Brüste werden nicht mehr Prall -voll

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2010 | 6 Antworten
Hallo,

ich Stille seit 4 monaten und mir ist etwas aufgefallen. Meine Brüste werden nicht mehr so Prall wie vorher. Ich brauche auch keine Stilleinlagen mehr. Es läuft nix mehr aus, auch nicht wie vorher wenn die eine Seite gestillt wird das dann die andere tropft. das ist seit 2-3 Wochen so. Ich kann Nachts sogar Problemlos wieder ohne BH schlafen.

Noch scheint meine kleine zufrieden zu sein, es scheint also generell nicht weniger Milch zu sein. Obwohl sie in letzter zeit auch etwas Häufiger trinkt, was ich aber auf den Wachstumsschub zurückführe. Im Schnitt hatten wir einen drei Stunden Rhythmus, Obwohl sie die letzten 2 Wochen wieder öfter kommt, alle zwei bis drei Stunden. Noch scheint sie aber prinzipiell zufrieden zu sein. Die Milchproduktion scheint aber durch das öfter Anlegen nicht zu steigen.

Klingt das für Euch so als würde die Milch langsam versiegen? Oder ist das so normal wenn sich alles eingespielt hat, wenn Angebot und nachfrage gut zusammenpassen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
---------------
Wenn deine Kleine weiterhin zufrieden ist, hast du definitiv nicht zu wenig Milch. Bei mir ist das auch so. In den ersten Stillmonaten sind meine Brüste fast geplatzt. Vor allem nachts. Und jetzt nach 6 Stillmonaten sind sie nie prall. Vielleicht ist sie einfach gehaltvoller und man braucht weniger. Keine Ahnung. Ich habe jetzt mein drittes Stillkind und mache mir überhaupt keine Gedanken darüber, ob ich nun genug oder nicht genug Milch habe. Je weniger Gedanken man sich macht, desto besser klappt es. :)
Noobsy
Noobsy | 13.03.2010
5 Antwort
Ist bei mir genauso
Unsere Maus ist auch 4 Monate. Da ich öfters abpumpe, kann ich sagen, dass trotz "schlaffer" Brust jede Menge rauskommt... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
4 Antwort
ganz normal
Hey, das ist wirklich ganz normal und auch kein Zeichen, dass es weniger Milch ist. Meistens so nach 3 Monaten werden die Brüste generell weicher aber die Milch reicht aus. Sei froh, ich habe 8 Monate mit BH geschlafen und fand es ätzend dieses Ding plus STilleinlagen immer an mir zu haben. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
3 Antwort
hallo
mach dir absolut keine sorgen , das war bei mir auch nach jeder geburt erst viel und der körper bzw. die milchproduktion wird an das trinkverhalten deines babys angepasst. am anfang hat man immer viel bis sich alles richtig einstellt , also so viel milch wie dein baby trinkt produzierst du auch . das ist ganz normal und auch gut für dich denn die komischen polster im bh sind ja eh nur lästig . genisesse die stillzeit, alles ist bestens, liebe grüsse
artonmom
artonmom | 13.03.2010
2 Antwort
das ist normal
bei mir hat das ca 3 monate gedauert, bis sich die milchproduktion perfekt angepasst hat. vorher bin ich auch immer total ausgelaufen und dann auf einmal nich mehr :) satt is meine motte trotzdem geworden und ich hatte bis zum abstillen immer genug milch :) also brauchst keine sorgen haben, du wirst solange du regelmäßig stillst auch genug milch haben!
Yvetta
Yvetta | 13.03.2010
1 Antwort
war bei mir auch so
trotzdem hab ich 6 monate voll gestillt.jetzt bin ich langsam am abstillen und da sind sie manchmal wieder richtig prall, aber meine maus bekommt tagsüber gar keine milch mehr.
bernsdorf
bernsdorf | 13.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Hässlich,hängende Brüste
16.09.2010 | 4 Antworten
mein bauch ist prall und hart
17.08.2010 | 7 Antworten
warum sind meine Brüste heiss?
15.08.2010 | 10 Antworten
zu kleine Brüste?
12.04.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading