hauptsache alles abkochen aber schlüsselbund im mund

jersey_
jersey_
21.11.2009 | 60 Antworten
hallo, ich möchte hier niemanden angreifen, aber ich muss das mal loswerden.
viele mamas sagen "nein, mein kind darf nur wasser trinken. kein saft, kein tee wirklich nur wasser. alles andere ist schlecht für die zähne". ist ja alles schön und gut aber gleichzeitg hat dieses kind andauernd einen keks im mund. dann finde ich es immer komisch, dass die flaschen mindestens jedes 2. mal ausgekocht werden müssen, weil ja die achso bösen bakterien kommen-aber der löffel darf in den geschirrspühler und beim einkaufen haben genau diese kinderden schlüsselbund im mnd oder sogar dieses teil, was am einkaufswagen dran ist, um ihn bei einem anderen wagen fest zu machen. was soll das? ich bin ehrlich:meine kleine ist knapp 6 monate und ja ich koche das wasser, was sie trinkt zwar ab, aber ich koche weder die flaschen noch aus, noch die nuckel oder sonstwas. warum nicht?ganz einfach-weil sie auch schon mal ein stück brötchen bekommt und aus meinem glas trinkt, mit unseren katzen auf einer decke liegt usw usw. undich muss doch nicht alles steril halten und dann geh ich raus und sie nuckelt am tragetuch rum, was auch nur ganz normal gewaschen wurde. seh ich das zu locker? oder stellen sich manche leute so an?
letztens waren wir einkaufen, da hab ich gesehen, dass es tatsächlich gläschen ab 12 monaten gibt? wann bitteschön sollen denn diese kinder vom tisch essen-wenn sie zur schule kommen? meine isst jetzt schon ganz viel vom tisch-natürlich nichts fettiges, aber brot, gemüse, kartoffen, ei usw .. möchte nur mal eure meinung hören, vielen dank fürs lesen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten (neue Antworten zuerst)

60 Antwort
aber wenn du kochen kannst, wieso kochst du für dein kind nicht selber und
machst es so wie ich oder kochst es ein, statt einzufrieren? ist -finfde ich besser, weil man weiß, was drin ist - und es ist viel günstiger. klar, glas aufmachen ist einfach, aber ich finde das nicht gut... und wenn man eingeladen ist?ich nehm was mit vom selbstgekochtem, wenn sie das nicht mitessen kann. und mein kind ist auch aktiv, aber was zu kochen schaff ich eigentlich immer. ok bis jetzt jedenfalls, sie ist ja noch klein
jersey_
jersey_ | 21.11.2009
59 Antwort
Part 2
...zeitgleich um Krümel kümmern, aufpassen, dass Essen auch gelingt, auch noch zeitgleich die Küche wieder soweit in Ordnung bringen, wo ist Krümel?, läuft die Waschmaschine noch? Inzwischen ist es, je nach Dauer der Nahrungszubereitung, etwa 18:30-19:00 Uhr. Schnell Tisch decken, ahh, Krümel hilft, Teller kaputt, Krümel aus der Küche schicken/tragen, die Splitter zusammenfegen, ist das Essen noch ok, oder sind da evtl Splitter reingeraten? Nee, diesmal nicht, wunderbar, Essen noch alles klar? Upps, das Gemüse beinah angebrannt, wo ist Krümel? der nimmt grad den Staubsauger auseinander, ok, Essen steht, Kind geholt und jetzt endlich können wir essen! Ist zwar nicht jeden Mal so, aber ähnlich....
spicekid44
spicekid44 | 21.11.2009
58 Antwort
hey
also ich habe das auch immer ganz locker gesehen... -mit 3 Monaten nichts mehr sterelisiertnur gut abgewaschen oder in die spühlmaschine getan - mein Kind trinkt kein Wasser aus ihrer trinkflasche - sondern nur aus einem glas...und mein kind beist nicht auf das glas...und ich habe auch dicks glas....und aus diesem glas gib es nur wasser... - mein Kind ist für ihr leben gern Kekse, Schokolade, Gummibärchen usw. klar kann sie das essen...mache ich doch auch...sie denkt sich sonst warum darf mama das und ich nicht... aber sie ist auch genauso gern Obst (weintrauben, Johannesbeeren, Bananen usw. Also ich renne auch gern mit einem feuchten tuch hinter meinem kind hinte rher, aber nur, damit sie meine Möbel und sachen nicht beschmiert!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
57 Antwort
@jersey_
Immerzu dem Kind 1 trockenes Brötchen in die Hand drücken? Ist ja auch nicht so toll. Bsp: ich bin bei Freunden ohne Kinder. Die haben zwar für den gemeinsamen Nachmittag/Abend gekocht, aber eben nicht kindgerecht. Krümel hatte vorher schon einen "Abendteller" mit belegtem Brot und Obst usw. Was geb ich dem Kleinen? Das mit Masala gegarte Filet? das stark gewürzte Gemüse oder die trockenen Königinnenkartoffeln? Öh, eher nicht. . Schon wieder Stulle? Ich finde, etwas Abwechselung sollte sein. GLÄSCHEN? Ja, klar, warum nicht... Übrigens, ich kann kochen. hab mal eine Hauswirtschaftsausbildung gemacht und den Rest autodidaktisch angeeignet. Fällt aber eben auch unter der Woche schwer, was Schönes zu zaubern, wenn man erst so spät nach Hause kommt , geh jeden Tag nach Arbeit mit Krümel frisch einkaufen, dann 4 Stockwerke mit Kind & Kegel nach Hause, dann kochen, ...
spicekid44
spicekid44 | 21.11.2009
56 Antwort
ich habe in 16 monaten
wo meine tochter nun alt ist NIE eine flasche abgekocht oder gar sterilisiert, sie bekam aufgekochtes wasser aus dem wasserkocher der auch ab und an mal ein wenig kalk angesetzt hat, ohje......meine maus hat mit 4 monaten beikost bekommen , sie wird nicht mit kodan aufgezogen und war auch noch nie ausser einem schnupfen krank. Verstehen kann ich hier viele muttis auch nich die sich sowas antun, aber gut jedem das seine. Was ist denn erst wenn die kleinen laufen können und sich auf der strasse mal lang machen??? hihi sry ist echt nich böse gemeint ist nur meine meinung und gebe jersey voll recht. Flotten abend noch
Jassy2008
Jassy2008 | 21.11.2009
55 Antwort
@jersey_
küsschen aufm mund, da kommt mir was in den Kopf geschossen... Gab mal ne Mama die hat ihr kind deswegen verloren, sie hat durch nen kuss auf den Mund irgendwas aufs Kind übertragen und daran ist das Kind blitzartig gestorben. Also nur so jetzt, weils mir grad in den Sinn kam!
elena1702
elena1702 | 21.11.2009
54 Antwort
nein sie hat noch keine zahn
wegen dem aus meinem glas trinken... und ja meine bakterien, aber ich geb ihr doch auch küsschen auf den mund, dann hat sie dasselbe oder wenn sie ihren finger in meinen mund steckt und dann wieder in ihren..
jersey_
jersey_ | 21.11.2009
53 Antwort
Nein
Du siehst das ganz normal. Ich koch die Fläschchen auch ab aber das wars dann schon. Wenn der Kleine mit seinem Papa badet schluckt er schon mal einen Schluck Wasser. Und das ist nicht abgekocht. Außerdem schleckt ihm regelmäßig der Hund meiner Eltern die Hände ab und die landen nachher im Mund. Ich sags mal so: je mehr Hygiene desto mehr Allergie... BTW: Mein Musel is 16 Wochen und ich fütter Gläschen "nach dem 4. Monat. Für viele macht mich das wohl auch zur Rabenmutter.
Aziraphale
Aziraphale | 21.11.2009
52 Antwort
also zum kochen...
ich bin auch net die größte köchin, aber ehm Gemüse dünsten und bisschen Fleisch garen, das bekomme ich hin ^^ Ich kauf immer alles auf mal, Brokkolie, Blumenkohl, Kohlrabi, Möhren, Kartoffeln, Paprika und Tomaten... dünste alles einzeln, pürier es nen bisschen und pack des dann in so Eiswürfelschälen, dann einfrieren und die gefrorenen Gemüsewürfel in Gefrierbeutel, beschriften und fertig. Dann mach ich dazu entweder Reis oder Getreidenudeln und misch des mit den Gemüsewürfeln. Kann man super protionieren und man muss net JEDEN tag kochen!!! =) =) Ich finds super und ich hab jeden Tag ein anderes Gericht =) Gruss
elena1702
elena1702 | 21.11.2009
51 Antwort
Also steril habe ich es nie gehalten
Aber das Abkochen macht ja auch keine Mühe ... kann die Mikro alleine, also wieso nicht. Aber wir haben einen Hund und den Schnuller habe ich sicher auch nicht jedes Mal ausgetauscht, wenn er auf dem Boden lag. Allerdings würde ich meinen Sohn so früh nicht aus meinem Glas trinken lassen ... davon mal abgesehen, dass er es nicht kann. Weil so Kariesbakterien von mir in seinen Mundraum gelangen. Das sollte man doch so lange wie möglich vermeiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
50 Antwort
@spicekid44
Aber nur Schoko!
Katrin321
Katrin321 | 21.11.2009
49 Antwort
wow,
danke für euren ganzen antworten :-) freut mich total, dass noch mehr mamis das so sehen. ich kann ja garnicht auf alles antworten... also , wenn man unterwegs ist - wieso kann dann das kind dann nicht untergwegs mal ein brötchen bekommden? und an die maggi-fix mamas: es ist nicht nur schädlich für eure kinder sondern auch für euch. uzugegeben: ich nutze es acuh, aber nur für dieses hackbällchen aber ansonsten koche ich alles selber-ohne tütchen. für meine tochter koche ich auch alles selber und friere es in kleinen portionen ein, geht super und ich weiß, was drin ist. sie mag auch lieber, wenn es nur gestampft ist, statt pürriert und sie kanns auch besser essen, weils eben fester ist. es gibt echt gläser bis 3 jahre?ne oder, das ist ja wirklich krank... ich bin bestimmt keine superköchin, aber babybrei kann ich auch noch selber machen :-) is ja nicht böse gemeint, aber ich denke einfach, ne mama muss kochen können-jedenfalls ein bisschen.
jersey_
jersey_ | 21.11.2009
48 Antwort
@Katrin321
Dann kannste ja auch einen Babybrei aus der Tüte lutschen
spicekid44
spicekid44 | 21.11.2009
47 Antwort
@spicekid44
Nö hab ich noch nicht probiert. Vielleicht wenn ich meinen anderen Weisheitszahn rauskriege und nichts festes essen kann an dem tag.
Katrin321
Katrin321 | 21.11.2009
46 Antwort
normal steht es ja in vielen broschüren
das man in den ersten 6 monaten flaschen sauger und zubehör diese auskochen sollte, denn ein Baby braucht diese in den 6 monaten täglich, dannoch essen die meisten doch schon öfter eine oder manche auch mehrer Mahlzeiten passierte Kost Und ab dem 6.Monat ca, geht eh allesin den Mund, was aber net heisst, das man immer alles desinfizieren sollte, den Mund sofort waschen sollte, und weiss der Geier ewig halt des Kind waschen sollte, wann auch immer es etwas anfasste, also net zu steril halten. Ich habe es schon erlebt, das Mütter auf dem Spielplatz regelrecht mit feuchten Tüchern hinter ihre Kinder heriefen und denen ständig was abwischen, damit si ja net mal was vom Sand in Mund bkommen, so was nnn ich übertrieben
Felia12Linde340
Felia12Linde340 | 21.11.2009
45 Antwort
@Katrin321
Yoo, und manche schmecken richtig gut. Mal die Lasagne probiert? Von Hipp in Herzform...
spicekid44
spicekid44 | 21.11.2009
44 Antwort
Hey
Kreuzkümmel kenn ich!
Katrin321
Katrin321 | 21.11.2009
43 Antwort
@Felia12Linde340
Was meinst du denn mit nicht würzen? Natürlich wurde gewürzt, schon immer. Aber eben nicht so viel mit Salz und Pfeffer, sondern mit Kräutern, Früchten, Wurzeln usw. die viele hier vermutlich nicht mehr kennen dürften. Wer würzt denn noch mit Gelbwurz, Kreuzkümmel und & Co?
spicekid44
spicekid44 | 21.11.2009
42 Antwort
Hey
Hab gestern sogar Gläschen gesehen, die sind ab dem 15. Monat!!! Das sind so rießen Teile!
Katrin321
Katrin321 | 21.11.2009
41 Antwort
Oh da kann ich mitreden...
Als Sohnemann krabbeln gelernt hat , hat er sich ins Schlafzimmer verirrt und erste Kontakte mit einer halbtoten Motte geknüpft... Hab das Kind rausgetragen und meinen Mann über die Motte informiert. Kurz danach krabbelte Sohnemann wieder im Schlafzimmer umher. Später stellte sich heraus, dass mein Mann sich nicht um die Motte gekümmert hatte. Die Motte war aber weg... Bleiben nur die Katzen oder Sohnemann übrig...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 21.11.2009

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ab wann Leitungswasser ohne Abkochen
14.03.2010 | 9 Antworten
vöslauer babywasser?
13.10.2009 | 2 Antworten
flaschen auskochen wie lange?
02.02.2009 | 7 Antworten
muss man mineralwasser abkochen?
09.06.2008 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading