. das ist viiiiel zu viel salz für die kleinen Nieren.
zeecke
zeecke | 13.04.2010
3 Antwort
brei
ich mach noch bissel petersilie mit ran...ansonsten auch nur Öl und Apfelsaft.
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 13.04.2010
2 Antwort
juhu
Meiner ist 10 monate und ich koche die sachen mit Gemüsebrühe. glg
Wiebi22
Wiebi22 | 13.04.2010
1 Antwort
...
etwas Butter im warmen essen zergehen lassen, oder Rapsöl rein machen. Auf jedenfall etwas Apfelsaft mit rein , damit derWurm die Vitamine besser aufnehmen kann. Nach dem 1. geb., kann auch ein Müh Salz dazu!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Was kochen bei Magen darm
06.05.2013 | 8 Antworten
Phantasie beim Essen "kochen" gefragt!
15.11.2011 | 33 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading