Wegen blähungen abstillen?

mellysey
mellysey
04.10.2009 | 12 Antworten
unser sohn ist jetzt 6 wochen alt und hat immer ca 20 min nach dem stillen bauchschmerzen.
sab tropfen helfen nicht
jetztz meinen einige dass ich ihm flaschennahrung geben soll dass es evtl besser wird

habt ihr erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du solltest nicht deswegen abstillen!
Vielleicht isst du irgendwas was ihm nicht gut tut?! Weil alles was du isst geht auch aufs Kind über! Kohl zum Beispiel. Macht Blähungen und Bauchweh!
mum21
mum21 | 04.10.2009
2 Antwort
stillen
ist auch bei blähungen das beste. flaschennahrung macht es meist nur noch schlimmer. bist du dir sicher dass es blähungen sind? denn sab helfen bei blähungen fast immer. nur ganz selten greifen die nicht. Hast du genügend milch? hast du etwas gegessen was blähen könnte? überleg erst diese sachen bevor du über abstillen nachdenkst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
3 Antwort
also stillen ist das beste was es gibt
und wegen blähungen würd ich net abstillen... achtest du auch drauf was du isst?? wegen blähungen? wenn die sab nix mehr helfen gibts auch zäpfchen...die sind auch natürlich..nur kümmel drinne... oder halt tee mal geben kümmel-fenchel...
michele88
michele88 | 04.10.2009
4 Antwort
Nein, nicht abstillen
Soweit ich das immer gehört und gelesen habe verstärken sich Blähungen mit der Flaschenmilch noch zusätzlich .....
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.10.2009
5 Antwort
@michele88
Nur so am Rande. Wir haben beide ein Muttertagsgeschenkt bekommen! Elias kam auch m 10.5.09 zur Welt!
mum21
mum21 | 04.10.2009
6 Antwort
@mum21
cool..er kam 11 tage über termin... war aber n schönes muttertagsgeschenk...außer das er auf der intensiv lag.... et war der 29 april... und deiner??? lg
michele88
michele88 | 04.10.2009
7 Antwort
...
ich passe sehr gut auf was ich esse genügend milch denk ich schon dass ich hab. er nimmt pro woche zwischen 150 u 300 g zu.weiss echt nimmer weiter
mellysey
mellysey | 04.10.2009
8 Antwort
@mellysey
hallo! das problem kenn ich nur zu gut!!!! trinkst du milch oder isst du gerne joghurt? das war für meinen sohn das aller aller schlimmste. hab in der stillzeit so gut wie auf alle milchprodukte verzichtet. ausser hartkäse, der hat ihm nichts gemacht. das ist von kind zu kind unterschiedlich, probier einfach alles auch. kann auch der kaffee oder so sein. von den sab-tropfen musse ich immer zwischen 25 und 30 pro stillmahlzeit nehmen. hab ich auch so von der apothekerin empfohlen bekommen. da sie nur im darm wirken kann man sie quasi nicht überdosieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
9 Antwort
....
ich muss zufüttern und gebe daher die Flasche mit Muttermilch aber halt auch Pre Milch wg zufüttern und ich kann sagen das mein kleiner sogar Blähungen bekommt wenn er nur Pre bekommt, von daher gehen die Blähungen leider nicht weg wenn du abstillst. versuche es mal mit Globulis und den Kümmelzäpfchen, die bewirken bei uns Wunder.
melle2711
melle2711 | 04.10.2009
10 Antwort
Flasche
Ich würde nicht abstillen. MIt der Flasche kommt noch mehr Milch in den Darm und das wird noch schlimmer. Halte durch, wir hatten das auch. Es war dann mit 12 Wo einfach vorbei. Alles Gute!!!
dorli71
dorli71 | 04.10.2009
11 Antwort
danke
für eure aufmunternden Antworten. Werde versuchen mal keine Milchprodukte zu essen. Welche Globulis gebt ihr??
mellysey
mellysey | 05.10.2009
12 Antwort
...
lass dich am besten in einer Apotheke beraten was du für Globulius nehmen kannst. es gibt extra für Säuglinge und Kinder ein Globulistarterset. ich selber kann es dir leider nicht sagen was du nehmen kannst, da ich die Planzenta-Nosoden habe. das sind Globulis die mit einem Wirkstoff aus meiner Plazenta zusammengestellt worden sind. lg
melle2711
melle2711 | 05.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Blähungen - Kümmelsud?
25.10.2010 | 4 Antworten
blähungen und übelkeit
07.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading