Hauptsache alles abkochen aber schlüsselbund im mund

jersey_
jersey_
21.11.2009 | 60 Antworten
hallo, ich möchte hier niemanden angreifen, aber ich muss das mal loswerden.
viele mamas sagen "nein, mein kind darf nur wasser trinken. kein saft, kein tee wirklich nur wasser. alles andere ist schlecht für die zähne". ist ja alles schön und gut aber gleichzeitg hat dieses kind andauernd einen keks im mund. dann finde ich es immer komisch, dass die flaschen mindestens jedes 2. mal ausgekocht werden müssen, weil ja die achso bösen bakterien kommen-aber der löffel darf in den geschirrspühler und beim einkaufen haben genau diese kinderden schlüsselbund im mnd oder sogar dieses teil, was am einkaufswagen dran ist, um ihn bei einem anderen wagen fest zu machen. was soll das? ich bin ehrlich:meine kleine ist knapp 6 monate und ja ich koche das wasser, was sie trinkt zwar ab, aber ich koche weder die flaschen noch aus, noch die nuckel oder sonstwas. warum nicht?ganz einfach-weil sie auch schon mal ein stück brötchen bekommt und aus meinem glas trinkt, mit unseren katzen auf einer decke liegt usw usw. undich muss doch nicht alles steril halten und dann geh ich raus und sie nuckelt am tragetuch rum, was auch nur ganz normal gewaschen wurde. seh ich das zu locker? oder stellen sich manche leute so an?
letztens waren wir einkaufen, da hab ich gesehen, dass es tatsächlich gläschen ab 12 monaten gibt? wann bitteschön sollen denn diese kinder vom tisch essen-wenn sie zur schule kommen? meine isst jetzt schon ganz viel vom tisch-natürlich nichts fettiges, aber brot, gemüse, kartoffen, ei usw .. möchte nur mal eure meinung hören, vielen dank fürs lesen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
***********
Maxi2506
Maxi2506 | 21.11.2009
2 Antwort
Also, ich belächel zwar auch einiges hier - aber es würde mir nie in den Sinn kommen hier jemanden deswegen anzugehen
Jeder Mutti wird es so machen wie sie es für richtig hält. Auch wenn vieles aus unserer Sicht übertrieben ist. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2009
3 Antwort
Guten Abend !!!
Ich gebe die zu 100 % recht. du hast es genau aug den punkt gebracht. mehr kann ich dazu auch nicht sagen :-)
Birtes07
Birtes07 | 21.11.2009
4 Antwort
..........
voll deiner meinung!!!!!!! ach, und es gibt nicht nur gläschen ab dem 12. monat, sondern auch noch ganze menüs ab 15 monaten ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
5 Antwort
Na endlich, dachte schon nur wir sind
susepuse
susepuse | 21.11.2009
6 Antwort
...
also ich oute mich, meine tochter bekommt mit ihren 19 monaten immernoch ab und zu ein gläschen. nämlich wenn mama einfach keine zeit hat zu kochen. also es ist die ausnahme, aber immernoch besser als ravioli aus der dose oder der andere fertigfrass mit x zusatzstoffen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
7 Antwort
ja
das mit den gläschen ab 12 monaten verseh ich auch nicht ... naja geld macherei - für die die nicht kochen können oder wollen ... schlimm ... hygene naja dreck reiningt den margen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
8 Antwort
Ab dem Krabbelalter ist das mit dem steril sowieso vorbei...
Hab aber auch öfters gelesen, dass die Empfehlung mit dem Sterilisieren der Flaschen eh nur bis zum 6. Monat geht ... Ich würd mir bei deiner Aufzählung nur um eins Sorgen machen: Trinken aus dem Glas. Wenn dein Kind schon Zähne hat, dann kann es das Glas kaputt beißen. Bei allem anderen gebe ich dir recht. Bei den Gläschen ab 12 Monaten habe ich folgende Theorie: Gibt Eltern die selbst sehr unregelmäßig essen und z.B. Mittags nicht kochen. Da ist dann so ein Gläschen nicht schlecht.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 21.11.2009
9 Antwort
Jede Mutti macht es für sich richtig!!
und ich gebe dir in gewissen Punkten auch Recht, aber ich denke, jede Mami sollte das Recht haben das für sich zu entscheiden. Reg dich über sowas nich auf und mach es dann einfach für dich besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
10 Antwort
also ich finde das soll jeder so machen wie er mag!!
und ehrlich? ich sterilisiere die flaschen vor JEDEM gebrauch.. mir würde auch nie in den sinn kommen meiner tochter dieses ding vom einkaufswagen in den mund zu stecken-HALLO???igitt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
11 Antwort
aaaaalso...
steril hab ich so gut wie nix gehalten, aber die fläschchen hab ich dennoch bis 6 monate nach jedem benutzen abgekocht. nicht nur wegen der allzu bösen bakterien, sondern wegen pilzen, die da schnell drin wachsen sobald lebensmittel auf plastik trifft ;) naja dazu war meine frühchen. gläschchen hat meine nach dem 12. lebensmonat nicht jeden tag bekommen, weil sie meist am tisch mitgegessen hat, aber wir wollten halt auch mal sachen kochen, die die kleine eben nicht essen wollte oder konnte mangels zähnen. auch heute noch kriegt meine maus mal einmal im monat nen gläschchen, weil ich keine lust hab zu kochen oder sie partout nicht essen mag was ich gekocht hab. kommt aber extrem selten vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
12 Antwort
Hey
Du hast vollkommen recht.Ich denke genau so wie Du.Wir haben auch einen Hund und eine Katze und die haben auch schonmal ihre Nasen im Gesicht meines Kindes.Ich mach sein Gesicht zwar danach sauber, aber gar so steril wird Sohnemann auch nicht gehalten.Ich weiß, dass unsere Haustiere geimpft und vollkommen gesund sind.Ist doch nicht so schlimm.Später, werr er laufen kann und draußen herum saust, wird er sich sicherlich auch seine schmutzigen Finger in den Mund stecken, ohne dass ich es merke.War in meiner Kindheit auch nicht anders.Und ich lebe noch, bin gesund und habe auch keinerlei Allergien.Von wegen, alles sterilisieren und desinfizieren!Man kann´s auch übertreiben.Ich hoffe, mich versteht jetzt niemand falsch.In meinem Haus ist es trotzdem sauber.
Hexe29
Hexe29 | 21.11.2009
13 Antwort
:-) ja...
muss über vieles lächeln was du schreibst denn du hast mit vielen dingen echt ins schwarze getroffen. wobei ich glaube dass das sterilisieren schon wichtig ist wegen den keimen die durch die milch entstehen. keine ahnung aber ich persönlich mach es so und werds wohl auch ne weile noch so machen, gewohnheit halt. aber dafür schau ich natürlich auch dass mein kind keinen schlüsselbund oder sonst irgendwas im mund hat, aber andererseits sagt man ja auch dass ein bisschen bakterien nicht schaden. was das vom tisch mit essen betrifft kann man auch geteilter meinung sein. also meiner bekommt schon noch viel gläschen mit elf monaten, schon auch vom tisch, ja, aber ich bin nicht so die gute köchin, und in der ersten zeit ist es auch besser wegen gewürzen und so. da weiss man halt dass das was im gläschen ist auch wirklich 100% baby geeignet ist. aber das ist nur meine meinung. jeder soll das halten wie er will. lg mely
Moemelchen2904
Moemelchen2904 | 21.11.2009
14 Antwort
ganz richtig so
zu steril ist nicht gut, denn sonst sind die immer krank, weil kaum kommen die Kindlein mal mit was anderem in berührung, sind sie nicht abgehärtet. Und ich habe nie groß mit Brei angefangen, warum nicht?? Meine Große hatte laktoseunverträglichkeit, da muss ich eh alles seber machen, naja und die Kleine wollte diesen Fertigfrass gar nicht erst haben. Und wenn Mama genug gemüse etc zu Tisch bringt für sich selber, dann kann Kindlein auch etwas von Haben, sofern es so gemacht ist, das es das auch futtern kann, meine Meinung. Komisch, als damals es diesen ganzen Technikkram noch net gab, sind auch nicht alle ständig krank gewesen, oder sind die, die heut alles obersteril machen, damals ewig beim Arzt gewesn??Bestimmt nicht, obwohl es damals diese ganzen Zechniks und Reiniger noch gar net gab. Ich find es übertrieben, dieses Krankehaussteril machen daheim .Sauber ja, aber ewig mit dem Putzlappen und Steri hinterher neeeeee
Felia12Linde340
Felia12Linde340 | 21.11.2009
15 Antwort
ich seh das auch so wie du!
bin da auch absolut net pingelig ... Unsere Flaschen werden auch schon seit Monaten nicht mehr ausgekocht und Paula ist vom Tisch mit. Ich hatte auch nie so ein Sterilisationsdingen da, find ich überflüssig. Meine kleine war bisher auch noch nie krank. Finde deine Einstellung klasse ... Ich denke auch einfach, dass sich viele Mütter an anderen orientieren. p.s. Wasser wird bei uns auch nicht mehr abgekocht, für ne Milchflasche nehm ich heissen leitungswasser LG
elena1702
elena1702 | 21.11.2009
16 Antwort
genau
jedem das seine aber bin deiner meinung, mit kind flexibel und einem gefächerten blick haben finde ich!
nihal1983
nihal1983 | 21.11.2009
17 Antwort
Was vielen nicht klar ist
zuviel Hygiene macht die Kinder krank LG
Maxi2506
Maxi2506 | 21.11.2009
18 Antwort
grins
kann dir nur recht geben!! unser sohn isst auch brot, beißt auch mal von unserem brot ab und nimmt auch das teil am einkaufswagen in den mund. fläschchen abkochen tun wir schon lange nicht mehr, weil er doch eh alles in den mund nimmt. und ja - er bekommt saft mit wasser gemixt zu trinken - weil er sonst nix anderes trinkt. dafür mümmelt er aber lieber mal ein stück brot als nen keks, weil ihm brot besser schmeckt. manche eltern sind echt zu streng ... ich denke mir, je mehr abwehrkräfte er bekommt desto besser. ich bin damals in einem fast sterilen haushalt groß geworden- und hab jetzt zig allergien. das will ich meinem sohn ersparen. jemanden angehen würd ich deswegen acuh nicht. aber belächeln tu ich sowas natürlcih. lg, sabine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
19 Antwort
Geteilte Meinung
Also, mit dem Abkochen.- Ich koche die Fläsch'chen & die Schnuller ab, dann nehme ich immer eine andre Flasche, oder einen anderen Schnuller, wenn alle gebraucht sind, spüle ich alles, samt Schnullerkette & pack's in den Vaporisator. Alles was meine Tochter in den Mund stecken kann, wird desinfiziert & ich wische nacher nach. Wenn ich unterwegs bin, habe ich immer eine kleine "Unterwegs-Flasche" Desinfektionsmittel dabei, weil ich "Krabbelaids" bekomme, wenn ich sehe, wenn zB andere Kinder dir Griffstange des Einkaufswagens ablutschen. *uarkz* Ich desinfiziere die Stange, bevor ich meine Tochter reinsetze & alles ist okay. Alles andere ist vollkommen nachvollziehbar, meine Tochter kommt auch in die Nähe unserer Tiere, aber die nimmt sie ja nicht in den Mund. Ich habe höllische Angst davor, dass meine Kleine eine Pilzinfektion im Mund bekommt, oder sonstiges. P.S. Jouline ist 7 Monate alt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
20 Antwort
Schon wieder was vergessen. Wo ist nur mein Kopf?
Meine Kleine war übrigens auch noch NiE krank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

wasser abkochen, wie lange?
21.04.2010 | 10 Antworten
Wasser abkochen
22.07.2009 | 4 Antworten
flaschen abkochen
09.03.2009 | 6 Antworten
Wie lange die Flaschen sterilisieren?
31.07.2008 | 9 Antworten
Wa ist das auf abgekochtem Wasser?
20.05.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading