Noch mal zum thema Schmelzflocken

Rose-Joanna
Rose-Joanna
09.09.2009 | 15 Antworten
Mir wurde gestern hier paar mal erzählt das es schmelflocken bzw haferflocken gibt die man einfach in die milchnahrung mischt und die nicht gekocht werden muss ..

War heute bei mehreren drogerien und überall stand das gleiche:
AUFKOCHEN ..? (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hmm
also ich hab de smal ne weile selber gefrühstückt oder zu abend gegessen mit viel zucker :-) ich kenn das nur das man milch erhitzt und dann die flocken einrührt
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 09.09.2009
14 Antwort
@Mama_von_Romy
Ich hab ja neun Monate lang mit diesen Milupa Schmelzflocken gekämpft. Ich bin aber relativ schnell dahintergekommen, dass einfach das Wasser nicht zu heiß sein darf. Ich habs halt immer abkühlen lassen, bis es wirklich nur noch gut handwarm war. Und dann klumpt auch nix.
Colle77
Colle77 | 09.09.2009
13 Antwort
hi
ich hab die auch nie aufgekocht, hab die immer ein paar tl zusammen mit der milch gegeben nun gut ich hab auch meist reisflocken gegeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
12 Antwort
Hab grad geguckt,
auf meiner Packung steht "neu" drauf, dann kanns natürlich sein, dass sie noch nicht jeder hat. Aber ne andere Sorte, die man nicht aufkochen muss, wüßte ich jetzt auch nicht. Dieses Reisflocken-Zeugs von Milupa muss auch aufgekocht werden, sonst klumpt das nämlich total.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
11 Antwort
...
Ich hab die unsrem Spatz jetzt rund um die neun Monate gegeben, ohne sie aufzukochen. Wie gesagt, die Hebamme hats mir so empfohlen. Du kannst auch direkt die Schmelzflocken in die Flasche geben. Die Hebamme meinte nur, sie seien verträglicher, wenn man sie vorbereitet.
Colle77
Colle77 | 09.09.2009
10 Antwort
@Mama_von_Romy
dann hatten die die wohl net...mhh
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 09.09.2009
9 Antwort
hay
von milupa die bio haferflocken sind gut. brauchst du nicht aufkochen! 20 g flocken und 200ml säuglingsmilch... fertig. gebe ich unserem sohn und er mag sie sehr gern.... mache zusätzlich noch 30g obst mit rein.... lg romy
Romy2
Romy2 | 09.09.2009
8 Antwort
@Colle77
ja genau die habe ich heute auch gekaft also muss i h die nicht aufkochen ja..
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 09.09.2009
7 Antwort
Ich war eine davon!
Und bei DM heißen die "Haferflocken" von Alnatura....Haferflocken zartschmelzend = Schmelzflocken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
6 Antwort
@finni1989
da steht h miclh mit wasser, flocken und milchzucker ect. kurz aufkochen
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 09.09.2009
5 Antwort
Also
ich hatte die Schmelzflocken von Milupa. Bio-Getreidebrei-Schmelzreisflocken. Da steht zwar auch drauf aufkochen, hab ich aber nicht gemacht. Ich hab immer so einen dreiviertel Liter Wasser genommen, gut handwarm und da hab ich die Schmelzflocken rein . Dieses Schmelzflockenwasser kann man dann prima im Kühlschrank aufheben und man nimmt es dann als Basis für die Flasche statt normalen Wassers. So wurde es mir von der Hebamme empfohlen.
Colle77
Colle77 | 09.09.2009
4 Antwort
...
man muss die richtig aufkochen im topf sonst kannste die dem kind aber nicht geben....
sweetheart3103
sweetheart3103 | 09.09.2009
3 Antwort
....
kenne ich nicht kenne nur die schmelzflocken die man mit milch aufkochen muss.....andere nicht
sweetheart3103
sweetheart3103 | 09.09.2009
2 Antwort
hi
mit aufkochen meinen die das du die milch bzw das wasser abkochst und dann in die flasche mit dem pulver gibst. dann einfach ein paar tl schmelz/reisflocken rein und fertig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
1 Antwort
ich kenne auch nur welche zum aufkochen
.............
Taylor7
Taylor7 | 09.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Schmelzflocken
28.02.2015 | 14 Antworten
Wie lange Schmelzflocken geben?
04.01.2010 | 11 Antworten
Schmelzflocken
11.09.2009 | 6 Antworten
Folgemilch mit Schmelzflocken
22.07.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading