⎯ Wir lieben Familie ⎯

Muttermilch 2 mal aufwärmen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.12.2009 | 9 Antworten
hallo ihr lieben da ich wenig muttermilch habe pumpe ich ab da meine hebamme meinte das es durch das abpumpen vielleicht mehr milch kommt. ich pumpe ab und stelle die flaschen dann in den kühlschrank. jetzt zu meiner frage wenn der kleine hunger hat wärme ich die flasche auf und gib ihm die aber was mache ich mit dem rest den der nicht mehr trinken will? weg schütten oder kann ich die nochmal in den kühlschrank stellen und bei der nächsten mahlzeit wieder aufwärmen?
Danke im vorraus für eure antworten

LG
cano_can
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
auf keinen fall...
nochmal warm machen, da vermehren sich zu viele Bakterien. Den Rest musst du leider wegschütten, so schade es auch ist.
Lydia85
Lydia85 | 09.12.2009
2 Antwort
...
man kann sollte aber nicht. da dann zu viele nährstoffe kaput sind.
swisslady
swisslady | 09.12.2009
3 Antwort
Muttermilch
He Du, also die abgepumpte Muttermilch ist nur 2 Tage im Kühlschrank haltbar und Du darfst sie nicht mehr in den Kühlschrank stellen und wieder aufwärmen, das die Gefahr zu groß ist das sich Bakterien bilden
magicprincess
magicprincess | 09.12.2009
4 Antwort
...
ich kippe die übrig gebliebene milch immer weg. die stillschwester im kh und meine hebamme haben vor dem nochmaligen benutzen gewarnt. abgepumpte milch soll lt. deren info´s nicht länger als 24 h gelagert werden, auch nicht, wenn sie im kühlschrank steht. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2009
5 Antwort
@Lydia85
das ist echt schade da ich eh so wenig milch habe und jedes pumpen zur qual wird. na ja kann man nichts machen dann muss ich es halt weg schütten will dem kleinen nicht schaden danke für deine antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2009
6 Antwort
Nein nicht aufwärmen!
Aber was ich noch weniger verstehe ist der Rat deine Hebamme. Abpumpen soll die Milchbildung fördern? Ist es nicht eher andersherum? So kenn ich das jedenfalls. Mir wurde von der Stillberaterin gesagt, wenn abpumpen, dann direkt nach dem Stillen, das fördert tatsächlich die Milchbildung, aber nur abpumpen nicht. In aller erster Linie sorgt das Saugen des Babys für die Milchbildung, und das Baby saugt auch viel mehr Milch ab, als eine Pumpe abpumpen kann. Wenn du nicht genug Milch hast, dann wär es doch besser du würdest Stillen und dann Milchnahrung zufüttern. Frag noch mal deine Hebamme, kann nicht verstehen wieso sie dir so nen Rat gibt. Zur Milchförderung kannst du außer Stilltee noch Malzbier und Malzkaffee trinken, das hilft und überhaubt must du ganz viel trinken und auch gut essen, auf keinen Fall Diät halten oder so, dass ist Gift für die Milch, da ihr dann auch die entsprechende Fettigkeit fehlt und so das Kind nicht satt wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2009
7 Antwort
@Schnittchen73
ja ich fütter auch zu weil er sonst einfach nicht satt wird. wenn ich 1 stunde abpumpe hab ich höchstens 60ml und das reicht nicht. aber ich werde nochmal meine hebamme fragen danke für deine antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2009
8 Antwort
@cano_can
Warum stillst du nicht anstatt abzupumpen? Und da im Anschluss kannst du ja noch die Flasche geben bis er nicht mehr will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2009
9 Antwort
@Schnittchen73
ich hab die ersten 3tage gestillt aber danach hat er einfach die brust nicht mehr genommen hatte aber auch starke schmerzen beim anlegen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2009

ERFAHRE MEHR:

wie lange kalte muttermilch füttern?
20.03.2012 | 6 Antworten
Muttermilch fürs Geschwisterchen?!?
25.03.2011 | 16 Antworten
wer verkauft muttermilch?
06.10.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x