Nervig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.08.2009 | 11 Antworten
Ich finde es immer wieder nervig, wenn alle andren meinen, besser zu wissen, was gut ist für mein Kind. Er ist zehn Monate. Da soll er eben noch keine Schokolade oder kuhmilchhaltige Lebensmittel bekommen. Meine Schwiegeroma hat sogar meiner Schwiegermutter gesagt, sie solle doch Luis ruhig mal heimlich Schokolade geben. Ich finde das echt schlimm ..
(pchau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ja, vor allem
wird es ja dann immer mehr mit dem ganzen Süßzeug oder überwürztem Essen. Luis ist zufrieden, mit dem was er bekommt. Er kennt es ja nicht anders. Das kommt noch früh genug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
10 Antwort
kenn ich,
erst gestern hab ich meine schwiegermom dabei "erwischt" wie sie meinem ein kitkat gegeben hat. er ist zwar schon 18 monate alt, aber meiner meinung nach wird er selbst noch früh genug den ganzen süßkram entdecken, drum kriegt er es eigentlich sehr selten . aber meine schwiegermom meint nur "schadet doch nicht" und ich denk mir "aber was bringts??" war genauso mitm stillen.... immer das gleiche.. echt schwer manchmal sich da durchzusetzen
BabyLove07
BabyLove07 | 31.08.2009
9 Antwort
Ich bleibe konsequent.
Meine Schwiegermutter und auch meine Mama würden nie was hingeben, was ich nicht möchte. Aber allein die Augen zu verdrehen manchmal. Genau und ständig muss man alles erklären. Doppelt und drifach sogar. Ich habe dazu keine Lust mehr. Letztens meinte eine, es wäre doch umständlich ständig darauf zu achten, dass man das richtige gibt. Was ist denn umständlich daran einen zuckerfreien Zwieback zu geben an Stelle eines Kekses. Oder Wasser statt Saft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
8 Antwort
kann dich voll und ganz verstehen
bei uns läuft der gleiche dreck ab. sowohl mein mann als ich haben allergien und meine schwester hat schwere neurodermitis. somit muss ichdie veranlagung ja auch mitrechnen. so und was ist warum gibst ihr das noch net und das und warum kein instant tee und bla. es nervt und ich hab allen gesagt wer auf die idee kommt der kleinen was zu geben was wir nicht abgesegnet haben sieht die kleine nicht mehr oder auf jeden fall nicht mehr alleine. es ist echt schwer immer jeden scheiß gegebüber allen erklären zu müssen aber hauptsache du bleibst konsequent
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
7 Antwort
Wenn ich mitkriegen sollte,
und sei es nur der Verdacht, dass jemand etwas gibt, was ich nicht möchte, dann bekommt der mein Kind nicht mehr. Das ist Fakt. Ich habe selber nen Haufen Allergien und wenn ich ihm das dadurch vieleicht ersparen kann ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
6 Antwort
hi
ja, das kenn ich... aber ich muss sagen meine mama und meine schwiegermama aktzeptieren das total gut die machen das was ich sage *freu* aber mit meiner oma gibts probleme: die sagt mir andauernd was ich machen soll, sie hat gemeint sie gibt ihn jetzt mal eine Kuhmilch mit Grieß und ich soll mit den fläschchen verschwinden!!! dass er was gescheites bekommt aber da hat es mir gereicht... da bin ich vor lauter wut geplatz, sie hat danach 2 wochen nichts mit mir gesprochen aber das war mir egal!! ich würd an deiner stelle so schnell wie möglich was sagen!! glg nina
nina1610
nina1610 | 31.08.2009
5 Antwort
Ja, das mach ich auch.
Das fing ja schon beim Stillen an. Warum ich keinen Fencheltee zugebe. Warum???? Sie hatten ihre Chance, Kinder groß zu ziehen. Mir platzt wirklich bald die Hutschnur, wenn das so weitergeht. Letztens haben sie ihn am Wiener Würstchen lutschen lassen. Was soll das denn???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
4 Antwort
.
Muss natürlich jeder selbst wissen, abergesundheitsfördernd ist sowas ja nicht gerade.Also jedenfalls die Schoki. Milch ist natürlich gesund, aber eben erst ab nehm gewissen Alter in Ordnung. Wenn er mal ein bisschen verdünnte, abgekochte Milch bekommt spricht da bestimmt nichts gegen. Wir haben Nina auch schon unter 1 malEis gegeben zum probieren oder eben auch Kuhmilch. Aber wenn du dich dabei unwohlfühlst lass es ruhig noch weg und mach anderen deutlich, dass es DEIN Kind ist und das DU wissen musst was es braucht und was nunmal nicht! Dasproblem habe ich bei meinen Eltern auch manchmal. "Bei Opa darfsie sowas!" Tja... und wer badet das vielleicht später alles aus?? Die Eltern, weilOma und Opa nicht immer da sind. Liebe Grüße
Akki
Akki | 31.08.2009
3 Antwort
hi
Das wirst du schlecht kontrollieren können. Meine mam hört auch nie auf mich wenn ich sage ich möchte das oder jenes nicht. lg melanie
melmag
melmag | 31.08.2009
2 Antwort
das würd ich schnell unterbinden
schließlich bist du die Mutter. Ich hab da auch mal ein klares Machtwort sprechen müssen, aber dann hats funktioniert. Mach das lieber früher als später. Ich finde es sehr gut das du auf die Ernährung achtest - hab ich auch gemacht. Die Kinder fangen noch früh genug an mit Schokolade. Brot sollte man übrigens auch nicht vor dem 1. Geburtstag geben. Du machst das sicher gut.
baerbelmami
baerbelmami | 31.08.2009
1 Antwort
wäh
zum solche besserwisser...wenns um mein kind bei der sache geht ist bei mir auch der ofen aus und ich werd sauer....ansonsten ists ja nix neues das menschen ihre persönliche meinung für die einzig richtige halten.....*brech*..........setz dich durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nervige Pickel in der Schwangerschaft
25.09.2009 | 6 Antworten
Nervige Anrufe und SMS
15.09.2009 | 5 Antworten
Nervige Vermieter Hilfe
16.05.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading