Hat einer Erfahrung mit AR Milch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.12.2009 | 16 Antworten
Guten morgen!
Seit ich leider abstillen musste habe ich das Problem, dass Leni nach jeder Milch so heftig aufstößt, dass teilweise die hälfte der Milch wieder mit hochkommt.
Manchmal kommt es auch vor, dass die Milch auch durch die Nase rauskommt. Dann ringt Sie nach Luft und ist voll sauer(vertändlich).
Jetzt hab ich im Drogeriemarkt AR(AntiReflux) Milch gesehen. Kann mir jemand seine Erfahrungen mitteilen? Oder ob Sie wirklich so gut ist wie von der Firma angepriesen?
Danke und Lg Vicky
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Nun ja...
...ich kann es kaum glauben aber diese Milch Das kenne ich garnicht. Sie schien mal richtig satt zu sein. Also ich werde jetzt die Milch durchgeben aber trotzdem beobachten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2009
15 Antwort
@flowersy
Na dann hoffe ich das auf lange Sicht alles gut wird...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
14 Antwort
AR-Milch
hey, Hab das gleiche mit meinem Sohn durch. kann nur gutes berichten. Zum Glück gibt es sowas.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
13 Antwort
@Emma88
Das freut mich für Dich:-) Ich hab die Zeit genutzt um was in Ruhe zu essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
12 Antwort
@xavy1980
:-)) auch mal eingeschlafen die Zeit muss ich nutzen hahaha...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
11 Antwort
@Emma88
...also bis jetzt pennt Sie wirklich sehlig...herlich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
10 Antwort
@xavy1980
Hehe das wird auch bestimmt ne gute Umstellung , bei ner Dickeren Milch wird sie Ordentlich gezogen haben^^... Na dann viel Glück...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
9 Antwort
so...
...jetzt habe ich die Nahrung hier und meine Maus hat Sie gerade getrunken. Sie ist darüber eingeschlafen und bis jetzt hat Sie noch nicht so viel gespuckt wie sonst. Sie hatte richtig arbeit diese dicke Milch zu trinken:-) Bin mal gespannt wie es weiter geht... Finde nur, dass die Milch sehr viel Luft hat, nachdem ich sie durchgeschüttelt habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
8 Antwort
.....
Guten morgen ! Also mein sohn ist ein spuckkind und nimmt die AR seit er 7 wochen alt ist! Da kommt er superv mit klar! Ja sie ist nicht gerade billig, aber das ist die einzige nahrung , die nicht mehr aus ihm herauskommt...selbst sein tee behält er jetzt drinne! Da es aber eine heilnahrung ist, solltest du vorab mit deinem kinderarzt drüber reden...vielleicht reicht es bei dir ja auch nur, etwas reisflocken mit ins fläschen zu geben! Mein kleiner ist jetzt 8 monate alt und seit dem er so ziemlich alleine aufrecht sitzen kann ist das spucken auch weg!...Spuckinder hören damit meist erst auf, sobald sie den oberkörper alleine aufrecht halten können! Viel glück und ....es hört irgentwann auf
after_eight
after_eight | 10.12.2009
7 Antwort
@xavy1980
Ja das ist ja echt das schlimme daran das es nur für wenige tage reicht und dennoch soviel kostet... Na klar man tut alles für SIE...Würmchen an die Macht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
6 Antwort
@Emma88
Das ist wie ich finde ne Frechheit, das die damit noch nen Reibach machen... 1 Packung reicht für ca. 6Tage und die kostet dann mal eben 14Euro... Kopf schüttel!!! Aber was tut man nicht alles für seine Würmchen...:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
5 Antwort
@xavy1980
Ne also sobald ich sehe das es schlimmer wird mit dem ausstoßen der Milch werde ich auch das Geld in die sauteuere Milch investieren, denn ich will ja nicht das sich irgendwann deswegen die Speiseröhre entzündet wegen des ständigen erbrechen...ne ne das will ich dann nicht aber ist ja trotzdem ne schweinerei mit der teueren Milch da bestimmt nicht jeder das Geld hat dafür... Naja ich werde mich mal beschweren^^ :-)) :-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
4 Antwort
@Emma88
Also es gibt die Milch einmal von Aptamil und von BEBA. Beide sind aber sauteuer. Würde mich aber nicht stören, wenn es meiner Maus dann besser ging:-) Ich muss am 15ten zum Arzt nen Ultraschall machen lassen. Dann frag Ich Ihn aber auf alle Fälle wie es mit dem Nestalgel aussieht. Werde mir gleich mal diese Milch holen und es ausprobieren. Werde dann mal berichten wie es Ihr geht:-) LG Vicky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
3 Antwort
Hallo
Ich selber gebe zwar kein AR aber eine Bekannte und die hat mir ihre Erfahrungen mittgeteilt weil meine Kurze auch immer öfter spuckt... Also sie meinte das es wohl was bringen würde diese Milch anzuwenden da sie ja dicker ist als die normale und es dann nicht mehr zum ausstoßen der Milch kommt. Sag mal aber diese AR Milch ist das nicht diese super teuere? Von Aptamil? Hatte mich auch mal Intressehalber umgesehen aber nur von dieser Marke AR gesehen. Wir hatten es erstmal mit wie unten geschrieben Nestargel versucht, nur davon hat unsere Verstopfung irgend wie bekommen und naja da das spucken noch nicht sooo schlimm ist und ich es beobachte , geben wir erstmal nichts mehr...mal schauen wie es sich entwickelt. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
2 Antwort
@Nicole255
Hast du das Nestalgel vom Arzt verschrieben bekommen? Musste das erst untersucht werden?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
1 Antwort
huhu
hab gelesen das die nicht schlecht sein soll wir hatte das problem auch hatten dann nestalgel mit in die flasche gemacht weil wir ha milch geben und denn die andere halt nicht nehemn können es ging auch ganz gut jetzt nemen wir es nicht mehr und es ist ok er spuck zwar trotzdem noch ein bischen aber solange es ihm nix ausmacht und er weint ist auch alles ok!
Nicole255
Nicole255 | 10.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten
H-Milch 3,5 Prozent für Babys?
08.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading