Bananenbrei mit 12 wochen geht das schon

twins-mam
twins-mam
02.09.2009 | 10 Antworten
Hallo Mamis .. ;)
Ich hab Zwillinge die jetzt 12 Wochen alt sind..ich stille noch voll..abends bevor ich sie zur nacht hinleg .. füttere ich noch mit bisschen mit pre-milch zu .. zwischen durch bekommen sie kümmel-anis-fenchel-tee .. hoffe das die sorte okay ist .. weil ich immer nur soviel fencheltee lese bei anderen Mamis .. was ich mal fargen wollte ist .. könnte ich schon Bananenkompott geben oder anderen früchtekompott, narürlich selbst gemacht und ohne irgendwelche zusätze .. nur einfach obst zum brei vermatscht .. würde mich freuen über eure meinung dazu .. viele liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
Am besten erst mit 6 mt mit Beikost beginnen und am besten mit Pestinake oder Karotte.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2009
2 Antwort
...
schließe mich hoi9 an. 3 monate ict echt zu früh, das kann der darm noch gar nicht verarbeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2009
3 Antwort
ist aber schon arg früh
Beikost wenn frühstens nach dem 4. Monat besser ist mit 6 Monaten anfangen. Aber bei so kleinen mäusen nicht.
jungemami0309
jungemami0309 | 02.09.2009
4 Antwort
hi
das ist noch zu früh mach doch langsamm die kinder kommen noch oft genug an den brei ;-)
Sajah83
Sajah83 | 02.09.2009
5 Antwort
Beikost
Hallo, ich finde es viel zu früh für Obst. Warte bis ca 6 Monat. Die kleinen Mäuse können es noch gar nicht verdauen. Lieben Gruß
Bockumer
Bockumer | 02.09.2009
6 Antwort
Tee
klar ist die Sorte Ok, meine Hebi hat immer gesagt nur Fencheltee sei gar nicht so gut weil der eigendlich nur gegeben werden soll wenn Bauchschmerzen/Blähungen zu behandeln sind, sonst wirkt er da nicht mehr, wenn er ständig getrunken wird aber meiner mochte den auch lieber wie Fenchel Pur. Mit Banane würde ich eher nicht anfangen, die stopft doch sehr und das kann leicht zu Verstopfung führen, würde Apfel dann bevorzugen würde damit aber auch noch so 2-3 Wochen mit warten, und dann mal Löffelweise probieren ob sie es überhaupt schon essen.
Blue83
Blue83 | 02.09.2009
7 Antwort
Um himmels Willen NEIN!!!
Ist noch viel zu früh für Beikost. Fang erst mit 6 Monaten mit Gemüse, nach einer Woche, Kartoffeln, nach einer weiteren Woche Fleisch, dann gibst Du einen Monat lang nach und nach Abends Milch-/Grießbrei und dann kannst Du langsam mit Obst anfangen. Der kleine Darm verträgt mit 12 Wochen am besten Milch. Und lass Dich durch die Aufschriften auf den Babygläschen nicht verunsichern , die Industrie will damit nur Geld machen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 02.09.2009
8 Antwort
ne jetzte noch net
ich fang damit erst an wenn mein kleiner 6 monate is mein ka ist da auch net begeistert davon so früh brei zu geben ... haben sie denn blähungen wegen den tee??? sonst brauchst den a net unbedingt zu nehmen denn da gewöhnt sich der körper dran und wenn se dann ma beschweren haben und du gibts den tee schlägts net mehr an.. lg
michele88
michele88 | 02.09.2009
9 Antwort
also ich gebe meinem auf anraten
von der Ärztin seid dem er 4 Monate ist immer etwas Karottenbrei mit in die Milch morgens und abends und gegen 15 Uhr gebe ich ihm Banane mit Fencheltee vermischt so das es schön dünn ist und er es vom Löffel gut essen und schlucken kann!!! Es schmeckt ihm super gut!!!! Und seid dem Spuckt er nicht mehr soviel und sein Stuhl ist auch super ok!!! wenn der Stuhl zu hart wird lasse ich die Karotte in der Milch 1 oder 2 tage weg!!! auch schlafen tut er etwas besser seid her und er hält zwischen den Mahlzeiten besser durch und läner durch!!!! LG Tyra
Tyra03
Tyra03 | 02.09.2009
10 Antwort
vielen dank....
vielen lieben dank ... für die schnellen antworten ... werd dann noch bis zum 6.monat warten ...
twins-mam
twins-mam | 02.09.2009

ERFAHRE MEHR:

5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten
wie viel trinken eure kleinen 4 wochen
22.03.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading