Milchbrei am Abend

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.11.2009 | 9 Antworten
Hab mal ne Frage: Geb seit ein paar Tagen meiner Kleinen (5 1/2 Monate) Milchbrei am Abend, aber es schmeckt ihr net so wirklich, heute hat sie nach der Hälfte (geb ihr ja erst 70 ml Milch mit Reisflocken) schon zum Würgen angefangen, habs dann weiter versucht, sie hat dann noch 2 Löffelchen gegessen und dann war Schluss. Wie klappt das bei euch denn so? Mittags isst sie ihr Gläschen mit Begeisterung!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Julia-P
Dann ist sie einfach noch nicht soweit ..... warte einfach noch und probiere es in 2-4 Wochen nocheinmal. Bis dahin mach das wie mit dem Gemüsebrei. Immer nur ein paar Löffelchen Und lass die Schmelzflocken vorher weg. Die sättigen ohne Ende und leigen am Abend nur schwer im Magen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.11.2009
8 Antwort
hi
dann wird deine noch nicht so weit sein, , , meine ist auch 5 monate noch was und bekommt nur ihre flässchen und mittags seit paar tagen, paár löffe pastinake..das verursacht auch keine blähungen und verstopfungen, , hat mir so meine hebamme erklärt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
7 Antwort
@biggy
Aber mittags isst sie ihr Gläschen ja auch total gern!!! Also liegt es nicht an der Konsistenz....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
6 Antwort
@mona
Also hab mittags mit Gemüse-Gläschen angefangen, erst ein paar Löffelchen und danach gestillt. Jeden Tag hab ich ihr ein paar Löffelchen mehr gegeben und danach gestillt. In der 2. Woche hab ich dann Pastinake+Kartoffeln gegeben und Ende der 2. Woche nicht mehr danach gestillt. Man soll ja dann als nächstes die übernächste Mahlzeit ersetzen, das wäre jetzt halt abends. Früh und nachmittags stille ich bis jetzt noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
5 Antwort
meiner
bekommt mittags nen brei und noch 100ml milch hinterher, so ca. 60gramm brei...reine pastinake, und das bleibt so bis anfang januar ansonsten flasche, ohen irgendwas drin, einfach nur seine milch
evil-bunny
evil-bunny | 23.11.2009
4 Antwort
Milchbrei am Abend --- warum ????
Belass es bei der ganz normalen Milch - ohne Schmelzflocken. Das Würgen ist ein Zeichen, dass es ihr einfach zu viel ist Sie ist doch erst 5 1/2 Monate alt ... hab geduld und warte noch ein bisschen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.11.2009
3 Antwort
Bei
mir wr es auch sodas liegt daran das sie nur das flüssige kennt un die flocken sind ja nicht gerade flüssig deswegen weiß sie mit ihren 5 1/2 Monaten noch niocht wie sie das machen soll.denk ich mal die müssen sich erstdran gewöhnen
biggy89
biggy89 | 23.11.2009
2 Antwort
huhu
wie hast du es gemacht ... mit dem gläschen und so es ihr beizubringen??? und was isst sie jetz den tag über... wir haben noch keinen brei :-) würde mal gerne wissen wie du angefangen hast
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
1 Antwort
hallo
mein sohn bekommt seine abendmahlzeit noch aus der flasche und das bleibt auch noch lange so...er ist jetzt 6, 5 monate alt... ich denke sie möchte vielleicht lieber an der flasche saugen und dabei kuscheln bevor sie schlafen geht... das finde ich ist doch wichtig für die kleinen...
nika111
nika111 | 23.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Milchbrei ab dem 4 Monat
07.04.2014 | 12 Antworten
Welchen Milchbrei ohne Zucker
19.04.2011 | 8 Antworten
esst ihr jeden abend frischen salat?
14.12.2010 | 30 Antworten
milchbrei mt kuhmilch anrühren!
15.05.2010 | 10 Antworten
Milchbrei nachmittags
20.04.2010 | 3 Antworten
Ab wann Milchbrei
26.10.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading