Hallo

ronjatoni
ronjatoni
18.10.2009 | 10 Antworten
Ich habe da mal ne frage ..

Mein Baby morgen 9 wochen.
Hat sehr harten stuhlgang.Waren vorgestern abend schon mit ihm im kh.Dort hat er einen enlauf bekommen.

Nun heute hatte er schon wieder bauchweh weil er wieder so harten stuhgang hatte.

Meine frage wisst ihr was ich dagegen tun kann damit es wieder weicher wird?
(Ausser weniger milchpulver in die flasche tun?)Weil das tue ich schon und es bringt irgendwie nichts.

Danke schonmal für eure antworten..
Und einen schönen sonntag ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@ronjatoni
hm bekommst du vom KA nichts damit der stuhl wieder weicher wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
9 Antwort
@Seeelfe
babylax kennen wir auch...Zwar nicht von meinem baby sondern weil mein mittlerer sohn medis bekommt und dadurch wird sein stuhl so hart...
ronjatoni
ronjatoni | 18.10.2009
8 Antwort
du
Kannst ihn Milchzucker geben das lockert den stuhl und wenns garnicht geht Babylax das bekommst du in der apoteke ist völlig ungefärlich ich habs meiner tochter 1 mal am tag geben müssen da sie sich den stuhl regelrecht verkniffen hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
7 Antwort
ach ja nochwas
es gibt auch "Windsalbe" in der Apotheke zu kaufen. Ist gut gegen Blähungen regt aber auch die Verdauung an. Ist Kümmelöl usw. drin. Hab ich vor ein paar Tagen für meinen Kleinen gekauft. Ich massiere ihm jetzt am Spätnachmittag oder Abend den Bauch mit der Salbe . Funktioniert wunderbar!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
6 Antwort
ja,
du kannst die Flasche stattt mit Wasser mit Fencheltee machen oder halb/halb. Ist vor allem ganz gut bei Blähungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
5 Antwort
@Tonkica
danke... werde ich einfach mal ausprobieren... Habe ja auch mal gehört das wenn man Fencheltee rein macht soll es besser werden kenne ich aber nicht. Kennt das den jemand??
ronjatoni
ronjatoni | 18.10.2009
4 Antwort
ronjatoni
dann versuch es doch mal mit dem Milchzucker, oder teste eine andere Milchnahrung. Vielleicht reagiert er einfach so auf die, die du jetzt hast.
Lydia85
Lydia85 | 18.10.2009
3 Antwort
Milchzucker
Hi, ich würde das Fläschchen normal zubereiten und einen halben Teelöffel Milchzucker mit dazu ins Fläschchen tun. Gibts im dm oder in der Apotheke für 2-3 Euro. Ist aber keine Dauerlösung weils dick machen soll. Du kannst auch den Kinderarzt deswegen fragen. Einfach mal anrufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
2 Antwort
@Lydia85
Nein ich mache 1 bis 1 1/2 löffel weniger rein.. So hat es mir meine Hebi damals gesagt...
ronjatoni
ronjatoni | 18.10.2009
1 Antwort
Milchzucker...
Mach mal einfach 1mal am Tag 1TL Milchzucker in die Flasche. Das reguliert die Verdauung. Musst du aber ein paar Tage lang machen, bis die Wirkung kommt. Ansonsten wüsst ich jetzt auch nicht viel. Machst du die Flasche nach Anleitung?
Lydia85
Lydia85 | 18.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading