Führt honig zu verstopfung?

kleinTami24
kleinTami24
13.09.2009 | 23 Antworten
mein sohn 6 monate alt hat seit 2 tagen verstopfung!meine mutter meint das das davon kommt weil ich ihm einen brei gebe wo honig dabei ist zb.himmeltau mit bienenhonig!kann das sein !vielen dank im voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dürfen
die kleinen mit 6 monaten überhaupt schon honig bekommen ?
bernsdorf
bernsdorf | 13.09.2009
2 Antwort
dürfen überhaupt
nicht bevor sie 1 jahr werden meiner ist 14 mon und kriegt es noch nicht von dem her.
papi26
papi26 | 13.09.2009
3 Antwort
Honig soll für
Babys gefährlich sein, hab ich mal gelesen.
Jolina2008
Jolina2008 | 13.09.2009
4 Antwort
Honig erst ab 1 Jahr
oder ist das babybrei wo honig mit drin ist, und erwärmt wird??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
5 Antwort
@Jolina2008
stimmt habe ih auh mal gelesen und stimme dir zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
6 Antwort
In dem Alter dürfen Kinder noch keinen Honig essen.
Honig enthält ein Enzym, was Babys noch nich verarbeiten könn und zum Athemstillstand führen kann. Daher bitte erst ab dem 1. Lebensjahr Honig geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
7 Antwort
hab da was gefunden
http://www.austriangrocery.com/de/lebensmittel_1/babynahrung/himmeltau_kindergriess_mit_bienenhonig ist es das was du gibst??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
8 Antwort
Hallo
Honig ist für Kinder im ersten Lebensjahr sehr gefährlich und gesundheitsschädigend, aufgrund der Bakterien die im Honig sind und sich auch durch hohe erhitzung nicht abtöten lassen. Will dir keine Angst machen, aber ich war letztens zu einem ersten hilfe kurs für Kinder und die haben gesagt, dass es sehr gefährlich ist. Die Krankheit die dadurch enstehen kann, heißt Kinderbotulismus. Von den Kindern die es bekommen, versterben ca70% und die die Überleben, haben dann oft eine Behinderung. Ih habe mich auch erschrocken, da wir auch schon mal einen Brei mit Honig hatten. Ich werde es nicht mehr kaufen.
sab27
sab27 | 13.09.2009
9 Antwort
honig
das ist ein babybrei wo honig dabei ist und da steht ab 6 monate
kleinTami24
kleinTami24 | 13.09.2009
10 Antwort
...
man darf eigentlich keinem baby bis zum ersten lebensjahr honig geben .. sie können ihn nicht verdauen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
11 Antwort
@kleinTami24
ja das kann schon sein aber es gibt auch schoko brei heist noch lange nicht das es gesund ist für die kleinen die industrie schaut nicht ob das gesund ist von dem her die wollen nur geld verdienen
papi26
papi26 | 13.09.2009
12 Antwort
Hallo
Lass dich nicht fertig machen, dieser Himmeltau mit Bienenhonig ist ok. Da ist nicht wirklich was mit dem Honig zu tun, eher mit dem Himmeltau ist sicher bi?chen zu dick und deshalb die verstopfung, schau drauf, dass etwas mehr wasser oder tee zwischendurch getrunken wird. LG susa
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
13 Antwort
dann
schau doch mal auf der Packung ob da was steht, ob es stuhlfestigend ist. Ich mein wenn er ab 6 monate ist, und für babys geeignet, wird der brei schon okay sein. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
14 Antwort
Du darfst Deinem baby noch keinen Rohhonig geben
Nur in abgewandelter Form wie z.B. Honigbrei von Alete Normaler Honig kann zu Krämpfen und im schlimmsten fall zum Tode durch Vergiftung führen. Lass den unbedingt weg. Erst ab ca 1 Jahr geben !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.09.2009
15 Antwort
@elefantenhaut_
Hier macht keiner jemanden fertig. Wir geben nur weiter, was wir selber schon wissen. Unterlass doch bitte solche unüberlegten Unterstellungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
16 Antwort
Babynahrung mit Honig ist aber OK
Der Honig wurde erhitzt und die besagten Bakterien sind abgetötet.
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.09.2009
17 Antwort
Geh zum Arzt
Honig ist ein hochwertiger Naturstoff mit vielen guten Eigenschaften. Bei der Verarbeitung von Bienenhonig können jedoch grundsätzlich Bakterien aus der Umwelt in den Honig gelangen. Besonders gefährlich für Säuglinge ist der Krankheitserreger Clostridium botulinum, der ein lähmendes Gift bildet. Bereits kleine Mengen dieser Erreger führen zu einer Lähmung des Säuglingsdarmes; eine hartnäckige Verstopfung ist dann erstes Krankheitszeichen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
18 Antwort
@nele1407
aber nicht bei Honig, der speziell für die Babynahrung hocherhitzt wurde Sonst würde der besagte Himmeltaugries und der Honigbrei von Alete schon längst vom Markt sein LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.09.2009
19 Antwort
Hallo
Ich meinte das nicht negariv aber der Himmeltau mit Bienenhonig ist so wie der Fertigbrei mit Bienenhonig, ein ferigproduckt und ist wie Solomami schreibt eine abgewandte Form von Honig drinnen und darf gegeben werden. Das wollte ich sagen, und mit Fertigmachen meinte ich dass klein Tami keine Angst haben muß, denn so hören sich eure Antworten an. Ihr geht alle davon aus sie gibt Honig so wie wir ihn essen rein. Ich fand eure Antworten nicht vollständig genug und ich wollte Tami nur die Angst nehmen. Nicht euch anderen angreifen -gut jetzt-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009
20 Antwort
@Solo-Mami
Meine Aussage war allgemein für Honig, klar der in Babynahrung drin ist ist ok.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Milch mit honig für 1 jahigen?!
29.08.2011 | 20 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
honig für babys
25.02.2011 | 18 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten
honig einem 4 monate altem baby gegeben
25.09.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading