Trinken

stolze2fachmama
stolze2fachmama
17.03.2010 | 11 Antworten
Hallo ihr!

Und zwar mein kleiner ist jetzt 18 Tage alt.
Ich habe die ersten Tage gestillt, leider hat es nie so wirklich ausgereicht, sodass er jetzt noch die Flasche bekommt. Ich benutzte die Hipp1 kommen auch super damit zu recht.
Aber es gibt ein Problem ich mache 120 ml für ihn fertig er will das aber nie austrinken, versuche ihn wach zuhalten, aber es will dann einfach nicht mehr er lässt zum beispiel 60 ml drin. Aber er hat dann in 1-2 stunden wieder hunger.
Ich weiß nicht was ich da noch machen soll?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Danke
an die hilfreichen antworten! Wird sich wohl alles noch einpendeln
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 17.03.2010
10 Antwort
@stolze2fachmama
ja also das mit der Trinkmenge variiert doch tatsächlich von Kind zu Kind. Probiers halt weiter mit dem Stillen. je öfter du anlegst, desto mehr Milch kommt auch. Und wenn du dann immernoch der Meinung bist, dass er zu wenig bekommt, dann gibst du noch was nach - ist aber bei gestillten Kindern nicht nötig. Ich würd da auch nicht auf die Mengen von der Packung vertrauen. Probiert es aus, wieviel richtig ist für euch. So früh brauchst du dir wegen nem Trinkrhythmus auch noch nicht unbedingt Sorgen machen, das pegelt sich alles so nach und nach von ganz alleine ein.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
9 Antwort
@stolze2fachmama
Vergiß was auf der Packung steht...meiner hat bis 6 Monate nur 160ml getrunken...also weniger als auf der Packung steht...es sind nur Richtwerte LG
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2010
8 Antwort
...
Auf der Packung steht 2-4 woche 110 ml Wasser und trinkfertige Nahrung ist dann 120 ml. Manchmal mach ich auch nur 75 ml
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 17.03.2010
7 Antwort
Klaerchen09
ich habe heute einmal gestillt aber er trinkt nicht mal 5 minuten dann will er nicht mehr
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 17.03.2010
6 Antwort
Hallo
Wenn er trinkt ist es ok. Mein Sohn hat am Anfang auch ewig gebraucht um eine Flasche zu trinken, hab dann die Flaschen mal getauscht und dann ging es besser. Aber der Rythmus ist am Anfang normal, das pendelt sich ein. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
5 Antwort
kommen die Zwerge
nicht alle anfangs aller 2-3 Stunden? Da würd ich mir jetzt nicht so die Gedanken machen. Stillst du denn noch zusätzlich?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
4 Antwort
@Maulende-Myrthe
Es soll ja auch anstrengend sein...das ist wichtig für die Muskulatur...die wiederum ist wichtig fürs Sprechen Er ist erst 18 Tage alt...wieso sollte er 120ml schon trinken...es ist normal das sie grade wenn sie so jung sind weniger aber dafür öfter trinken...das pendelt sich von selbst ein Die Milch würde ich nicht verändern...also weder dünner noch dicker machen...wenn dann auf die Pre umsteigen Und bitte nicht nach den Mengenangaben auf den Packungen gehen... sie sind nur Richtwerte und sind von Kind zu Kind anders LG
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2010
3 Antwort
pre?
vielleicht ist die zu dick? kannst nicht pre naahrung geben? oder anderen sauger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
2 Antwort
ist normal
das kind muß sich erst gewöhnen. hätt allerdings nicht gleich die einser, sondern ne pre-nahrung genommen. die 1er sättigt sehr schnell, daher kommt deine maus so schnell wieder. mach die milch ruhig etwas dünner als auf der packung steht. eventuell hilft das etwas
zoe100
zoe100 | 17.03.2010
1 Antwort
Versuch mal einen
größeren Sauger. Also einen mit größerem Loch, ich weiß ja nicht, was du benutzt. Manchmal ist es den Kleinen zu anstrengend und dann dauert es zu lange, bis sie die Pulle leer haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Darf ein Baby fettarme Milch trinken?
04.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading