stillen oder nicht?

-kaddy-
-kaddy-
05.09.2009 | 17 Antworten
hallo liebe mamis, und die, die es bald werden ..
seitdem ich weiß, das ich schwanger bin, überlege ich, ob ich mein baby später stillen werde oder nicht.ich stell mir das stillen so umständlich vor, gerade wenn man irgendwo unterwegs ist, kann doch dann nicht einfach mein kind an die brust lassen?!und auch das abpumpen, ist irgendwie alles nicht mein ding.ich weiß natürlich, das es eigentlich das beste fürs baby ist, aber ist stillen wirklich ein muss?meine cousinen haben ihre kleinen auch nicht gestillt.und alle sind quitschfiedel. was meint ihr? sind hier mamis, die ihre kleinen auch nicht gestillt haben oder es nicht konnten? danke für alle antworten, kaddy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
..........
also, ich kann dir nur zum Stillen raten. So wie hier schon oft geschrieben es ist das Beste. Meine Hebamme hat gesagt: Die schlechteste Muttermilch ist besser, als die beste Prenahrung. Und es kostet kein Geld. Man muss aber auch Durchhaltevermögen haben! Und sei stolz, wenn du stillen kannst. Es gibt nichts natürlicheres als sein liebstes was man hat zu stillen!!!!!! Und was soll das das alle Stillkinder Schreikinder sind, habe schon lange nicht mehr so eine Quatsch gehört...... lg
Engel
Engel | 05.09.2009
16 Antwort
Ich habe vier Kinder
und alle haben die Flasche bekommen. meine Hebi hat immer gesagt: Lieber mit Liebe die Flasche geben als mit Widerwillen zu stillen. Und damit hat sie vollkommen Recht. man ist ja keine schlechtere Mutter nur weil man nicht stillt.
brumm
brumm | 05.09.2009
15 Antwort
Hallo??
Was geht denn bitte hier ab? Stillkinder sind Schreikinder?? Also alle voll gestillten Kinder die ich kenne, sind Quietschfidel und schreien garnicht viel! Sowas kann man hier doch nicht ernsthaft reinschreiben! Also zu der Frage, ich fand das Stillen einfach superpraktisch, weil ich nie etwas mitnehmen musste, hab aber auch kein Problem damit gehabt, in der Öfentlichkeit zu Stillen. Aber das muss ja auch nicht jeder so locker sehen wie ich ;) Man kann ja auch in der Stadt zB in einem Kaufhaus in eine Unkleidekabine gehen oder sich sonst ein stilles Eckchen suchen! Ich find Stillen superschön und superpraktisch und es ist einfach das Beste was du deinem Baby geben kannst. Aber du musst dich auch wohl damit fühlen, es ist deine Entscheidung... denk einfach in Ruhe drüber nach, sprich mal mit deiner Hebamme... Ganz liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 05.09.2009
14 Antwort
Also ich habe nicht lange gestillt
nur 4 Wochen und dann noch ne zeit abgepumt. Es war so, dass ich in den 4 Wochen 8x einen Milchstau mit ner heftigen Mastitis hatte. Lag mindestens 2 Tage mit Fieber flach, jedes Anlegen hat einfach nur wehgetan. Und man kann sich ja denken wie oft das in den 4 Wochen gewesen ist. Hab alles versucht: Kohlblätter, Quarkwickel, kühlen und Wärme. Aber das Problem was, dass Rabea einfach zu schwach war die Brust komplett leer zutrinken und ich hatte soviel Milch, da hätte ich 3 Kinder von satt bekommen können. Das hat sich natürlich angestaut. War echt nicht glücklich mit der Situation und habe für mich entschieden, nicht weiter zu stillen. Rabea hat mit 5 Wochen neben der abgepumpten Milch Prenahrung bekommen und schlief seitdem auch durch. Meine Tochter ist jetzt 19 Monate alt und sie ist gesund und munter. KLar hätte ich gerne länger gestillt, aber wenn man sich als Mutter nicht wohlfühlt ist es Streß für Mutter UND Kind. Ich würde es aber wieder versuchen beim 2. Kind
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 05.09.2009
13 Antwort
Stillen
Hallo, ich kann Dir nur dazu raten, es gibt nix prakterisches als das Stillen, immer frisch, immer die richtige Temperatur und Du hast den Bezug zu Deinem Schützling. Warum sollst Du nicht in der öffentlichkeit stillen können??? Steh dazu und sei stolz, wenn Du es kannst
dinsche80
dinsche80 | 05.09.2009
12 Antwort
Hi
Ich habe gestillt und es ist eben überhaupt nicht umständlich. du hast immer alles dabei. Man findet immer und überall ein Plätzchen wo man ungestört stillen kann. Milch müsstest Du unterges erst zubereiten oder auf Temperstur bringen. Am Anfang musste ich die ersten 2 Wochen mit Pre-Milch zufüttern. Ich kann also vergleichen und ich fand es immer umständlich die Milch warm zu halkten und zuzubereiten. Stillen hingegen war super angenehm. Ausserdem bekommt man dabei eine ganz andere Nähe nachmal zu seinem Kind. So habe ich das empfunden. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009
11 Antwort
Habe
erst mein 4.kind gestillt wollte es einfach mal ausprobieren, aber es war der reinste horror.Konnte ihn nicht an die brust legen weil er alles wund genugelt hat und dann mußte ich abpumpen und er wurde nicht satt davon.Und kann einer sagen was er will still kinder sind schrei kinder.Jetzt bin ich mit meinem 5.baby schwanger und ich weiß würde es nicht wieder tun, glaub dafür muß man einfach geboren sein.
sandy05
sandy05 | 05.09.2009
10 Antwort
ich habe nicht gestillt...
und sophia ist kerngesund. sie war in ihren 14 monaten noch nie krank, hat 2 tage mal eine leichte bronchitis gehabt. mehr nicht... sophia wollte anfangs weder an der brust noch aus der flasche trinken. war einfach etwas schwach. ich hatte dann einfach auch nicht die geduld und in der öffentlichkeit stillen wäre ja sowieso nicht mein ding gewesen, da hätte ich eh die fertigmilch mitgenommen. im januar bekommen wir unser 2. baby und ich bin am überlegen, ob ich es diesmal wieder probiere oder ganz sein lasse... lg susi
Susi0911
Susi0911 | 05.09.2009
9 Antwort
@susepuse
kenn das nur andersrum, das die kleinen die flasche verweigern und nur die brust wollen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009
8 Antwort
@-kaddy-
Stillkinder trinken manchmal nicht so schnell aus der Flasche!!! Sie verweigern danach auch manchmal die Brust, weil es aus der Flasche einfacher geht.
susepuse
susepuse | 05.09.2009
7 Antwort
also
ich hab hab auch draußen gestillt.. einfach in einer unbeobachten ecke oder wo keiner war nachts besonders praktisch: familienbett u stillen.. einfach rüberdrehn stillen weiterschlafen.. fürs kind is stillen deshalb wichtig: allergieschutz, krankheitsschutz durch mumi.. usw. aber das muss jeder selbst wissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009
6 Antwort
Hallo
Also ich hab gar nicht gestillt. Hab mir gleich nach der Entbindung abstilltabletten geben lassen. Mein Ding war das gar nicht, leider wird man immer etwas blöd angeschaut nur weil mein sein Kind nicht stillen möchte. Ich hatte auch eine ssvergiftung so das es sowieso nicht gegangen wäre. Mein kleiner bekommt von Anfang an die Flasche und der ist super gut entwickelt. War bis jetzt nur einmal krank also is jetzt kein Kind wo permanent krank ist. Ich find es einfach angenehmer weil der Partner dann auch mal füttern kann. Vorallem schlafen sie dann auch länger meine ist jetzt 7 Monate und schläft von 8 Uhr abends bis 8 Uhr in der Früh. Der einzige nachteil ist das die Nahrung nicht gerade billig ist. Muss natürlich jede Mutter für sich selber entscheiden. aber wie gesagt man wird von manchen wie eine aussetzige behandelt und man muss sich rechtfertigen warum man nicht stillen möchte. alles gute für dich
sandy12786
sandy12786 | 05.09.2009
5 Antwort
stillen oder nicht
das heiß, beider in kombination würde gehen, nachts, u tagsüber, wenn man zu hause ist stillen, und unterwegs die flasche?das hört sich gut an, danke für die info
-kaddy-
-kaddy- | 05.09.2009
4 Antwort
Stillen ist nicht umständlich.
Ich finde eher sich Nachts an den Herd stellen umständlich und immer eine Pulle mit zu schleppen. Und dafür auch noch Geld aus zu geben!! Die Brust hat man immer dabei und ganz umsonst. Abpumpen mußte ich nie...
susepuse
susepuse | 05.09.2009
3 Antwort
huhu
also ich war mir anfangs auch unsicher. aber jetzt stille ich meine kleine, und wenn wir unterwegs sind, gibts halt eben ein fläschen mit bebivita milch. klappt perfekt.
verzogenegoere
verzogenegoere | 05.09.2009
2 Antwort
ich hab
gestillt und wen ich unterwegs war gab´s halt mal die flasche mit fertignahrung. mir war das auch zu blöd in der öffentlichkeit zu stillen. ich würd dir dazu raten ist vorallem nachts wesentlich angenehmer für dich!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009
1 Antwort
stillen
hi also ich wollte meinen kleinen eigentlich gerne stillen so bekommt er noch mehr bindung zu dir leider wolte meinen nicht haben es 3 tage ausprobiert dann musste er die flasche bekommen ich finde es wunderschön zu stillen bei 2 kind werden wir es noch mal versuchen
elias-leandro
elias-leandro | 05.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading