Wie am besten Abstillen?

Mausespeck30879
Mausespeck30879
16.11.2009 | 9 Antworten
Ich brauch dringend eure hilfe! Ich möchte so langsam nicht mehr stillen, mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und bekommt seit 3 Wochen mittags Brei. Mittlerweile haben wir Mittags die Mahlzeit durch Gemüse-Fleischbrei ersetzt und zwischendurch bekommt er Birne da es Stuhlauflockernd ist. Er verträgt es super und freut sich jedesmal aufs Löffelessen!
Aber ich will jetzt die nächsten Wochen komplett abstillen, dh ich muss ja mit Fertigmilch ersetzen, hab aber leider null Ahnung welche ich nehmen sollte und wie ich das am besten schaffe da er nicht so gern mit Sauger trinkt. Tee und Wasser verweigert er leider noch. Ich möchte jetzt auch keine Ratschläge mit weiterstillen ist das beste usw, ich denke das ist schon eine gute Leistung 6 Monate das gemacht zu haben, bin da schon stolz auf mich, nur jetzt will ich einfach mal wieder etwas Freiraum. Hoffe es kommt jetzt nicht so egoistisch für euch rüber!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Da
kann ich keine Tips geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
2 Antwort
huhu
ich kann dich verstehen :) ich habe eine altersentsprechende milch genommen. im moment nehme ich die von bebivita. ich habe in der woche immer eine stillmahlzeit durch eine flasche ersetzt. also montag morgen die erste flasche, nächsten montag dann mittags die 2 usw. meiner hat die ersten male auch immer komisch geguckt wenn die flasche kanm, hat dann aber verstanden das es nichts anderes gibt. bis dahin wollte er auch kein wasser oder tee. viel glück lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
3 Antwort
@SaZeSu
danke, das baut auf da ich mir schon übles anhören musste bezüglich abstillen. von wegen rabenmutter usw!
Mausespeck30879
Mausespeck30879 | 16.11.2009
4 Antwort
@Behrchen
ja so dachte ich mir das auch, jede woche eine mahlzeit durch flasche ersetzen. irgendwann wird er ja bestimmt die flasche annehmen. muss er dann eigentlich tee trinken oder reicht dann noch die flaschenmilch??
Mausespeck30879
Mausespeck30879 | 16.11.2009
5 Antwort
Rabenmütter
sind nur die, die ihre Kinder nicht lieben! :-) :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
6 Antwort
@Mausespeck30879
also meinem hat die flaschenmilch gereicht. aber du kannst ihm ja zu der breimahlzeit tee oder wasser anbieten. dann hat er keinen durst und lernt gleich das trinken zum essen gehört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
7 Antwort
...
Hallo, also erstmal sei froh das du so lange stillen konntes ich hätte es auch gerne gemacht und musste nach 4 Wochen schon aufhören. Ich habe sehr gut Erfahrung mit Aptamil milch gemacht das ist eine sehr gute Milch und ich musste viel ausprobieren da meine kleine sehr empfindlich war. Wenn du abstillst dann schaue auch das du dir Flaschen von Avent kaufst die sind zwar ein bisschen teuriger wie die anderen aber am besten. Aptamilmilch wird übrigens auch in den KH benutzt und auch von Kinderärtzen empfohlen. Wegen dem Tee und Wasser das braucht dein Kind erstmal nur bei der Mahlzeit die du ersetzt durch brei dh. zu dem essen tee oder wasser geben und zwischendurch auch bis zur nächsten Mahlzeit wenn er dann aber auch nach der nächsten mahlzeit länger wach ist dann gebe ihm auch da immer ein bisschen was so mache ich das auch da ja eine flasche wegfällt durch den brei ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
8 Antwort
@Swweatdream
super tip, danke. habe zum glück noch aventflaschen hier, muss nur noch sauger dafür kaufen. der kinderarzt hatte mir eben auch aptamil empfohlen, wird wohl von den babys am besten vertragen. na dann mach ich mich jetzt mal auf zum kaufen!!
Mausespeck30879
Mausespeck30879 | 17.11.2009
9 Antwort
..
Ja das ist wirklich eine super milch da sie beim zubereiten auch nicht schäumt und koche dir immer einen tag vorher wasser ab das du immer kaltes wasser zum zubereiten hast das ist besser. Ich mache das für 200 ml Milch braucht man sechs löffel steht aber hinten auf der verpackung drauf und auch wieviel wasser ich gebe dann immer 60 ml kochendes wasser rein verrühre das mit dem pulver und dann gebe ich noch 120 ml kaltes wasser rein dann ist es gleich trinkfertig und hat die richtige temperatur. Ich tue meiner kleinen auch noch nestagel mit in die flasche 30 ml vom kinderarzt verschrieben da sie sehr viel gespuckt hat und seitdem ist nichts mehr. also dann mal viel glück *g* und viel spass du wirst das schon richtig machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Abstillen wegen zuviel Muttermilch
26.05.2013 | 17 Antworten
Welche Nahrung nach abstillen?
20.07.2009 | 6 Antworten
schlechtes gewissen beim abstillen
03.07.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading