Hallo, hab eine Frage zum Essverhalten eines Kindes (7 Monate alt)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.09.2009 | 14 Antworten
Hallo erstmal,

ich habe folgendes Problem, es geht um meinen Sohn (7 Monate alt) seit neustem mag er keine Milch mehr, verrkrampft dann immer, schreit wie am Spieß.
Gläschen und Brei nimmt er, ohne Probleme, Milch speiht er mir jedoch im hohen Bogen wieder aus. Hab schon mehrere Sorten versucht, macht er auch erst seit kurzem, also KIA meinte es liegt keine Laktose intoleranz vor, helfen kann er mir jedoch auch nicht. Er trinkt auch immer viel Wasser, Tee und Saft, das ist nicht das Problem, nur habe ich manchmal das Gefühl das er regelrecht Angst vor der Milchflasche hat, sobald er sie sieht fängt der Kleine Spatz heftig an zu weinen.

Wer kennt das Problem und kann mir Ratschläge geben
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ach wie lustig...
ich schreib dich gleich mal an...
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
13 Antwort
@finni1989
Oh das erinnert mich an meinen kleinen. Meiner wollte auch immer mehr Happen im Mund haben, als der Mund überhaupt groß und dafür gemacht ist...LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
12 Antwort
re
der kleine ist so "clever" ohne kauen einfach schlucken, dann gehuste, gewürge und geschrei ;) ja unser mann ist schon etwas früh mit seinen Zähnen, und alles was brotrinde oder babykekse betrifft, versucht der sich quer rein zu schieben, müsstest du wirklich mal sehen, warum denn normal essen, wenn man den ganzen keks auf einmal nehmen kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
11 Antwort
@finni1989
Hm..Jetzt hast du mich auf eine Fährte gelenkt, mein kleiner hatte erst mit 8 Monaten die ersten Zähnchen. Was ist wenn du ihm die Rinde abschneidest und das brot in kleine Würfel schneidest? zB Weißbrot? Das ist ja recht weich und "löst" sich ja auch auf. Ist echt schwierig. Wünsche euch noch eine Gute Besserung. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
10 Antwort
re
Ich lasse den Kleinen auch schon vom Tisch mitessen aber mit 2 unteren Schneidezähnen ist das noch etwas schwierig weil er noch nicht alles beißen kann und sehr hastig isst, als ob es das letzte wäre, was er bekommen würde und dann verschluckt er sich meist und erbricht aber kleine sachen isst er auch schon mit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
9 Antwort
@nickay1985
Warum? Weil es richtwerte gibt und du kannst einem Kind nicht von heut auf morgen alle Milchnahrungen durch breie ersetzen. Du fängst an eine milchmahlzeit gegen einen brei zu ersetzen ein paar monate später kannst du dann die 2. Milchnahrung gegen einen brei ersetzen. Das geht nunmal nicht alles auf einmal. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
8 Antwort
Bitte nicht mit Steinen werfen...
Frag mal den Arzt bitte, ob es zu früh wäre, deinem Kind zb ein Brot mit leberwurst oder schmierkäse anzubieten. Wenn er sagt, versuchen Sie es. Dann kannst du dir ja überlegen, ob du es tust. Vllt isst er das, dann spielt es auch keine rolle ob er die milch trinkt oder nicht, weil es reicht ja, wenn er was trinkt. Aber ich muss dazu sagen, dass mein kleiner jetzt 18 monate alt ist und ich grad nicht mehr soweit zurück denken kann. Er isst ja schon komplett vom Tisch mit. Ich war selber allerdings sehr streng und hab ihn erst von uns mit essen lassen da war er so 12 oder 13 Monate alt. Deshalb bin ich auch nicht beleidigt, wenn du sagst, dass es dir zu früh sei und du deshalb den Arzt gar nicht erst befragen brauchst. Meine nachbarin hat ihren Sohn bereits mit 6 Monaten vom Tisch mit essen lassen. Die Entscheidung liegt bei dir. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 06.09.2009
7 Antwort
@finni1989
mmh verstehe! Die Heilnahrung schmeckt auch sehr süß bananig unser hatte die auch mal. Versuch doch mal die Milch zu mischen also Hälfte die normale Milch und hälfte Heilnahrung und dann immer mehr ausschleichen. Irgendwann merkt es garnicht mehr....und trinkt wieder die normale Milch die im Vergleich zur Heilnahrung doch recht bitter schmeckt. Viel Glück
alge
alge | 06.09.2009
6 Antwort
@nickay1985
schonmal angesehen wie alt das Kind von ihr ist? Wenn ja dann kannste dir sicherlich die Frage selber beantworten, oder? Er brauch die Milch noch in diesem Alter. LG
alge
alge | 06.09.2009
5 Antwort
re re
Die milch ist immer lauwarm. ich teste die ja vorher und die ist nie wärmer als mein handgelenk, Ich muss dazu sagen er mag schon noch Milch aber nur diese Heilnahrung von Humana, die man bei durchfall gibt. andere Milch will er nicht mehr, auch nicht wenn ich gläschen oder banane hineingebe um ihn auszutricksen und ihn glauben zu lassen es wäre die Heilmilch mit Banane, aber der scheint das irgendwie zu merken, und die heilmilch darf man nicht als normalen Milchersatz geben Normale Folgemilch will der also gar nicht mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
4 Antwort
war die Milchflasche mal versehentlich zu heiss?
Vielleicht hat er durch seinen Infekt ein Missempfinden gehabt und fühlte die MIlch als zu heiss.
alge
alge | 06.09.2009
3 Antwort
re
Ich füttere Humana, vorher habe ich Bebivita gefüttert. Die Milch soll er nehmen wegen dem Kalzium für Zähne und Knochen. Das hat er erst seit er vor einer Woche seine Bronchitis hatte mit an die 40 Fieber , da hat er kaum gegessen und seitdem ist Milch der Horror für ihn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
2 Antwort
hm...
kann denn sowas einfach plötzlich auftreten? gibt es da ne spezielle milch? das ist ne schwierige situation, vorallem weil er wohl schon wenn er die flasche sieht denn horror hat!!
Maleeya
Maleeya | 06.09.2009
1 Antwort
warum muss er milch trinken?
wenn es das andere besser findet. versteh die frage nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Was zählt zum Einkommen des Kindes?
03.07.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading