Beikost auch unterwegs?

schneestern83
schneestern83
24.02.2010 | 6 Antworten
hallo mamis!

meine kleine bekommt heute den 3. tag brei. gestern mussten wir aussetzen weil wir um die mittagszeit beim delfi waren und ich ja da schlecht alles vollmatschen kann.
nun frag ich mich, wie wird das später sein, wenn sie ein ganzes glas isst und man ist unterwegs.. im shoppingcenter oder im schwimmbad oder halt noch ganz woanders.. nehmt ihr da den brei mit? und wie hält man den warm? das diese thermosboxen von dm, rossmann & co nix taugen ist ja wohl allgemein bekannt. oder gebt ihr dann einfach statt brei die flasche und am nachmittag dann das menü? so als nachzügler .. man schafft es ja doch net immer pünktlich zum mittag zu hause zu sein .. und matschen die kinder dann net woanders zu sehr rum?
würde mich mal interessieren ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
wenn wir zu mittagszeit unterwegs waren hab ich immer geschaut ob ichs wo warm machen kann, ansonsten in ne tasse mit heissem wasser gestellt, gibts ja eigentlich überall ! und wenns doch nix gab hatte meine kein problem damit das kalt zu essen. jetzt gibts nur mal noch en glas zuhause wenn wir erst zu oder nach mittagszeit heim kommen. ansonsten ist sie genau das gleiche wie ich unterwegs, döner , megges, chinesse, schnitzel, nudeln ect.. alles halt was man so in der stadt zum essen bekommt.
schlummerin
schlummerin | 24.02.2010
5 Antwort
ich habe Dienstags immer
das Problem. Wir haben Babyschwimmen von 11:00h bis 11:30h. Im Bad gibt es dann direkt nach dem duschen in der Ruhezone die Flasche, die es eigentlich um ca. 15:00h geben würde. Bis wir dann angezogen sind und zu Hause sind ist es ca. 12:45h und er ist dann zu müde und macht direkt den Mittagsschlaf. Zu Hause gibt es dann den Mittagsbrei um ca. 15:00h, den es sonst gegen 12:00h gibt. Also, einfach die Abfolge getauscht. Funktioniert auch sehr gut. Glg
sinseven
sinseven | 24.02.2010
4 Antwort
huhu
also wir versuchen es auch immer zu vermeiden, um die mittagszeit unterwegs zu sein. auch wegen dem mittagsschlaf, wobei der auch problemlos unterwegs gemacht werden kann, jenachem was man vorhat. aber wenns doch mal so sein sollte das wir unterwegs sind, dann frage ich auch immer nach, ob man es evtl kurz erwärmen könnte. hat bisher auch immer geklappt :)
verzogenegoere
verzogenegoere | 24.02.2010
3 Antwort
wir
geben uns auch mühe zu ihrer mittagszeit zu hause zu sein sprich die unternehmungen, termine etc später oder früher legen. bis jetzt klappt das prima und so lange essen die kinder ja keinen brei! wenns mal gar nich anders geht, dann einfach kostwärmer mitnehmen - strom gibts überall- oder kochendes wasser in der thermoskanne und ne schale mitnehmen und das glas dann im wasserbad erwärmen oder wo nachfragen, ob mans in die mikrowelle tun kann. und wegen dem matschen - ein spucktuch mehr mitnehmen und ein wechseloutfit für dein kind und ggf für dich nen oberteil :D
Yvetta
Yvetta | 24.02.2010
2 Antwort
???
Lass es doch im Restaurant warm machen! Du isst doch auch Mittags was. Dann machste halt ein kurzes „Shopping-Päuschen“. Schwimmen würde ich nicht unbedingt zur Mittagszeit… Und warum matschen?? Isst sie schon alleine?? Bei uns klappt es ganz gut – auch unterwegs… Und wenn es mal gar nicht anders geht (keine Gelegenheit es irgendwo warm zu machen, dann gibt, bevor wir losfahren noch eine Zwichenmahlzeit und dann halt etwas später den Brei… Man darf sich da auch nicht all zu sehr nen Kopp machen, glaube ich…
SusaHH
SusaHH | 24.02.2010
1 Antwort
also wi rsind um die mittagszeit eig immer zuhause,weil sie danach den
mittagsschlaf macht! aber wenn es mal nicht anders geht oder es nunmal so ist, dann bekommt sie den manchmal kalt oder ich frage bei kochlöffel oder so, ob sie es mir kurz in die mikro stellen! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Unterwegs und Flasche geben
20.10.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading