Abends lieber Flasche statt Brust?

mellysey
mellysey
29.10.2009 | 2 Antworten
Hallo

mein Sohn 9, 5 Wochen trinkt am Abend immer so ca. 1, 5 Stunden an der Brust bis er endlich einschläft (schläft leider nur so ein)
ER schläft dann so 4 Stunden will dann wieder trinken und schläft dann nochmal ca. 4 Stunden.
Aber hab ich vielleicht am Abend zu wenig dass er so lange braucht bis er einschläft.
Hab auch das Gefühl dass er trinkt, dann kommt wieder ne Zeit nichts, dann trinkt er wieder usw .. (kann leider zudem nur mit einer Brust stillen)

Sollte er denn nicht schon länger am Stück schlafen können? Hab echt Angst zu wenig Milch zu haben. Wär es vielleicht besser ihm am Abend ein Fläschchen zu machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nein...
das ist vollkommen normal. Wenn er vier Stunden am Stück schläft, ist das für den Kleinen schon sehr gut. Meine Maus hat mich anfangs auch gern mal alle 2 Stunden geweckt. Auch wenn er aus der Flasche trinkt, würde sich daran wahrscheinlich nichts ändern - der Magen ist nämlich noch so klein, dass er einfach nicht mehr aufnehmen kann, weshalb auch nachts noch füttern angesagt ist. Im Übrigen haben die Kleinen gerade in der Anfangszeit häufiger Wachstumsschübe in denen sie dann auch gern mal jede Stunden - den ganzen Tag über wohlgemerkt - trinken möchten. Das heißt aber in keinem Fall, dass man zuwenig Milch produziert. Wenn du zuwenig Milch hättest, würde dein Kleiner sich auf jeden Fall bemerkbar machen - wahrscheinlich nicht erst nach 4 Stunden. Glaub an dich =)
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 29.10.2009
2 Antwort
Stillen
Hi, ich shcließe mich meiner Vorrednerin vollkommen an. Es hört sich sehr gut an, wie Du es machst. Gerade Abends brauchen die meistens Babys etwas öfter mal die Brust. Meine kleine hat bis zu drei Stunden lang immer wieder, manchmal schon mach 15 Minuten trinken wollen. Diese Phase dauerte etwa bis zum 4. Monat. Du musst DIr also gar keine Sorgen machen, es ist alles richtig. Wenn Du jetzt schon die Flasche gibst, ist das Abstillen leider so langsam vorprogrammiert. Dann dadurch wird der natürliche Stillrhythmus unterbrochen. Anders ist es mit der Zwiemilchernährung, wo Du immer Brust und Flasche gibst, aber dann auch dabei bleibst. Wenn es aber, wie bei Dir, so gut läuft, würde ich mit de FLasche noch etwas warten. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten
tagsüber stillen und abends flasche?
04.01.2010 | 2 Antworten
lieber doch abends die 1er milch?
28.12.2009 | 11 Antworten
Flasche abends?
25.11.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading