ganz wichtig hab keine ahnung

liannadine
liannadine
20.10.2009 | 4 Antworten
und zwar geht es ums zufüttern , still jetznoch eine woche voll und dann beginn ich mit beikost ! jetz ist meine frae, es heisst ja zu mittag langsam mit gläschen beginnen.. kann ich aber auch abend mit brei beginnen ? oder beides gemeinsam zu gleich anfangen? ich würd so gern mal mit meinem freund für ein zwei stunden was machen aber da mein kleiner noch noicht durchschläft und ich noch stille ist das leider nicht möglich ! wie habt ihr denn begonnen ? wird jetz 5 monat glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
wenn
dann mittags anfangen.. wie untere frage beantwortet: wenn das kind was nicht verträgt u du fängst abends an wäre bauchweh die folge u somit wär dein kind wohl die halbe nacht munter... noch dazu langsam löffelweise.. mehr essen die kinder sowieso nicht, weil sie erst lernen müssen nahrung vom löffel zu nehmen u nicht gleichzeitig saugen-schlucken.. sondern runter vom löffel u dann schlucken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
3 Antwort
als erstes würde ich dir raten
noch 4 wochen zu warten... bis dahin ist sein verdauungssystem sicher ausgereift. ist es das jetzt nämlich noch nicht, wirst du noch mehr stress haben wenn er dauernd wegen bauchschmerzen schreit. zweitens dann wirklich LANGSAM anfangen!!! mittags und abends anfangen tu nicht! das ist zuviel für den kleinen, viel zu viel. man muss es wirklich langsam angehen lassen, d.h. erstmal muss er sich sowieso an die konsistenz des breies und an den löffel gewöhnen. bis er ne ganze portion isst wirds noch bisschen dauern. gib ihm anfangs erst nur 2-3 löffelchen, dann 3-4 und immer so weiter. anfangs wirst du ihn immer noch stillen müssen. isst er ne ganze portion, und verträgt sie auch, kannst du genauso langsam mit dem abendbrei anfangen. übrigens, auch wenn er abends ne ganze portion isst, ist das keine garantie dafür das er durchschlafen wird. meiner hat erst durchgeschlafen wo wir mit stillen fertig waren.
BabyLove07
BabyLove07 | 20.10.2009
2 Antwort
warum planst du so genau...
...wann du mit stillen aufhörst? Du kannst Mittags oder abends anfangen mit brei, aber nicht beides gleichzeitig! Außerdem musst du erst mit einigen Löffeln anfangen und dann noch zustillen, dein kind muss sich langsam dran gewöhnen! Das dauert auch noch seine Zeit! Tip:Wir sind abends auch weggegangen. du weißt ja wann dein kind ca. gestillt wird und da seit ihr eben wieder zu hause! Hat bei uns sehr gut geklappt!
mamacool
mamacool | 20.10.2009
1 Antwort
Beikost
Man sollte auf jeden Fall nur 1Mahlzeit gleichzeitig einführen. Zwei würden den kleinen Magen viel zu schnell überfordern! Mittags ist besser, empfiehlt sich mehr, damit die neue Belastung nicht vor der Nacht, der Schlafenszeit kommt, sondern tagsüber, während das Kind wach und aktiver ist. Wenn der Brei eingeführt wird braucht dein Kind trotzdem zusätzlich noch Muttermilch nach dem Brei, eventuell noch einige Wochen oder später mal nach 1-2Stunden nach dem Brei. Das der Brei euch mehr freie Zeit schafft kann passieren, muss aber nicht. Es kann auch in die gegenteilige Richtung gehen. Denn viele Kinder wollen wenn Brei eingeführt wird/wurde erstrecht viel Muttermilch und viel nuckeln
scarlet_rose
scarlet_rose | 20.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Wichtig!
06.05.2014 | 20 Antworten
Wichtig
27.04.2014 | 37 Antworten
Erdbeerpflanzen und keine Ahnung :-(
02.04.2013 | 15 Antworten
btte wichtig
30.03.2013 | 3 Antworten
umgeknickt und keine ahnung AUA::
28.04.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading