stillen?

MM77
MM77
10.01.2010 | 8 Antworten
meine kleine ist jetzt 9 wochen alt und ich fange nächsten monat wieder an zu arbeiten und möchte aber weiter voll stillen.ich pumpe schon 2 mal am tag ab, immer dann, wenn sie zu ende getrunken hat, bekomme aber nur ca. 50ml raus.nun meine frage:wieviel ml müsste ich rausbekommen?
mache mir gedanken ob sie wirklich satt wird, sie ist auch ziemlich trinkfaul und schläft beim stillen ein.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@MM77
Bei Vollzeit hast du 2 x eine halbe Stunde, oder eine Zeitstunde zum Abpumpen. Zusätzlich zu deiner Mittagspause. Die Zeit muss nicht nachgearbeitet werden. Soviel trinken die Babys in dem Alter auch nicht... Weiß jetzt nicht, wie es bei deinem Kind ist. Sohnemann war supergroß und hat superviel getrunken. Aber mit ca. 100 ml pro Mahlzeit dürftest du hinkommen... Die hast du ja schon für den ersten Tag. Danach produzierst du ja eh für den nächsten. Bis 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrbar. Vom Zusammenschütten würd ich abraten.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 10.01.2010
7 Antwort
@verensche120678
Wenn man z.B. nur abpumpt und gar nicht stillt, dann wird die Zusammensetzung der Milch u.a. durch den Schrei des Kindes entsprechend angepasst. Also auch ohne Kontakt zur Brust stellt sich die Zusammensetzung der Milch bei Wachstumsschüben um...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 10.01.2010
6 Antwort
@verensche120678
Auch nicht wirklich richtig. Man pumpt eh immer dann ab, wenn das Kind in der Betreuung trinkt. Die Brust ist dann auch vernünftig voll. Selbst Wachstumsschübe lassen sich so regeln. Da muss man sich keinen Kopf machen, zu wenig Milch zu haben. Man muss es halt vorher schon praktizieren, damit man nicht erst auf Arbeit des Test- und Probierphase hat.
Persephone82
Persephone82 | 10.01.2010
5 Antwort
das ist zu wenig
du musst so oft abpumpen, wie das Kind trinken würde, ich finde das auch schwierig mit den Wachstumsschüben, weil wenn ein Kind einen Wachstumsschub hat will es pausenlos an die Brust, das ist das Signal für den Körper die Milch umzustellen, reichhaltiger und fetter zu machen, aber das passiert mit dem abpumen ja nicht. Auf jedenfall musst Du alle zwei-drei Stunden abpumpen sonst bekommst Du immer weniger und weniger Milch, denn der Körper produziert die Milch nur nach Nachfrage und wenn die nur zweimal am Tag da ist macht er so viel Milch wie es für zweimal am Tag braucht, in Wirklichkeit brauch Dein Kind aber mehr. ich z.B stille nur noch abends und mein Körper produziert nur noch dafür und für die Uhrzeit Milch, ohne dass es tagsüber spannt oder so, nach Nachfrage eben
verensche120678
verensche120678 | 10.01.2010
4 Antwort
wiegen ist unsinn
pump einmal ab, ohne dass sie vorher trinkt. und gib ihr die flasche. so übst du mit ihr das, was eh gemacht werden muss und weißt, wie viel sie trinkt. außerdem musst du auf arbeit auch abpumpen, wenn sie eigentlich trinken sollte. jetzt schon abpumpen und sammeln ist unsinn. auf arbeit hast du auch extra dafür pausen, die von deiner arbeitszeit abgehen um abzupumpen oder zu stillen.
Persephone82
Persephone82 | 10.01.2010
3 Antwort
...
am besten lässt du dich umfassend von einer stillberaterin beraten . nummern findest du unter www.lalecheliga.de -> stillberaterinnen. denn auch abpumpen will gelernt sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2010
2 Antwort
hallo
warum gehst du denn so früh wieder arbeiten?Das ist bestimmt ziemlich stressig dann mit stillen....
sandrass123
sandrass123 | 10.01.2010
1 Antwort
Um
zu wissen wieviel sie trinkt , muss du sie vor dem Trinken wiegen und danach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2010

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading